Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Brigitte+Familie(YCH) am 21. April 1999 07:24

Hallo Martina,
versuch's mal mit folgendem Link (einfach draufklicken!). Dort kannst Du Dein Problem genau schildern und bekommst nach ein paar Tagen Antwort von Frau Mumme. Ich denke, man kann dann auch hin- und hermailen, wenn noch was unklar ist.
Gute Besserung, viel Erfolg und schöne Grüße
Brigitte+Familie

von Eva und Rio(YCH) am 21. April 1999 22:05

Hallöchen,
also, ich hatte ja schon mal geschrieben, daß meine Hovi-Hündin Rio nach der Läufigkeit ziemlich träge wurde, und ich auch erwarte, daß sie wieder scheinträchtig wird. Allerdings gebe ich ihr dagegen jetzt homöopathische Medikamente und hoffe, daß sie helfen.
Trotzdem macht sie mir einfach Sorgen. Der vorher so fröhliche und lauffreudige Hund geht plötzlich immer 3 Schritte hinter mir, bringt die geworfenen Stöckchen nicht mehr wieder, geht kaum noch Schwimmen und benimmt sich ständig so, als hätte ich sie geschlagen, oder als würde das ende der Welt bevorstehen. Ich weiß, es ist nicht fair, aber es macht mich richtig wütend, wenn ich gut gelaunt mit meinem Mädchen rausgehen will, und sie immer drei schritte hinter mir hertrottet.
Ich gehe eigentlich davon aus, daß sie keine Krankheiten hat, sie hat scheinbar keine schmerzen, und frißt ganz normal (dabei müssen wir bei ihr, die früher Unmengen verputzt hat, jetzt sogar rationieren). Ich fahre morgen noch mal mit ihr zum TA, um ganz sicher zu gehen, ddaß sie keine ernsthafteren Krankheiten hat, und werde auch noch mal eine Blutuntersuchung machen lassen (hatte ich zwar schon mal, aber vorsichtig ist die mutter in der Porzellankiste).
Ich wollte Euch eigentlich fragen, ob ihr eine Idee habe, weshalb eine sooo starke Wesensänderung auftritt, und ob ich meinen TA gezielt zur Untersuchung von bestimmten dingen anhalten soll. Vielleicht hat ja mal jemand bei seinem Hund ähnliche Symptome gehabt, und kann mir sagen, was es war, damit nicht beim TA-Check wichtige Sachen vergessen werden.
Wenn sich allerdings herausstellt, daß ihr nichts fehlt, bin ich ratlos, und muß wohl einfach abwarten...
Tschüß, frustrierte und traurige Grüße
Eva und Rio

von Franziska(YCH) am 22. April 1999 00:28

Hi Eva,

kenne zwei Hündinnen (die einer besitzerin gehören) mit denselben Symptomen. Eine war bisher zweimal läufig (ist gerade das dritte mal läufig), die andere erst einmal. Bei beiden ist genau dieselbe Art Scheinschwangerschaft aufgetreten, wie bei deiner Hündin. Meine Bekannte wird die beiden wohl kastrieren lassen.

Bis dann

Franziska

von Eva und Rio(YCH) am 22. April 1999 06:39

Hallo, Franziska,
das werde ich mit Rio dann wohl auch machen lassen.
Was mich einfach verwirrt, und weshalb ich mir Sorgen mache, ist, daß sie ja schon 5 Jahre alt ist, also auch schon einige male Läufig war, und jedesmal eine Scheinschwangerschaft folgte. Aber nie war Rio so komisch wie dieses mal, sie hatte zwar nach 8 Wochen Milch, aber die Wesensänderung war lange nicht so gravierend.
Allerdings muß ich wohl, wenn sie keine sonstigen Krankheiten hat, davon ausgehen, daß das jetzt jedesmal so wird, und dann lasse ich sie auf jeden Fall kastrieren.
Tschüß,
Eva und Rio

von Michaela(YCH) am 22. April 1999 08:33

Hallo an alle,

da nun mit steigenden Temperaturen wieder die Zecken kommen, überhäufe ich euch gleich mit Fragen diesbezüglich. Kennt einer von euch ein wirksames Mittel für den Hund gegen Zecken? Ich habe letztes Jahr trotz des vom Tierarzt verschriebenen Präparates jede Menge Zecken aus dem Fell meines Hundes entfernt, zum Glück ist er nicht erkrankt. Hat jemand umfassende Informationen, bzw. einen Link zu einer Seite über die stark von Zecken befallenen Gebiete in Mitteleuropa ? Ich hätte es gerne wegen der Urlaubsplanung gewußt.

Vielen Dank im voraus,

Michaela + Henry

von Bine(YCH) am 22. April 1999 08:52

Hi,

ich nehme 'EXspot' und gegen Floehe noch extra 'Program'
Xanni geht fast jeden Tag schwimmen und trotzdem haben wir selten eine Zecke.
Es kann vorkommen dass sich die Zecken trotzdem festbeissen aber fuer gewoehnlich saugen sie kein Blut.

Liste ueber Zeckengebiete habe ich nicht aber gib doch mal 'Zecken' in die Suchmaschine ein.

Ciao Bine

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Flöhe

    Hallo, in Zukunft werde ich gegen Flöhe gewappnet sein... Ich hatte ja sogar "Frontline" zuhause, da ...

  • Walnüsse

    : Hallo Christine, : Warum denn? : neugierige Grüße : Maren+Monja+Lea Hallo Christine und ...

  • Camping mit Hund im Tessin

    Herzlichen dank Sabine, Ich bin noch nicht sicher ob wir nun ins Tessin Fahren oder nicht, aber wenn, ...

  • Die böse Dissidenz" - ein ewiges Thema!"

    Hi Ellen, : der eurasier ist aber als solcher zu erkennen, und der elo???? Da gibts auch einen ...

  • Futterverteidigung?

    Hallo Robi, ja es stört mich irgendwie schon. Es ist auch so das er es sehr ungerne zu mir bringt und ...

  • Wie erkennt man eine gute Hundeschule ?

    Hallo Jutta! Wir wählten einen Hundeplatz auf dem Wert gelegt wurde die Hunde positiv zu motivieren, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren