Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Chrischi(YCH) am 05. Juni 1999 22:12


:
:
: An alle!!!
:
: Erst einmal vielen Dank, daß ihr alle so eifrig auf mich reagiert habt.
:
: Wie ich gesehen habe, gehen die Meinungen im bezug darüber sehr
Hallo Angret hir ist nochmal Chrischi
Zu Deinem Schlusssatz möchte ich in Bezug auf mein letztes Schreiben anfügen das bei einer 11jährigen Hündin ein gewisses Narkose risiko dazu kommt.

von gudrun(YCH) am 05. Juni 1999 22:37

Hallo Alex,
in der letzten Ausgabe von "ein Herz für Tiere" war eine kleine Beilage vorne aufgeheftet, in der es um 1. Hilfe bei Hund und Katze ging. U.a. waren auch die Bestandteile eines erste Hifle Kasten benannt.

Gruß
Gudrun

von yasmin(YCH) am 06. Juni 1999 08:23

: Hallo Alex & Zisco,

wir waren vor einiger Zeit auf einem Erste-Hilfe Kurs für Hunde.
Lese mal den Artikel auf unserer Web-Site, dort ist auch beschrieben, was an notwendigen Dingen in einen Erste-Hilfe-Kasten für Hunde gehört.

[www.chihuahua.de]

Liebe Grüße
Yasmin

von Manuela(YCH) am 06. Juni 1999 10:56

Liebe Marion!

Danke für Deine Antwort!

Es ist mir wirklich ein Rätsel, warum Deine Tierärztin Dir gesagt hat, Kaliumbromid hätte viele Nebenwirkungen. Es ist so, dass Beruhigungsmittel wie z.B. Luminal grosse Nebenwirkungen haben (Nieren- u. Leberschäden, Gefrässigkeit, Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Wesensveränderung, etc.) Kaliumbromid wird v.a. bei Hunden eingesetzt, die bereits einen Leberschaden haben. Es hat wirklich kaum Nebenwirkungen, ausser vielleicht etwas verstärkten Durst. Das einzige Problem ist (und das hat Deine Tierärztin vielleicht gemeint), dass man es vorsichtig einsetzen muss, d.h. dass man regelmässig die Konzentration im Blut messen sollte, und dass es, falls es bedeutend zu hoch dosiert wird -und diese Gefahr besteht bei einem vernünftigen Einsatz nicht- zu einer Vergiftung führen kann. Bei uns in der Schweiz wird Kaliumbromid praktisch von jedem Tierarzt eingesetzt zusammen mit einem Beruhigungsmittel. Seltsamerweise wird aber bei uns nicht Luminal verwendet, sondern Aphenylbarbit.

Wenn Dich die Geschichte mit dem Kaliumbromid interessiert, so habe ich für Dich ein paar Internetseiten, allerdings meist in Englisch:

[www.rt66.com]
[www.abap.org]
[www.cvm.tamu.edu]
[www.ccweb.net]

Was die Weibchen in der Nachbarschaft betrifft: mein Hund ist kastriert, und somit interessiert ihn die Umgebung nicht sonderlich.

Wie alt ist eigentlich Dein Hund? Wie häufig hat er Anfälle und wie sehen diese aus?

Lass Dich nicht unterkriegen!

Liebe Grüsse

Manuela

von katrin(YCH) am 06. Juni 1999 17:20

Hallo, unser 11 Wochen alter Welpe hat seit über einer Woche eine Art Durchfall, den wir nicht in den Griff bekommen. Wir waren bereits beim Tierarzt, der bei einer Kotprobe Einzeller feststellte. Daraufhin bekamen wir ein Medikament und Diät verordnet. Der Durchfall ging weg, der Kot war wieder normal, alles schien ok zu sein und wir fingen langsam an, wieder etwas Welpenfutter zuzufüttern. Als wir etwa bei 50 /50 Diät / Welpenfutter angekommen waren, ging der Durchfall wieder los. Also, einen Schritt zurück und es wurde besser. Wieder Welpenfutter dazu - der ganze Sch... ging von vorn los. Ich mache mir nun langsam richtige Sorgen. Die Kleine wächst aber und nimmt (wenn auch sehr langsam) zu, ist topfit, spielt und frißt mit Appetit. Aber nach jeder Mahlzeit kackt sie einen Breihaufen und zwischendurch auch noch mal kleine Häufchen, im Grunde bei jedem Rausgehen. Hat jemand ähnliches durchgemacht mit seinem Welpen und kann mir helfen?
Ich bin für jeden Rat dankbar! katrin


von Heinz Zürcher(YCH) am 06. Juni 1999 18:48


Hi

Ich habe eine 2 1/4 jährige DSH-Hündin die an einer Pankreasinsuffiezenz
erkrankt ist. Wie ich im Gesundheitsforum gesehen habe ist dies ziemlich
stark verbreitet. Was für Fertigfutter können Sie empfehlen?

Mit freundlichen Grüssen


Heinz Zürcher

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren