Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Cornelia Vickers(YCH) am 05. März 1998 07:26

Hallo Hundefreunde,
ich möchte meiner Australischen Schäferhündin (2 Jahre) und meinem
Dobermann-Rüden (1 Jahr) hin und wieder etwas Gutes tun (für den
Knochenbau, das Fell etc.). Bisher bekommen sie wöchentlich ein Ei und
am Sonntag je einen 1/2 Kalbsknochen, der mit Wonne "niedergemacht" wird.
Vor längerer Zeit, bevor ich selbst Hunde hatte, habe ich mal gelesen,
daß geschrotete Sesamkörner sehr gut für das Fell sein sollen.
Was unternehmt ihr - seid Ihr der Meinung, daß das normale Trockenfutter
(wir füttern DOKO Aktiv und hin und wieder auch Dosenfutter) ausreicht?
Meine Schäferhündin könnte fast ein Vegetarier sein. Sie frißt fast alles
rohe Gemüse und auch Obst - Karotten, Paprika, Äpfel.
Bin gespannt auf Eure Antworten.
Gruß Conny


von Heike M.-N.(YCH) am 05. März 1998 08:08

(Text am 05.02..19.1998 09:21 vom Verfasser geändert)
Hallo Conny,
ich habe auch so meine Probleme gehabt "in den Klümpchen soll alles drin sein,
was ein Hund braucht ?". Aber sei gewiß, dem ist so. Wenn die Hunde fit und aktiv sind,
brauchst Du nichts zuzufüttern. Unsere Cockerhündin bekommt auch pro Woche ein hartgekochtes Ei und Quark (Magerstufe).
Sie bekommt fürs Fell morgens und abends je einen TL Distelöl ins Futter.
Fast alles, was Du im Zoofachhandel als Zusätze bekommst, ist auch zum Geldverdienen gedacht, in speziellen Fällen würde ich immer
erst mit dem Tierarzt Rücksprache halten. Unsere Hündin frißt auch gern rohes Gemüse, sie hat keine Probleme mit der Verdauung und als
Belohnung ist ein Stück Apfel oder Möhre bestimmt besser als Hundeschokolade o.ä.
Liebe Grüße,
Heike



von Nicolas Zenl(YCH) am 09. März 1998 11:24

Hallo,

unsere Golden-Hündin ist jetzt 13 Monate alt. Eigentlich möchte ich sie gerne auf HD untersuchen lasssen, habe dies auch chon mit meinem Doc
abgesprochen. Jetzt jedoch kommen mir Zweifel, ob mich diese Erkenntnisse aus der Untersuchung
weiter bringen. Was bringt mir diese Untersuchung, würde sich mein Verhalten oder die Anforderungen an den Hund verändern ??
Vielleicht könnt Ihr mir Eure Erfahrungen mal mitteilen.
Ich scheue nicht die Kosten, wäre sogar bereit gleich eine Ellbogenuntersuchung mitzumachen !

Nico

von Karin M.(YCH) am 09. März 1998 13:44


:Hallo,
:
:unsere Golden-Hündin ist jetzt 13 Monate alt. Eigentlich möchte ich sie gerne auf HD untersuchen lasssen, habe dies auch chon mit meinem Doc
:abgesprochen. Jetzt jedoch kommen mir Zweifel, ob mich diese Erkenntnisse aus der Untersuchung
:weiter bringen. Was bringt mir diese Untersuchung, würde sich mein Verhalten oder die Anforderungen an den Hund verändern ??
:Vielleicht könnt Ihr mir Eure Erfahrungen mal mitteilen.
:Ich scheue nicht die Kosten, wäre sogar bereit gleich eine Ellbogenuntersuchung mitzumachen !
:
:Nico

Lieber Nico!

Deine Golden-Hündin ist gleichalt wie meine Golden-Hündin Janis! Ich habe mich entschieden, das Hüft-, Ellbogen- und Schulterröntgen erst frühestens im Mai zu machen. Jetzt kommt wieder die Zeit, wo wir verstärkt mit ihr Schwimmen gehen und das kann dann das Untersuchungsergebnis positiv beeinflussen.
Was bringt es Dir!? Für den Fall, daß Deine Hündin schwere HD hätte (was wir ja einmal nicht annehmen), kannst Du Dich darauf einstellen und die Hündin schonen. Schwimmen auf jeden Fall, aber Agility od. ähnliche Sportarten kommen dann wohl nicht in Frage. Vielleicht kannst Du auch schon finanzielle Reserven für eine eventuell nötige Operation anlegen!?
Für den Züchter (vorrausgesetzt, es ist ein seriöser) ist es besonders wichtig zu wissen, wie die HD-Werte der von ihm gezüchteten Hunde ist. Seine Zuchthündin kann selbst HD-frei sein, aber HD vererben. Damit würdest Du zumindest den nachfolgenden Welpen u. deren Besitzern Leid und Sorgen ersparen.
Bei HD-Verdacht (cool smiley und HD-leicht (C) wirst Du wohl kaum irgendwelche Veränderungen bemerken od. Umstellungen vornehmen müssen. Nur zur Zucht dürftest Du (zumindest in Österreich) Deine Hündin mit C-Hüften nicht verwenden. Auch mit D (mittel) kann es sein, daß Deine Hündin ihr Leben lang keine Beschwerden hat. Es kommt immer auch darauf an, wie der Fall gelagert ist. Es gibt dann auch einige Mittel, die eigentlich schon helfen, daß es zumindest nicht schlechter wird (Canosan, Dogosan etc.).

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die Untersuchung bei meiner Hündin, damit ich endlich weiß, ob und was los ist! So geht es ihr sehr gut und sie springt herum wie ein "Goaßbock".

Alles Gute auch mit Deiner Hündin!

Karin & Janis

von Gigi(YCH) am 09. März 1998 14:19

Grüss Dich Nico,

ich befürworte eine HD/ED-Untersuchung, haben wir bei Umbra
(Golden Retriever, 20 Monate) auch machen lassen. Der Befund
kann Dir auf jeden Fall helfen, mit dem Hund die richtigen
Aktivitäten zu unternehmen, ohne dass Du Dir später Vorwürfe
zu machen brauchst, hätt ich nur gewusst....
Du solltest aber auf jeden Fall warten, bis Deine Hündin 18 Monate
alt ist, dann erst ist sie ausgewachsen, und die Röntgenauf-
nahmen haben Aussagekraft.
Du weisst, dass eine Vollnarkose nötig ist, das macht dem Tier
ganz schön zu schaffen, Umbra brauchte ca. 5 Tage, bis er wieder
richtig lebhaft wurde. Richtet euch also darauf ein, dass Ihr
Tag- und Nachtwachen halten müsst.
Falls Du Dich entschliesst, die Untersuchung zu machen, wäre
es sinnvoll die Aufnahmen, noch einem zweiten Tierarzt zu zeigen,
denn die Beurteilung von HD lässt einigen Spielraum.

Viele Grüsse,
Gigi


von Nicolas Zenk(YCH) am 09. März 1998 20:47


:
::Hallo,
::
::unsere Golden-Hündin ist jetzt 13 Monate alt. Eigentlich möchte ich sie gerne auf HD untersuchen lasssen, habe dies auch chon mit meinem Doc
::abgesprochen. Jetzt jedoch kommen mir Zweifel, ob mich diese Erkenntnisse aus der Untersuchung
::weiter bringen. Was bringt mir diese Untersuchung, würde sich mein Verhalten oder die Anforderungen an den Hund verändern ??
::Vielleicht könnt Ihr mir Eure Erfahrungen mal mitteilen.
::Ich scheue nicht die Kosten, wäre sogar bereit gleich eine Ellbogenuntersuchung mitzumachen !
::
::Nico
:
:Lieber Nico!
:
grinning smileyeine Golden-Hündin ist gleichalt wie meine Golden-Hündin Janis! Ich habe mich entschieden, das Hüft-, Ellbogen- und Schulterröntgen erst frühestens im Mai zu machen. Jetzt kommt wieder die Zeit, wo wir verstärkt mit ihr Schwimmen gehen und das kann dann das Untersuchungsergebnis positiv beeinflussen.
:Was bringt es Dir!? Für den Fall, daß Deine Hündin schwere HD hätte (was wir ja einmal nicht annehmen), kannst Du Dich darauf einstellen und die Hündin schonen. Schwimmen

Hallo Karin,

züchten möchte ich auf keinen Fall und Kontakt zum Züchter habe ich auch keinen mehr.
Ich werde die Untersuchung sehr wahrscheinlich auch machen lassen, ich wollte nur mal ein paar Meinungen dazu hören.

Danke dafür !!

Gruß Nico

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wie schütze ich meinen Hund - vor Hunden

    Hallo Elga, rot und erkennen nicht, dass da ein Mensch eingreift, die beissen einfach um sich! Kann ...

  • Bozita Robur

    hallo Tina, : Ich habe das mal überschlagen, und bei 15 % Fett würde mein Hund über 45 Gramm nur fett ...

  • Unbekannte Hunderasse

    : Hallo Marion, : : sieh mal unter www. hunderassen. de nach, coton- de- tulear oder bichon frisee. ...

  • Geringes Selbstvertrauen

    Hallo Eveline, wenn sich deine Dobi- Hündin von Anfang an etwas verhalten gezeigt hat und scheinbar ...

  • Sättigungsgrad Solid Gold Hol. Blendz

    Hi, Bekannte von mir füttern schon seit ca. 3 Jahren das HB von Solid Gold im Wechsel mit dem ...

  • Kishu-Ken

    Hallo Kathi, : Interessierst Du Dich für einen der Nordischen Spitze? Nicht wirklich - aber wir ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren