Fell-/Hautprobleme und Juckreiz :: Gesundheit & Hund

Fell-/Hautprobleme und Juckreiz

von Alex & Zisco(YCH) am 01. August 1999 20:02

Hallo!

Tja, mal wieder eine Frage...yawning smiley)

Zisco sieht momentan ziemlich schlimm aus - er hat am ganzen Körper kleine
Beulchen, die unterschiedlich aussehen: 1. Eiterpickel, 2. kleine Beulen - etwa wie
Mückenstiche (die Haut ist an diesen Stellen erhöht und teilweise gerötet), 3. entzündete
Hautstellen, die bis zu 1 cm Durchmesser haben und wie Warzen aussehen, die nach ein paar Tagen "abschuppen"!
An manchen Stellen von diesen Beulen fällt auch das Fell aus!

Dazu kommt noch, daß seine Haut am ganzen Körper sehr stark schuppt und er sich
ständig am Schulterblatt kratzt - hier ist das Fell auch schon stellenweise kahl (ich
vermute durch das Kratzen)!

Auf Demodex Milben ist er schon geprüft worden - war aber negativ!
Jetzt sagt der TA, daß es sich um eine Hautentzündung handelt und hat mir
Antibiotika-Tabletten mitgegeben!

Zu erwähnen ist noch, daß ich vor gut 2 Wochen das Futter (Royal Canin A.GR) umgestellt habe und ERST AB DA
hatte er diese Beulen und Hautprobleme! Der TA sagt aber, daß käme nicht vom Futter! (Seit gestern
gebe ich wieder das alte Futter - Mera Dog Junior)!

Was meint Ihr? Blöder Zufall oder kommt das doch vom Futter?

Grübelnde Grüsse,

Alex & Zisco (der Beulen-Kratze-Schupp-Hund)

von Heike(YCH) am 01. August 1999 20:34

: Zu erwähnen ist noch, daß ich vor gut 2 Wochen das Futter (Royal Canin A.GR) umgestellt habe und ERST AB DA
: hatte er diese Beulen und Hautprobleme! Der TA sagt aber, daß käme nicht vom Futter! (Seit gestern
: gebe ich wieder das alte Futter - Mera Dog Junior)!
:
: Was meint Ihr? Blöder Zufall oder kommt das doch vom Futter?

Hallo Alex,

unser Rüde bekam vom Royal Canin jr. ebenfalls komische Pusteln (das hat auch wie Hautentzündung ausgesehen) und
Schuppen. Seitdem bekommt er Eukanuba und hat keine Haut/Fellprobleme mehr.
mehr. Unsere Hündin verträgt allerdings das Eukanuba nicht !

Es gibt viele Hunde, die Royal Canin oder andere Futter nicht vertragen können und
dies zeigt sich dann eben auch mit Hautausschlag usw.

Wieso Dein TA sagt, es wäre nicht vom Futter, versteh` ich nicht.

Liebe Grüße, Heike

von Porcha & Dino(YCH) am 01. August 1999 21:15



Hi Alex,

also mein Dobie hat als Junghund extreme Schuppenprobleme gehabt!

Ich habe damals Haifischöl und Rinderfett (Pulver) unter das Futter gemischt. Zusätzlich habe ich Biotin Forte gefüttert. Außerdem habe ich von Petcetera das Lusterizer Spray (enthält Teebaumöl) benutzt. Er wird auch nur gebadet, wenn es absolut notwendig ist. Ich bürste ihn auch nur mit einem Fellpflegehandschuh aus Gummi mit Noppen. Die Haut wird nicht gereizt und hinzu kommt der Massage-Effekt. Kleiner Tip: Manchmal nehme ich auch einen Lederlappen (wie zum Fensterputzen). Komischerweise hat er am wenigsten Schuppen gehabt, wenn er oft draußen im See baden war.

Mit 5 1/2 Jahren hat er nicht mehr extrem Schuppen, nur noch ab und zu ein bißchen, wenn er unter Streß steht.

Es ist möglich, daß die Schuppen auch durch die Futterumstellung verursacht worden sind.

Die Beulchen und Eiterpickeln bereiten mir aber ziemliche Kopfschmerzen. Entweder hat er eine Hautentzündung wie der TA sagt oder er reagiert tatsächlich allergisch auf die Zusammensetzung des neuens Hundefutters.

Ich wünsche Euch jedenfalls viel Glück + Gute Besserung

Porcha & Dino

von Missi(YCH) am 01. August 1999 21:47

Hallo Alex ,
vermute stark , daß Dein Zisko Herbstgrasmilben hat . Zu mir kommen zur Zeit verzweifelte Hundebesitzer , deren Tiere aussehen wie Streuselkuchen .
Einfache Hilfe bringt das einölen oder einetten der befallenen Stellen .Die Milben sterben ab , es bildet sich ein Grind , der sich nach ca. 3-4 Tagen auskämmen läßt .Bei manchen Hunden mit starkem Befall und extrem trockener Haut empfehle ich ein Ölpflegespray auf dem gesammten Körper anzuwenden .Solltest Du noch Fragen haben , dann maile mich an .
Tschüßi
Missi

von Kathi(YCH) am 02. August 1999 06:01

Hey Alex

warum gibst Du Deinem Hund "AGR" (Aufzucht großer Rassen)??
Lt. Royal Canin fangen die "großen Rassen" schon bei einem Gewicht unter 40 kg an, der Proteingehalt liegt aber bei 36%!!
Ich weiß nicht wie RC zu so einer Einteilung gekommen ist. Nach meinen Fütterungserfahrungen vertragen Hunde unter 50 kg selten einen so hohen Proteingehalt.
Wie hoch ist der Proteingehalt denn bei Mera Dog?
Meine Hunde (zw. 39 u. 50) kg bekamen Welpenfutter mit max 28% Protein. Ab ca. 8 Mon. fingen alle an sich zu kratzen und ich habe dann umgestellt auf ein Futter mit max. 26% Protein.


Gruß
Kathi

von tia(YCH) am 02. August 1999 07:04

hallo, ihr zwei,

mein tip:

- futter umstellen auf eine "lamm/reis formula"

- hokamix 30 ( ich habe damit wirklich riesenerfolge...ich bin nicht in der futterbranche ), olivenöl und joghurt mit AKTIVEN kulturen zufüttern

- alle 2 wochen mit einem teebaumöl-haltigen shampoo + conditioner waschen ( sehr gut ist Miracle Coat, auch in D erhältlich ), mit gummihandschuh GUT einmassieren, 10 min einwirken lassen

- tierarzt wechseln....

- beobachten !

tante tia´s rezept wirkt auch besonders gut bei braunen dobis, die ja angeblich alle ein schlechtes + trockenes fell haben...meine glänzen wie kupferdraht !


schöne grüße auch von der doberfrau,
tia

p.s. bin immer noch in der nähe, vielleicht wird doch noch was draus...

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren