Durchfall durch verdorbenes Essen :: Gesundheit & Hund

Durchfall durch verdorbenes Essen

von Tobias(YCH) am 09. August 1999 19:15

Unsere 5 Monate alte Hündin war alleine in der Wohnung und wir hatten vergessen ihr etwas
zu Fressen zu geben. Deshalb durchstöberte sie die Mülltonne und fraß den
verdorbenen Schmand der dort drinne war. Seitdem hat sie Durchfall und ist auch noch nicht
besser geworden. Was können wir tun falls es sich nicht wieder legen sollte ohne gleich zum TA
zu gehen?


von Elke & Anhang(YCH) am 09. August 1999 21:01

: besser geworden. Was können wir tun falls es sich nicht wieder legen sollte ohne gleich zum TA
: zu gehen?
:
: Hallo Tobias,

wenn Du einen Freßnapf in der Nähe hast, frage nach den Olewo-Karotten, das sind pelletierte Möhren, die durch den hohen Anteil von Karotin für ein gutes Klima im Darm sorgen. Ist nach 2 Tagen die Verdauung nicht wesentlich besser, dann einen TA aufsuchen.

Viele Grüße
Elke & Anhang

von Pat(YCH) am 10. August 1999 06:33

zuerst einmal ist die flüssigkeitszufuhr sehr sehr wichtig,
da der hund austrocknet. such dir was, was ihr schmeckt und sie
gerne säuft.
1.Tag bei durchfall: fasten, also nur saufen. gut ist stark verdünnter
tee mit einer kleinen prise salz, wenn du es reinkriegst.
Auch Kohlekompretten sind eine lösung.
2.Tag: kleine menge futter, zb hack mit flocken, dazu ger. möhre oder
apfel.
oder reis mit hack oder wenig gekochtem huhn oder pute
wenn der kot am tag danach immer noch dünn, also nicht zumindest breiig
ist, bitte zum TA.

von Pat(YCH) am 10. August 1999 06:37

... und für die Zukunft: mülltonnen etc hundesicher wegtun oder
verschließen, sit wie mit kleinen kindern.
ich wieß ja nicht, was ihr alles in euren müll werft, aber es besteht
immer die möglichkeit, daß der hund nicht nur verd. essen aufnimmt,
sondern auch andere teile, die wesentlich ernstere gefahren darstellen.
habt ihr daran auch schon gedacht? nächstesmal bleibt es vielleicht nicht
beim durchfall, bis ihr wieder nach hause kommt.
wenn dieser zustand schon einige tage anhält,geht bitte sofort zum Arzt.

von Katharina(YCH) am 10. August 1999 15:11

Hallo Tobias!

1. Nie mehr vergessen, den Hund zu füttern!

2. Alle Gegenstände (Mülltonne, Chemikalien etc. etc.) wegräumen, welche gefährlich für den Hund sind.

3. Am Tag des Durchfalles und tags darauf nichts mehr füttern. Versuche den Hund zum Wassertrinken zu animieren. Wenn der Durchfall nicht besser wird, SOFORT zum Tierarzt. Man sollte lieber ein Mal zu viel dort vorbeischauen, als zu wenig. Es hätte ja auch sein können, dass sich der Hund durch irgend etwas vergiftet hätte.
Gute Besserung!





Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hundesport und Clickern

    Hallo Regula In der Obediencegruppe konnte ich den Clicker schon benutzen, aber die Instruktorin war ...

  • Geschirr oder Halsband?

    Hallo Kathi - da hast du schon Recht...aber entweder dein Hund zieht so ein Teil an,-oder ich habe ...

  • Nachwuchs oder nicht?

    Hallo Robert, : : mein problem ist, daß ich sooooo einen hals kriege, wenn hier so getan wird, als ...

  • Tierheim-Welpe mit Problemen

    Hallo Gerald, bin leider ein wenig in Eile, aber ich möchte Dich bitten, Dir ein paar Bücher über die ...

  • Arthrose - was hilft ?

    Hallo Nicole, unsere 9 Jahre alte Mischlingshündin hatte auch Probleme mit Arthrose und konnte mit ...

  • Durch Angriff jetzt alles im Eimer ?

    Hallo Conni, : ich finde es gut, dass Du die Homöopathie für Deine Hunde und solchen, die Du ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren