Mein Hund hinkt! :: Gesundheit & Hund

Mein Hund hinkt!

von Tina + Mimo(YCH) am 25. März 2002 07:40


Hallo
Ich mache mir ein wenig Sorgen. Seit ein paar Tagen hinkt mein 6 MOnate alter Sennenhund-Retriever-Collie-Mischling mit der linken Vorderbein. Beim Spazieren merkt man mal mehr mal weniger, es ist nur ein leichtes HInken, aber doch erkennbar. Aber er scheint keine Schmerzen zu haben, rennt herum, will spielen etc , alles wie sonst.
Nun hat mir jemand gesagt, das könnte Rheuma oder sowas sein. Aber kann das denn sein bei einem so jungen Hund, 6-Monate alt??!!!!
Werde heute vermutlich noch den Tierarzt anrufen, aber vielleicht kann mich jemand von Euch ein wenig beruhigen?
VIelen Dank!
Tina und Mimo

von wembley(YCH) am 25. März 2002 07:51

:
Hi,

: Ich mache mir ein wenig Sorgen. Seit ein paar Tagen hinkt mein 6 MOnate alter Sennenhund-Retriever-Collie-Mischling mit der linken Vorderbein. Beim Spazieren merkt man mal mehr mal weniger, es ist nur ein leichtes HInken, aber doch erkennbar.

Geh mal zum TA. Entweder Dein Hund hat sich vetreten, das wäre halb so schlimm. Es können aber auch Wachstumsstörungen dahinterstecken. Ich würde es aqbklären lassen.

LG

Manuela mit Wembley und Talua

von Susi(YCH) am 25. März 2002 07:54

Hallo Tina!
Du solltest auf jeden Fall den Tierarzt kontaktieren! Mit so etwas ist nicht zu spassen. Hast du schon nachgeschaut, ob vielleicht irgendein Fremdkörper schuld daran ist, dass er hinkt? Mein Hund hatte schon öfters Dornen (die auf den ersten Blick fast nicht erkennbar waren) im Ballen, aber er hat dann auch nur gehinkt, aber ansonsten keinerlei Anzeichen von Schmerz von sich gegeben. Da du geschrieben hast, dass er schon ein paar Tage hinkt, wäre es sicher besser, du würdest zum TA gehen.

mfg
Susi

von Claudia(YCH) am 25. März 2002 08:26

:
Hallo Tina

Kann den anderen nur beipflichten, ab zu TA.

Mein damals 5 Monatiger Labbi hat auch angefangen zu hinken am linken Vorderbein. Zuerst wurden Wachstumsstörungen diagnostiziert, dann gabs Knochensplitter, die operativ entfernt werden mussten und jetzt hat er ED. Ich hoffe bei dir resp. bei deinem Hundi ist es nichts schlimmes.

Viel Glück

Gruss Claudia und Chivas

von Chris+Silas(YCH) am 25. März 2002 11:22

Hallo Tina,

mein Berner begann mit ca 1 Jahr am linken Vorderbein zu hinken.
Bei der OP wurden Knorpelstücke entfernt, die sich abgesplittert hatten. Zudem hat er minimale Wachstumsstörungen.
Ca 3/4 Jahr nach der OP hinkte er erneut mit dem gleichen Bein.
Laut der Laboruntersuchung (Blut) hatte er Borreliose.
Daraufhin bekam er 12 Tag lang Antibiotika und das Hinken ist seitdem verschwunden.

Ob das hinken nun zwangsweise mit der Borreliose in Zusammenhang stand, ist nur eine Vermutung. Immerhin haben die Antiobiotika geholfen.

Du solltest auf alle Fälle zum TA gehen und das Bein röntgen lassen und evtl eine Borreliose-Infektion "im Auge" behalten.

Liebe Grüsse und alles Gute für euch !
Chris + Silas

von Christiane & Kira(YCH) am 25. März 2002 12:11

Hallo Tina,

ist Dein Hund recht schnell gewachsen ? Kira fing in dem Alter auch plötzlich an zu Hinken ... letztendlich stellte sich heraus, dass sie Panostitis (Knochenentzündung) hatte. Kommt bei recht gross- und schnellwüchsigen Rassen öfter vor.

Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Studie der Tierklinik Bruck, die einen Zusammenhang zwischen Panostits und Mandelentzündung sieht ... Link: [www.tierklinik.net]

Lass' es auf alle Fälle vom TA abklären.

Viele Grüsse
Christiane & Kira




Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Welpengitter

    Hi! Danke für die Tips, jetzt bin ich dann vollkommen gerüstet für den zweiten Hund ;), meine Hündin ...

  • Golden Retriever

    HI Karin! Tut nicht wirklich was zur Sache, aber hast du gesehen, welchen Grund die angeben, warum ...

  • Brigitte / Flyball

    hallo Brigitte Da hast du Recht. Aber Luna ist eigentlich nicht spielverrückt, sie ist ja schon 4. ...

  • bandsch.schaden d weich liegen

    Hallo pat, ich finde die Diskussion müsig - man kann es auch mit der Fürsorge übertreiben. Wenn dem ...

  • Malamut

    Hi Petra! Ich kenne 2 malamute Bücher. "A NEW OWNER`S GUIDE TO ALASKAN ...

  • Korrektur oder Lob?

    Hallo Gaby Um Himmels willen *schniff*. Ich missverstehe Dich wirklich nicht. Es ist eine ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren