Arthrosen wegkratzen"" :: Gesundheit & Hund

Arthrosen wegkratzen""

von K. Keck(YCH) am 02. Juli 2002 10:51

Hallo,

für die, die sich erinnern können, hier das neueste zum Humpelbein Wilma:

man sagt, Arthrosen aus Gelenken zu entfernen, bringt nichts, weil sie gleich wieder kommen. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht??

Wer hat Erfahrung mit einer defekten/zerrissenen Bizepssehne??

Erst hieß es, die Sehne sei entzündet, eine zweite TK mutmaßt, daß die Arthrosen schuld an der Lahmheit sind und will sie wegmachen. Eine dritte Tierklinik spekuliert über eine defekte Bizepssehne oder eine Reizung der Sehne durch ein Korpelstück (von einer "alten" OCD).

Vermutlich muß ich doch eine Athroskopie (schreibt man sicher anders) machen lassen. Aber ich weiß nicht bei welcher der drei Kliniken. Gibt es da auch "Spezialisten" für diese OP-Technik?? Die eine TK hat da was erwähnt, ich hab aber versäumt, nachzuhacken.

Viele Grüße

K. Keck


von elke rücker(YCH) am 02. Juli 2002 13:25

:
Hallo Herr/ Frau? Keck,

Arthrosen wegkrazen gibt es auch in der Humanmedizin. Bei Kalkablagerungen gibt es noch die Möglichkeit es mittels einer Form von "Beschuß" (eine Art Bestrahlung) zu zertrümmern. Die Sehne kann tatsächlich durch die Arthrose eine Reizung erfahren. Das bringt dann die Entzündung.
Spezialist ist Herr Dr. Frank Höhner der Tierklinik Bad Kreuznach. Da ich nicht weiß wo sie wohnen ist das vieleicht die rechte Adresse?

alles Gute
Elke Rücker

von Simone mit Oso/Luna(YCH) am 02. Juli 2002 16:34

Hallo!

Eine Arthoskopie wurde bei Oso im Ellenbogengelenk auch durchgeführt. Da nichts weiteres unternommen wurde, war diese Untersuchung nicht schlimm. Er hatte keinerlei Beschwerden nachher und das schlimmste war die Vollnarkose.

Mein Tierarzt rat mir von diesem Wegschälen ab, da sich die Gelenke jeglichen operativen Eingriff "merken" würden und die Arthose schlimmer wieder käme. Zudem ist der Hund dann längere Zeit durch die OP beeinträchtigt.

Mir scheint, dass die Bestrahlung (von der in einer anderen Antwort geschrieben wird) ähnlich der RSO ist. Diese kannst Du (wie ja schon geschrieben) bisher nur in Bad Wildungen machen lassen und bedeutet für den Hund abgesehen von der Vollnarkose nur 2 Tage Stress (wegen einem Gipsverband). Die OP an sich ist wie eine Arthroskopie nicht weiter schlimm (Infektionsrisiken mal ausgenommen).

Gruß und Deiner Wilma alles gute,
Simone

von K. Keck(YCH) am 02. Juli 2002 18:38

Hallo Simone,

Bad Wildungen kenne ich ja schon. Ich war ja im Mai mit Trudi dort zur Kur. Da ging es Wilma noch gut.

Das mit der Bestrahlung wäre vielleicht dann sinnvoll, wenn die Ursache klar ist. Doch das ist nicht der Fall.

Mittlerweile habe ich endlich Prof. Matis kurz sprechen können. Ich habe einen Termin nächsten Dienstag in München. Es gibt noch eine Methode, die Schulter genauer zu untersuchen: Sonographie. Dies wäre dann eine Methode, wenn der Verdacht auf die Bizepssehne sich erhärten würde. Mit einer OP kann dann auch noch etwas gemacht werden.

Jetzt muß Wilmchen halt noch mind. 1 Woche Schmerzen aushalten (alle herkömmlichen Mittel haben bisher nicht geholfen, was auch auf die Bizepssehne hindeutet). Aber bevor ich in einer nahen Klinik einen "normalen" TA ranlasse, warte ich lieber und hoffe, daß sich diese Einstellung wie damals bei der Sprungelenks-OP von Wilma lohnt.

Viele Grüße

K. Keck

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Pitbull alle aggresiv ??

    : Die Frage ist, ob Deine Nachbarn wirklich einem solchen Hund gewachsen sind, denn der entwickelt ...

  • Hundebücher

    ach herrje, jetzt habbich doch tatsächlich DAS buch vergessen, das MICH auf den hund gebracht hat ...

  • Hund aus dem Tierheim

    Hallo Claudia, ich schließe mich Wilmas Meinung an, auch wenn ich nicht "schwarzmalen" will. Ich hatte ...

  • Ist meine Hündin nun tragend oder nicht?

    Hallo Antje, : aber was nützt es dann??? Weil, machen kann man eh nix... ...gibt schon Fälle wo man ...

  • Kurztrip nach Holland

    : Hallo : die holländer sind sehr hundefreundlich, wunderschön ist es auf der Insel Texel. dort gibt ...

  • Einreise Italien ?

    Hallo Christine und Silas, :-Amtstierärztliches Impf- und Gesundheitszeugnis (30 Tage gültig). Laut ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren