Ansprüche an Tierärzte :: Gesundheit & Hund

Ansprüche an Tierärzte

von Artus(YCH) am 06. August 2002 07:14


: ....ich erwarte ja auch von einem Klemptner, dass er in der Lage ist, eine Verstopfung fachgerecht zu beseitigen oder von einem Autoschlosser, dass er das Auto wieder zum Laufen bringt.....

Das ist es ja- weder Mensch noch Tier lassen sich mit einer Maschine vergleichen! Die Natur hat so viele Variationen, das man eben nicht "kochrezeptartig" an Medizin herangehen kann. Wer stets 100%ige Lösungen von seinem Arzt/ Tierarzt erwartet- möglichst mit gesetzlicher Garantiezeit, hat das nicht verstanden.

von Andrea(YCH) am 06. August 2002 08:10

Hallo, wer auch immer, ich arbeite in dem Metier, ich weiss wovon ich spreche, nur keine Angst........

Andrea

von Sabine(YCH) am 06. August 2002 08:14

: Hallo, wer auch immer, ich arbeite in dem Metier, ich weiss wovon ich spreche, nur keine Angst........

.... als Klempner??

von Möni(YCH) am 06. August 2002 09:40


: Das ist es ja- weder Mensch noch Tier lassen sich mit einer Maschine vergleichen! Die Natur hat so viele Variationen, das man eben nicht "kochrezeptartig" an Medizin herangehen kann. Wer stets 100%ige Lösungen von seinem Arzt/ Tierarzt erwartet- möglichst mit gesetzlicher Garantiezeit, hat das nicht verstanden.

***bin kein Fachmann auf dem Gebiet, aber spielt die Psyche des Hundes nicht auch eine Rolle bei Gesundheit, Krankheit und Genesung (von altersbedingten Krankheiten, falscher Ernährung und Unfällen mal abgesehen)?
Wenn es so wäre, hätte der Hundehalter ja auch einen gewissen Einfluss?!
Gruss Möni

von Andrea(YCH) am 06. August 2002 20:45

: .... als Klempner??

nö, als Knochenklempner...........


von Elke R.(YCH) am 08. August 2002 08:49

Vielleicht noch ein kleiner Denkanstoß: Ein Humanmediziner hat es nur mit einer (noch dazu sehr eingehend erforschten Spezies) zu tun. Trotzdem gibt es diverse Spezialisten, weil ein Allgemeinmediziner mit gewissen Problemen einfach überfordert ist. Des weiteren gibt es zahlreiche verwandte Berufe und ich werde vermutlich von einem Ernährungsberater oder Diätassistenten mehr über ausgewogene Ernährung oder diätische Maßnahmen erfahren können als von meinem Hausarzt.

Von einem Tierarzt wird erwartet, daß er von der Rennmaus bis zum Elefanten alles, aber auch wirklich alles optimal behandeln kann (zumindest habe ich manchmal hier im Forum den Eindruck, daß vergessen wird, daß Tierärzte auch in Stadtpraxen nicht nur mit Hunden, sondern auch mit Katzen, Nagern, Exoten, Vögeln und Fischen konfrontiert werden). Das umfaßt eine unglaubliche Menge von Arten, die in ihren Ansprüchen völlig unterschiedlich sind. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß ein Menschenleben ausreichen könnte, um mehr als einen allgemeinen Überblick zu bekommen und den Beruf auch noch aktiv auszuüben.

Daher nehme ich persönlich meinem Tierarzt nicht krumm, wenn er mal sagt - da weiß ich jetzt nicht weiter. Allerdings erwarte ich mir dann 1. daß er mir das ehrlich sagt und nicht rumrät oder experimentiert und 2., daß er mir zumindest einen Tip gibt, wer noch weiterwissen könnte.

Liebe Grüße

Elke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Laufverhalten beim Radfahren

    Hallo Kerstin! Im Schleichgang und mit gelangweiltem Gesichtsausdruck ist das für mich nur weniger ...

  • Bach-Blüten - Fragen

    Hallo, ist zwar schon ein bißchen spät mit meiner Antwort, aber vielleicht liest Du sie ja noch. Es ...

  • Labradoodle

    Hallo Maria, zum Thema Labradoodle als Blindenführhund kann ich nur sagen Quatsch. Wenn man einen ...

  • Bodemann-was isser denn nun?

    Hi, da wird er wohl Angestellte haben in Berlin. Übrigens sind auch gelegentlich Inserate in der ...

  • EUKANUBA

    Hi Karin, Dann sind BARFER oder Selbstkocher Verbrecher am eigenen Hund? *ggg* Die Hunde leben alle ...

  • Sicherheit im Auto...

    Huhu, naja Boden vom Beifahrersitz geht auch nicht, dafür ist er zu groß. Dann muss er wohl auf ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren