Ohne Titel :: Gesundheit & Hund

Ohne Titel

von Pat1(YCH) am 03. Februar 2003 15:32

hei attila
freut mich sehr,das zu hören.
aber:du schriebst "starken blutstrahl aus dem after".
also eine schneeunverträglichkeit oder auch ne maus,dafür ist diese reaktion nicht grad typisch.
was bitte heisst denn "infekt wahrscheinlich"?
haben die auf was getestet oder nur anhand deiner beschreibung?
gruss pat:

von Attila(YCH) am 03. Februar 2003 15:37

Hi Pat,

die haben Augen und Zahnfleisch getestet, Herzschlag abgehört, Bauch abgefühlt, Fieber gemessen, rektal von innen abgefühlt usw. Auf dem Gummihandschuh war noch ein wenig blutiger Schleim. Man steht ja mehr oder weniger ohnmächtig dabei, eigene Vermutungen und Hinweise werden von Tierärzten meist "großzügig übergangen". Richtig, heute morgen kam ein starker Blutstrahl, aber, wie die Ärztin richtig erfragte, dunkles, älteres Blut, blutiger Durchfall meinetwegen, mehr Blut als Durchfall. Auf dem Rückweg hat sie nochmals bltigen Durchfall abgesetzt. Die Darmwand ist also beschädigt, muß erst ausheilen, daher Diät. Ich werde die Hündin jetzt natürlich nicht aus den Augen lassen.

Gruß, Attila

von Pat1(YCH) am 03. Februar 2003 15:48


hei
schleimhäute,kreislauf,bauch etc kontrollieren,alles ok.
mag ja älteres blut gewesen sein,aber das rechtfertigt nicht ein "mal sehen",denn die mange ist zuviel.
wenn ein durchfall,wobei von echtem durchfall wohl nicht die rede sein kann,sie konnte ja nicht koten,sagtest du,aber mehr blut als kot enthält,dann würde ich nicht einfach auf irgendeinen infekt schliessen und mal proforma ein antib. geben.das kanns doch nicht sein.diät,auch ok.aber an den ursachen sollte man doch mal feilen.
also,mal 3 happen schnee oder ne maus würde ich als auslöser nicht in betracht ziehen.selbst bei einem empfindlichen hund
gruss pat

von Sandra(YCH) am 03. Februar 2003 16:09

Hallo Attila,

es ist ja schon mal ein gutes Zeichen, wenn Deine Hündin wieder munterer wirkt und fressen möchte. Fieber hatte sie nicht?
Könnte es evtl. sein, dass (wie es das auch bei Menschen gibt) ein Darmpolyp "geplatzt" ist? Ein Bekannter von mir hatte das, hat sich natürlich fürchterlich erschrocken und sich furchtbare Sorgen gemacht - aber schon am Telefon wiegelte der Arzt ab, dass man sich bei dunkelem Blut keine Sorgen machen müsste etc. Eine Untersuchung ergab eben diesen Polypen im Enddarm.
Wäre es Rattengift, müsste das Blut doch eigentlich hellrot sein, weil dieses Gift doch meines Wissens die Magen- und Darmwände zerstört.
Aber ich kann auch nicht glauben, dass es am Schnee oder einer toten Maus liegen könnte - allerdings habe ich auch keine Tiermedizin studiert.
Auf jeden Fall "Gute Besserung"

Sandra

von Edith(YCH) am 03. Februar 2003 16:46

Hallo!

Ich tippe auf Gastritis, oder etwas verschluckt, dass sich nun spreizt.

AUF JEDEN FALL GUTE BESSERUNG!

Edith

von Edith(YCH) am 03. Februar 2003 16:49

:Hi!

Schnee oder Maus kommen mir auch sehr komisch vor....
Ich war mal auf einem Huskycamp, und da haben die Schlittenhunde alle Schnee gemapft???? Aber keiner davon.....
Oder was mit all den Terriern, die zur Mäuse und Rattenjagd gezüchtet worden sind, ob die sich peinlich genau jede Maus aus den Zahnrändern kratzen?

Grüße
Edith

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren