milztumor :: Gesundheit & Hund

milztumor

von inesB.(YCH) am 16. Februar 2003 17:47

bei meinen hundesenior wurde vorige woche durch zufall,bin wegen starken husten hin,ein mannsfaustgroßer milztumor entdeckt,wer hat erfahrungen mit diesen tumor,wie sind die aussichten,jetzt muß erst mal seine lungenentzüdung behandelt werden, bis dahin soll ich mir überlegen ob operieren oder nicht,leider wurde mir auch gesagt das mein hund schon12-14 jahre sei und nicht wie mir damals vom tierheim, er jetzt 10 jahre ist,soll man in diesen alter noch operieren,der tumor macht ihm ja scheinbar keine beschwerden,liebe grüße ines

von Mo.(YCH) am 16. Februar 2003 18:04

Hallo Ines!
Jeder muss es letztendlich für sich selber entscheiden, was getan wird. Man kann ja nur sagen, was man selber in so einer Situation tun würde.
Wenn es mein Hund wäre, würde ich ihn auf jeden Fall operieren lassen. Es muss ja etwas getan werden! Es kann gut sein, dass er die OP gut übersteht und noch ein paar schöne Jahre vor sich hat! Gerade wenn die Ärzte sagen, man kann ihn operieren ich würde keine Sekunde zögern und einwilligen. Auch wenn der Milztumor jetzt noch keine Beschwerden macht, er geht ja nicht von alleine weg und irgendwann kommen die Schmerzen...
Gruss Mo

von Conny(YCH) am 17. Februar 2003 21:27

Hallo, ich würde auf jeden Fall operieren, aber erst, wenn er wieder hundertprozentig auf dem Damm ist. Gib ihm vielleicht einige Zeit vor der OP und auch um die Lungenentzündung helfen auszukurieren Blütenpollen (falls er keine Pollenallergie hat). Nach der OP musst Du auf jeden Fall auch etwas Aufbauendes geben. Es können auch wieder Blütenpollen sein, ergänzt z.B. mit Propolis (es gibt auch kombinierte Präparate mit BP und Propolis). Glück im Unglück würde ich sagen, hat man den Tumor entdeckt und Du hast die Möglichkeit, etwas dagegen zu tun. Solche Tumore haben die fatale Eigenschaft, plötzlich aufzuplatzen und dann füllt sich die Bauchhöhle mit Blut und Wasser und das ist eine lebensbedrohende Situation und erfordert eine sofortige Not-OP. Ich würde deshalb raten, raschmöglichst, sobald es der Gesundheitszustand Deines "Opa´s" erlaubt, diese OP anzugehen. Heute hat man so gute Möglichkeiten mit Narkose und OP, dass auch ein Senior sie gut überstehen kann. Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir und Deinem Opa alles Gute.
Viele Grüsse
Conny mit Falk (auch Opa, 12 J.), Wolfy, Missy und Delight

von Conny(YCH) am 18. Februar 2003 07:05

Hallo Ines
habe gestern in meinem Posting noch was vergessen: Milztumore sind meist gutartig und bilden in der Regel keine Metastasen. Bei einer OP wird dem Hund meist die Milz gleich mitentfernt, der Hund kann aber gut ohne Milz leben. Der Hund einer Bekannten hatte dies auch mit 14 Jahren und wurde erfolgreich operiert.
Viele Grüsse
Conny mit Falk, Wolfy, Missy und Delight
:

von inesB.(YCH) am 19. Februar 2003 18:07

hallo conny,danke für deine mutmachenden worte,jetzt nach ein paar tagen ist der erste schock meinerseits überwunden,muß am montag wieder zu TA und werde mich doch für eine op entschliessen,leider tut sich seitens der lungenentzündung nicht viel,er hustet wie verrückt,aber immerhin kam er heut schon wieder mit seinem ball und wollte spielen,für mich ist es wirklich schwer,checky ist mein ersthund und war die ganzen jahre noch nie krank,viele grüße ines mit checky und glenn

von Conny(YCH) am 19. Februar 2003 19:46

Hallo Ines
ich wünsche Dir und Checky alles Gute und drücke die Daumen, dass mit der OP alles gut läuft und er sich schnell wieder davon erholt. Finde ich gut, dass Du es machst, ich würde auch so entscheiden.
LG
Conny mit Falk, Wolfy, Delight und Missy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren