Urinteststäbchen-Frage :: Gesundheit & Hund

Urinteststäbchen-Frage

von Elfie(YCH) am 06. März 2003 07:35


Hallo,

weiß jemand von Euch WANN bei den Urinteststäbchen sich die Farbe ändert ?Erst beim erreichen der nächsten Stufe ? Oder schon eher ? Beispiel: PH-Wert 5 orange PH Wert 6
gelb. Verändert sich die Farbe erst bei 5,5 oder schon bei 5,1 oder sogar erst bei 6 ?

Hoffentlich habe ich mich nicht zu „wirr“ ausgedrückt.

Viele Grüße,

Elfie

von Dimi(YCH) am 06. März 2003 09:21

Hallo Elfie,

bei dieser Sorte Teststreifen weiss ich es auch nicht. Aber es gibt andere Teststreifen, die eine feinere Abstufung haben. Ich benutze z. B. Uralyt-U-Teststreifen zum Messen des pH-Wertes des Urins. Habe es so aufgefasst, dass es Dir darum ging.

LG
Dimi

von Elfie(YCH) am 06. März 2003 09:36

: Hallo Dimi,

wie sind denn diese Teststreifen aufgebaut ? Und wo kann man
sie beziehen ? Mir geht es um eine feinere Abstufung weil unser
Hund zu Struvitkristallen neigt und ich daher den PH-Wert regelmäßig
überprüfe.

Danke.

Elfie

von Dimi(YCH) am 06. März 2003 13:11

Hallo Elfie,
: wie sind denn diese Teststreifen aufgebaut ?

Du kannst folgende pH-Werte messen: 5,6, 5,9, 6,2, 6,5, 6,8, 7, 7,2, 7,4, 7,7 8.

: Und wo kann man sie beziehen ?

In der Apotheke.

: Mir geht es um eine feinere Abstufung weil unser
: Hund zu Struvitkristallen neigt und ich daher den PH-Wert regelmäßig
: überprüfe.

Du solltest auf ein phosphor-, magnesium-, eiweissarmes Futter achten. Ich habe festgestellt, dass bei meinem Hund am wichtigsten ist, dass die Nieren gut durchgespült werden. Mein Hund bekommt nur noch "Süppchen" und das Wasser wird zeitweise mit Milch angereichert. Zur Unterstützung gebe ich Canephron-Tabletten, bekommst Du ebenfalls in der Apotheke. Ist ein rein pflanzliches Präparat.

LG
Dimi

von Elfie(YCH) am 06. März 2003 13:44

: Hallo Dimi,

kommst Du aus Deutschland ? Von welchem Hersteller sind denn diese
Stäbchen ?
Ich wässere das Futter auch und Canephron Tabletten habe ich ( Kurweise ) auch schon gegeben. Habt Ihr das Problem im Griff ?
Welches Futter gibst Du ? Bei unserem Hund steigt leider der
Ph-Wert schnell wieder an wenn ich nicht ständig ansäuere ( Vit. C ).

Neugierige Grüße,

Elfie

von Dimi(YCH) am 06. März 2003 16:44

Hallo Elfie,

: kommst Du aus Deutschland ?

Ja.

: Von welchem Hersteller sind denn diese Stäbchen ?

Von hoyer-madaus. Es sind keine Stäbchen sondern abreissbare Papierstreifen.

: Ich wässere das Futter auch und Canephron Tabletten habe ich ( Kurweise ) auch schon gegeben. Habt Ihr das Problem im Griff ?

Ja, keine Probleme mehr seit 3 Jahren. Davor hatten wir 3 Jahre welche.

: Welches Futter gibst Du ?

Seit über einem Jahr koche ich. Davor bekam sie Eukanuba-Dose. Dabei stellten sich die Kristalle ein. Ich bekam ein Diätfutter meines TAs. Sie kamen wieder. Dann Methionin-Tabletten. Sie kamen wieder. Dann Vitamin C. Sie kamen wieder. Dann habe ich angefangen, zusätzlich zur Dose ungefähr 300 ml Volvic unterzumischen. (War einfach zu blöd, darauf zu kommen, mal vielleicht das Futter zu wechseln.) Dann noch kurweise 3 Wochen alle 3 Monate Canephron. Das habe ich ungefähr 1 1/2 Jahre beibehalten. Während der ganzen Zeit habe ich weiterhin Eukanuba-Dose gefüttert. Aus diesem Grund meine ich, dass es so wichtig ist, sehr viel Flüssigkeit zuzuführen, wenn sich trotz der gleichen Fütterung das Problem erledigt hat.

Ab und zu kontrolliere ich ihren pH-Wert. Er liegt meistens bei 7. Bei halbjährlichen Urinuntersuchungen werden auch manchmal Struvit-Kristalle in ganz geringer Anzahl gefunden, aber keine Schleimstoffe, so dass keine Behandlung notwendig ist. Ich wüsste allerdings auch schon jetzt bei bestimmten Anzeichen, dass wieder etwas im Busche wäre. (Mein Hund wiegt 10 Kilo).

: Bei unserem Hund steigt leider der
: Ph-Wert schnell wieder an wenn ich nicht ständig ansäuere ( Vit. C ).

Was ja vielleicht nicht bedeuten muss, dass er wieder behandelt werden müsste?

Bei meiner Hündin ist der Urin immer vollkommen farblos bis auf morgens, da ist er natürlich gelb.

Drücke Dir die Daumen, dass Du es auch in den Griff bekommst. Stehe Dir natürlich für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

LG
Dimi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • K1/K2/K3

    Hallo Rosi, genauso mache ich es auch!!Schreibe doch einfach die Firmen an! Grüße Karin

  • Wird die Hundesteuer kontrolliert?

    : Hallo, bei uns wird ab und zu mal kontrolliert. Meine Mutter hatte ihren Hund bei uns angemeldet ...

  • Treibball

    Hallo Erika Ich arbeite mit dem Klicker und Niki hat rasch begriffen, dass sie den Ball irgendwie zu ...

  • Elterntiere und Züchter-worauf achten?

    Hi Antje, logisch, es gibt auch "Nischen- Züchter" welche ihre Zuchtvorhaben sehr genau durchdenken ...

  • Hundesteuer

    : Hallo, : : würde ich nicht herausgeben (Datenschutz, der zugesichert wurde u. s.w) Mfg Bianca

  • Kratzen durch zu viel Protein?

    Aha, bei welchem Trockenfuttersorten trifft das denn zu? Empfehlung für mich?

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren