Phenobarbital = Freßlust? :: Gesundheit & Hund

Phenobarbital = Freßlust?

von Susi & Co.(YCH) am 08. März 2003 20:33

Hallo!

Meine 5 Jahre alte Schäferhündin leidet seit Juli letzten Jahres unter Epilepsie. Bluttests usw. wurden gemacht, es handelt sich höchstwahrscheinlich um eine angeborene Epilepsie.

Sie wird nun seit ca. 1/2 Jahr mit Luminal behandelt, mittlerweile sind wir bei 200 mg am Tag.

Mein Problem ist nun, daß Kimba seit sie Luminal bekommt, ständig Hunger hat, sie klaut, was sie finden kann, was sie früher nie gemacht hat. Mittlerweile hat sie schon ca. 2 Kilo zugenommen, was ihr nicht gut tut, weil sie außerdem noch hochgradige HD und Arthrose in den Ellenbogen hat.

Kennt jemand diese "Nebenwirkung" von Phenobarbital? Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Präparat wechseln sollte, was ja auch nicht so einfach machbar ist.

Liebe Grüße

Susi & Co.

von Andrea J+G(YCH) am 09. März 2003 12:16

Hallo Susi,

keine Sorge, dieser übermäßige Hunger unter der Einahme von Phenobarbital ist 'normal'. Bei unserer Hündin ist es genauso. Sie bekommt seit 3,5 Jahren Luminal, hat seit dem aber immer nur mal ein oder zwei Kilo zugenommen, die wir ganz schnell wieder unten hatten.

: Mein Problem ist nun, daß Kimba seit sie Luminal bekommt, ständig Hunger hat, sie klaut, was sie finden kann, was sie früher nie gemacht hat. Mittlerweile hat sie schon ca. 2 Kilo zugenommen, was ihr nicht gut tut, weil sie außerdem noch hochgradige HD und Arthrose in den Ellenbogen hat.

Da hilft wirklich nur absolut konsequent zu sein und alles an einen sicheren Platz zu stellen. Joy bekommt nach wie vor die gleichen Rationen, bei ganz großem Hunger dann eben mal zwischendurch einen Knochen oder Ochsenziemer. So wird sie ein wenig abgelenkt.

: Kennt jemand diese "Nebenwirkung" von Phenobarbital?

Wie gesagt, es ist typisch für diesen Wirkstoff. Joy bekommt 250 mg am Tag und unser TA ist immer erstaunt, daß sie so gar nicht nach 'Phenobarbital-Hund' aussieht. :-)

:Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Präparat wechseln sollte, was ja auch nicht so einfach machbar ist.

Mit dem Wechseln ist das so eine Sache. Da wird Dir außer Kaliumbromid nicht viel übrig bleiben. Und das sollte möglichst mit Luminal zusammen verabreicht werden. Helfen die Luminal wenigstens? Wir warten auch auf einen neuen Wirkstoff, den könnten wir im Moment wirklich gut gebrauchen.... :-(

Alles Gute für Euch!

Liebe Grüße, Andrea




von Susi & Co.(YCH) am 09. März 2003 14:20

Hallo Andrea!
:
: keine Sorge, dieser übermäßige Hunger unter der Einahme von Phenobarbital ist 'normal'. Bei unserer Hündin ist es genauso. Sie bekommt seit 3,5 Jahren Luminal, hat seit dem aber immer nur mal ein oder zwei Kilo zugenommen, die wir ganz schnell wieder unten hatten.

Wir sind jetzt auch fleißig am Abnehmen, aber drauf waren die Kilos schneller :-((((

: Mit dem Wechseln ist das so eine Sache. Da wird Dir außer Kaliumbromid nicht viel übrig bleiben. Und das sollte möglichst mit Luminal zusammen verabreicht werden. Helfen die Luminal wenigstens? Wir warten auch auf einen neuen Wirkstoff, den könnten wir im Moment wirklich gut gebrauchen.... :-(

So richtig hilft es bis jetzt noch nicht, wir haben langsam gesteigert bis auf jetzt 200 mg, aber so alle drei bis vier Wochen hat sie trotzdem noch Anfälle. Die Anfälle sind allerdings nicht mehr so stark und kürzer.
:
: Alles Gute für Euch!

Für Euch auch, Danke!

Liebe Grüße

Susi & Kimba (die gestern erst wieder ein Stück Kuchen gemopst hat von einer Stelle, wo sie eigentlich nicht hinkommen hätte dürfen!!!)

von Beate & Bella(YCH) am 11. März 2003 11:36

Hallo Susi,

ich bin immer froh wenn ich andere Leidensgenossen finde, unsere Bella leidet seit Januar an Epi und bekommt nun auch Luminol.

Da sie schon immer sehr verfressen war (plündern ist ihr zweiter vorname), haben auch wir damit grosse Probleme. Auch ich habe von der tierärztin den Hinweis bekommen das Luminol das "hungergefühl" noch verstärkt.

Daher habe ich folgende Maßnahmen ergriffen, um eine weitere Gewichtszunahme zu stoppen:

1. Wir kochen täglich Reis der wird als "füllstoff" verwendet.

2. Alle "fertig" Produkte sind durch Diätprodukte ersetzt worden, (auch alle leckerlis) Zusätzlich gibts reistaffeln.

Außnahme: direkt nach einem Anfall, gibt es hochwertiges Dosenfutter
Gottseidank hatten wir seit der Einstellung auf Luminol keinen mehr.

Von einem Wechsel würde ich abraten, da ja das Anfallsrisiko steigt.

Wieviele Anfälle hatte dein Hund denn bisher? Vielleicht können wir ja unsere Erfahrung (inkl. aller tricks) weiter austauschen.

Gruß und alles Gute


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fährten mit zwei hunden

    Hallo!" : hallo, möchte jetzt mit meinen berner anfangen mit fährten, hab aber noch einen älteren ...

  • Hündinnen besteigen sich gegenseitig!

    Hi Antje, : wenn die ältere Hündin nicht das Zeug zur "Führungspersönlichkeit" hat, dann halte ich ...

  • Sind wir Verrückt ?

    Dort wurden wir gefragt, ob wir verrückt seien, so viele Hunde auf einem Grundstück zu halten. : Kann ...

  • Schlaue Hunde gesucht !

    Hallo Anni, Da hast Du mich echt mal ins Grübeln gebracht. Mir fielen spontan 35 Kommandos oder ...

  • Erster Erfolg aaaaaaaaber: Katzenkiller

    Hallo Thorben! Danke, dass Du Dir so viel Zeit genommen hast, mir zu antworten. Eines ist mir jetzt ...

  • Tierheimhund

    Hallo Ute & Bernd, auch ich lebe seit Nov. 01 mit meinem ersten Tierheimhund zusammen. Für Harvey bin ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren