TA erinnern bevor op :: Gesundheit & Hund

TA erinnern bevor op

von daisy(YCH) am 23. März 2003 00:25

hallo, vielleicht eine etwas komische frage. meinem hund wird am donnerstag ein hoden in der bauchhöhle entfernt, der andere soll an ort und stelle bleiben. ta meinte, dass sie normalerweise beide rausnehmen, dies also eine ausnahme in seiner tätigkeit sei. ich solle ihn doch bitte nochmals erinnern, wenn ich den hund morgens bringe.

nun habe ich mir überlegt, wie ich den tierarzt am hund erinnern könnte. also etwas ans halsband hängen, irgendwie anschreiben, oder auf die haut des hundes an seinem bauch schreiben. habt ihr irgendwelche vorschläge ? wie kann ich sicher gehen, dass der tierarzt den zweiten hoden nicht entfernt ?

danke für ideen und antworten,

daisy

von Chrissi und Lady(YCH) am 23. März 2003 01:40

Hi Daisy,

is ja schon komisch, dass die Patienten den Arzt erinnern müssen. Was ist wenn es um ein anderes Körperteil ginge, Niere oder so. da muss man sich doch drauf verlassen können, dass der Arzt seine Arbeit im Griff hat, sprich, dass ER die erforderlichen Unterlagen zur Hand hat und es darauf notiert. Geh vielleicht doch mal zu einem anderen TA, ich find das komisch. Meine Hündin wird auch demnächst operiert und da muss ich mir sicher sein, dass nur das rauskommt was nötig ist.

Ansonsten klebe ihm ein großes Pflaster auf den Bauch (nicht dem DOC!!:-))oder sag es nochmal der TA-Helferin. Häng ihm einen Zettel um den Hals und schick dem Doc noch ein fax am abend vorher. Das müsste wohl reichen.

Viel Glück

liebe Grüße Chrissi

von Conni(YCH) am 23. März 2003 05:50

:Naja, ich finde es soo ungewöhnlich nicht, dass der Arzt darauf hinweist, das dies eine Abweichung vom normalen OP-Verlauf darstellt und deshalb den "Patienten" bittet, ihn nochmals daran zu erinneren.
Allerdings denke ich mal, dass es ausreichen wird, wenn Du ihn beim Bringen des Hundes nochmal daran erinnerst - so wie er es ja auch gesagt hat.
Falls er nicht gerade an akuten Gedächtnisschwundattacken leidet, wird das wohl langen...

von Kathi(YCH) am 23. März 2003 09:15

wie wäre es mit der einfachsten Version? Benutze Deinen Mund und SAGE es ihr!
Ich persönlich würde mir aber einen anderen TA suchen - dieser macht mich stutzig, wenn er nicht einmal in der Lage ist, sich etwas in die Partientenkartei zu schreiben und sich diese am Tag der OP vorher noch einmal ansieht. Stutzig machen würde mich auch die Vorgehensweise. Normalerweise werden beide Hoden entfernt. Schön. Warum nicht dieses Mal?

Gruß
Kathi

von Kerstin mi tRakker(YCH) am 23. März 2003 09:20

Hallo Daisy,
warum muß der Hoden denn raus? Und warum wird der andere nicht mit entfernt? Ich finde es ziemlich normal, das man den TA bei einem so ungewöhnlichen Wunsch vorher noch mal erinnern soll. Kleb dem Süßen doch ein Pflaster auf den Sack!
Ach so: auf der Suche nach dem Hoden wird ganz schön im Bauchraum rumgewühlt, es kann sein, dass dein Hund länger Krank ist als eine Hündin, die Kastriert wird.
Viele Grüße
Kerstin mit Rakker

von daisy(YCH) am 23. März 2003 12:53

hallo kerstin,

der nicht heruntergekommene hoden weist erhöhtes risiko für krebs auf. deshalb muss er raus. ich würde meinen hund gar nicht kastrieren lassen, wenn alles in ordnung wäre, deshalb bleibt der andere drin. doch das war nicht das thema dieses postings. trotzdem danke für die antwort.

daisy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • HD-OP Erfahrungsberichte gesucht

    Hallo! Mein Rottweiler wurde mit 13 Monaten operiert, er bekam ein künstliches Hüftgelenk. Er sollte ...

  • Verstopfte Analdrüsen

    die Häufchen sind relativ groß (wir füttern jetzt zusätzlich reichlich Weizenkleie, damit die ...

  • Zu schnelles Wachsen?

    : :So, jetzt möchte ich mich in dieser Diskussion auch noch schnell einklinken: : : Ich war letzten ...

  • California natural/Innova

    Hallo Helmut. Es tut mir leid, wenn ich dich mit meiner Frage von vorhin überfordert habe, den ...

  • ab wann rüde kastrieren

    Hallo Antje, : Natürlich kann es bequem sein, sich seinen Hund mit dem Skalpell auf die eigenen ...

  • Rüdenproblem

    morgeeen okey wien ist ein kleines bisschen weit weg von uns :-) :-) ach weisst du, wir haben uns ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren