gesundheitsvorsórge urlaub in frankreich :: Gesundheit & Hund

gesundheitsvorsórge urlaub in frankreich

von Me & Bär(YCH) am 26. März 2003 19:57

: : HI Chrissie,

um Gottes Willen, war nicht böse gemeint - wenn jeder von uns sämtliche Präparate kennen müßte hätten wir alle gut zu tun *ggg*: Die ausländischen Krankheiten sind nur sowas wie mein Hobby, weil mein Hund aus dem Ausland stammt....

Das Merial-Produkt ist übrigens "artverwandt" mit Heartguard ;-)

Liebe Grüße,
Me & Bär

von conny(YCH) am 26. März 2003 20:57

: hallo ihr lieben,
vielen dank für eure tollen tips, bin jetzt schon schlauer wie vorher, muss mir das ganze nochmal in ruhe durchlesen, da ich mit den wirkstoffen auf den ersten blick etwas durcheinander gekommen ist, also was worin enthalten ist.

hoffe jetzt nur noch, dass mein ta auch die von mir gwünschten sachen da hat oder sie beschaffen kann, wie z.b. das scalibor halsband...

also nochmals lieben dank an alle
und frohes gassi gehen!!!

conny

von Tanja(YCH) am 27. März 2003 08:46

Hi Conny,
ich denke nicht das man an der franz. Atlanikküste auf Sandmücken treffen wird. Dafür ist das Klima viel zu rau und zu windig. Habe mich letztes Jahr auch in einer dort ansässigen Vet. Klinik informiert und die bestätigten mir das es dort keine Leishmaniose gibt. Sonst wären wir dort gar nicht hingefahren. Das Scalibor Halsband haben wir aber trotzdem zu meiner Beruhigung angelegt. Es schützt ja auch gegen Zecken. Sonst würde ich aber nichts machen.
Ich denke die Atlanikküste kann man in puncto Krankheiten nicht mit der Cote Azur, usw. vergleichen.

Gruss Tanja & Bundy

von conny(YCH) am 27. März 2003 19:40

: hi tanja,,

das,was du geschrieben hast, beruhigt mich ja echt jetzt...

ich denke auch, dass im mittelmeerbereich weit mehr krankheiten zu finden sind , als an der atlantikküste, ich werde auf jeden fall das scalibor halsband kaufen, und wahrscheinlich auch was gegen die herzwürmer tun, denn diese biester sind ja echt saugefährlich....

liebe grüsse und danke nochmal

conny
mit chowie mimi und eurasier balou

von René(YCH) am 28. März 2003 23:04

,
: ich denke nicht das man an der franz. Atlanikküste auf Sandmücken treffen wird. Dafür ist das Klima viel zu rau und zu windig. Habe mich letztes Jahr auch in einer dort ansässigen Vet. Klinik informiert und die bestätigten mir das es dort keine Leishmaniose gibt.
*********
Dem kann ich mich anschliessen,an der Atlantikküste gibt es keine Sandmücken,diese lieben Tierchen mögen den Wind nicht.
Gegen Borreliose würde ich auch nicht Impfen,ein gutes Wasserfestes Zeckenhalsband zur Beruhigung tuts auch.Tägliche Kontrolle auf Zecken
sollte allerdings nicht unterlassen werden.

Schöne Ferien
René

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Tierschutzgesetz zur Kastration

    Hallo Heike, Danke, Zur Ergänzung, was Indikation und auch fehlende Indikation zur Kastration ...

  • Hund zu temperamentvoll

    Hi Tanja mir fällt da noch was ein Tellington Touche wäre vielleicht was. Das kann man ausprobieren ...

  • welcher zweithund?

    Hallo Steffie Zu der Rasse kann ic Dir keine Tips geben, dass ist Ansichtssache.... Genau so ...

  • epileptiforme Anfälle beim Hund

    Hallo Waltraut, mein Foxterrier hat auch epileptiforme Anfälle. Den ersten hatte er mit anderthalb ...

  • Halskraus/Trichter

    Hallo Claudia! Ach so, ich dachte Du wolltest die Krause nicht vom Tierarzt kaufen oder ...

  • Urlaub mit Junghund?

    Hallo! Oh du Schande!!! Entschuldige, daß ich erst jetzt schreibe, aber ich habe schon länger nicht ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.344.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren