Risikofaktor Gebärmutterentzündung :: Gesundheit & Hund

Risikofaktor Gebärmutterentzündung

von Antje(YCH) am 01. Mai 2003 16:55

Hallo Manuela,

habe gerade gestern Abend von einer Hündin gehört, die vor Jahren eine Gebärmuttervereiterung hatte. Der TA wollte sie sofort operieren (Kastration). Die Hündin ist mit Antibiotika behandelt worden und anschließend homöopathisch. Bisher hat sie nie wieder Probleme gehabt und inzwischen zwei gesunde Würfe gebracht.

Ich selbst hatte bei meinen Hündinnen noch nie Probleme mit Gebärmutterentzündung oder Scheinträchtigkeit. Daher kann ich keine eigenen Erfahrungen dazu beisteuern, welche homöopathischen Mittel hierbei angesagt sind. Wolff schreibt, daß Pulsatilla D30 (7 Tage lang 3 x täglich) bei Scheinträchtigkeit gut wirkt. Äußerlich empfiehlt er Essigumschläge (1 Tasse Essig auf 1 Liter kaltes Wasser). Bei Hündinnen mit ausgeprägtem Durstgefühl empfiehlt er statt Pulsatilla Cyclamen D30, bei Hündinnen, die nachts unruhig werden und kaum Milchfluß zeigen, Lilium tigrinum D6 (alle 4 Stunden). Bei reizbarer ängstlicher Unruhe Asa foetida D4, bei starken hysterischen Erscheinungen Ignatia D6. Zudem schreibt er "Französische Autoren empfehlen, zur Vorbeuge der Scheinschwangerschaft wöchentlich eine Gabe Ignatia D200 zur Umstimmung nach der Hitze zu geben, insgesamt 8 mal." Er beschreibt, daß die Scheinträchtigkeiten von mal zu mal milder und schwächer werden und später kaum noch bemerktbar und behandlungsbedürftig sind.

Wie gesagt, alles nur abgelesen, sind keine eigenen Erfahrungen...

Viele Grüße

Antje


von eve 1(YCH) am 02. Mai 2003 07:48

:
Wolff schreibt,

Hallo Antje,
wo kann man die entspr. Literatur finden ?
Lg Eve


von eve 1(YCH) am 02. Mai 2003 11:00

...Wolff....

Hallo Antje !
war heute morgen beim TA. Das mit dem Buchtipp hat sich erledigt. Ich habe weiter unten Deine bereits gegeb. Tipps gefunden. Hatte ich wohl in der ganzen Aufregung um meine Hündin überlesen.
Lg Eve

von Antje(YCH) am 02. Mai 2003 14:21

Hallo Eve,

: wo kann man die entspr. Literatur finden ?

Hans G. Wolff "Unsere Hunde - gesund durch Homöopathie" (Heilfiebel eines Tierarztes)

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren