Globuli :: Gesundheit & Hund

Globuli

von Tom(YCH) am 19. Mai 2003 15:36

Hallo,

wie verabreicht ihr Eurem Hund Globuli? Zusammen mit einem Leckerli? Einfach so auf die Zunge legen (scheidet bei meiner eigentlich aus). Muß ich sonst etwas beachten, so wie z.B. bei den Bachblüten die ja nicht vom Metalllöffel gegeben werden dürfen.
Danke

Gruß, Tom

von Petra(YCH) am 19. Mai 2003 15:50

Hallo Tom

Ich gebe sie meiner Hündin zwischen Lefzen und Zähne, ist bei ihr kein Problem

Meine Tierärztin füllt sie in eine Spritze (natürlich ohne Nadel), füllt mit etwas Wasser auf und so kann man diese Tropfen dem Hund dann auf die Schleimhaut geben.

Gruss: Petra und Nikesch

von Sonja(YCH) am 19. Mai 2003 16:04

hi,

homöopathische medizin wirkt über die schleimhäute. mit einem leckerli..... wirkt es nicht direkt auf den schleimhäuten.

5 globuli reichen normalerweise. wichtig sind die intervalle der gabe. ich lege sie meinen hunden bei den lefzen in den "sack" so können sie zergehen und wirken. die sind nähmlich süss vom milchzucker der der träger ist.

unser hund gesund durch Homöopahti von H.G. Wolff ist ein buch das ich wärmstens empfehlen kann.

von Birgit(YCH) am 19. Mai 2003 16:54

ich gebe gar keine Globuli sondern Tropfen, weil ich finde, dass das viel leichter geht.
Und die homöopatischen Mittel gibt es ja alle auch als Tropfen, nicht nur als Globuli.
Die 5 oder 10 Tropfen tropfe ich dem Hund einfach ins Maul am besten an den Lefzen.
Wenn ich früher mal Globuli gegeben habe, hab ich sie einfach ins Maul getan, mußt halt aufpassen, dass sie nicht ausgespuckt werden.
Man kann auch die Tablettenform wählen, da das Mittel aber über die Mundschleimhaut aufgenommen werden soll, muß man die Tablette zermösern und dann auf die Zunge reiben. Das mögen die Hunde nicht so besonders.

von sonja(YCH) am 20. Mai 2003 08:51

ps. tropfen enthalten alkohol und je nach tier und behandlung ist es nicht von vorteil tropfen zu geben. ich habe das früher auch gemacht, da es einfacher ging, aber wenn ich die gaben jede 1/4 Std. machen muss, so ist das für einen hund viel alkohol.

ich habe noch vögel, welche genau die gleichen mittel auch bekommen können und die ertragen gar keinen alkohol, so bin ich auf globuli umgestiegen

von Steffi I.(YCH) am 25. Mai 2003 18:56

Hallo Tom,

Globuli verabreicht man auch auf jeden Fall vom Plastiklöffel. Man sollte sie auch möglichst nicht mit den Fingern anfassen, da sie in ihrem Wirkstoff getränkt sind und sonst einiges vom Wirstoff an den Fingern hängen bleibt.
Mann kann sie in die Lefze oder unter die Zunge geben, ebenso sollte man den Zeitabstand von 10 Minuten vor der nächsten Mahlzeit oder eine halbe Stunde nach der letzten Fütterung beachten, damit die Maulschleimhaut nicht mehr vom Futter belastet ist.
Homöopathische Medis wirken genau wie auch Bachblüten über die Maulschleimhaut, nicht über den Magen, daher nur Leckerlies zur Verabreichung benutzen, wenn sich das Tier bei anderen Verabreichungen sehr stark wehrt.
Ich finde sie in die Lefze zu geben ist am einfachsten.

Liebe Grüße von Steffi mit den Dalmis Norma und Tessi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • An alle Frischfütterer

    Hallo, Also ein bißchen empfindlich ist sie schon, aber sie ist halt noch jung und frisst auch jeden ...

  • Hund total durch den Wind ausheul

    Hi Lennard, ich hoffe, es geht ihr bald wieder gut. : : P. S. Die 15 Hunde beim BGH sind alle in dem ...

  • Buster-Cube

    : Hallo, ich habe den BC vor 2 Jahren ( zu Weihnachten ;o) ) bei unserem TA günstig für 25, 00 ...

  • Kräuter in Eiswürfelbehälter.

    Hallo Svenja, : ---Was meidest du wann? Habe eine kastrierte, "mittelaktive" Hündin, : ca. 26 kg ...

  • haltbare" Kauknochen"

    Hallo Susanne, die Futterbälle, die es bei Freßnapf gibt, werden von meinen Hunden (DSHs) geknackt. ...

  • Der Übersicht halber - 2 Wölfe

    Lieber Volker, ich kann das sehr gut nachempfinden, was Du schreibst. Aber ich glaube, Du machst es ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.347.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren