Allergie? :: Gesundheit & Hund

Allergie?

von Edith(YCH) am 21. Mai 2003 21:16

Hallo!

Was könnte fü folgende Symptome die Ursache sein:

leicht gerötete Haut am Kinn und der Backenhaarregion, leichter Haarausfall in der Gegend,leichte Schwellung mit leichtem Juckreiz und wenig Schuppen.

Es ist noch nicht wirklich schlimm, wahrscheinlich für jemanden, der meinen HUnd zum ersten Mal sieht auch nicht erkennbar, aber ich habe es eben bemerkt.

Arco ist aber lebendig und fiedel, ihm merkt man nichts an.

Wegen Lapalien gehe ich nicht gerne sofort zum TA, deswegen habe ich jetzt auch mal genau beobachtet und wollte sehen, ob es besser wird.

Könnte es eine Allergie sein?
Er frisst nichts anderes, hat keinen neuen Napf, keine neuen Hundegutsis oder belohnungsstücke, keine anderen SPaziergehgegenden und auch im Freien nichts aufgenommen.

Fragende Grüße
Edith

von Veronika(YCH) am 22. Mai 2003 07:49

Hallo Edith!

Könnte schon eine Allergie sein, vor allem, da ja jetzt auch in Tirol die Wiesen blühen wäre es denkbar. Hat Arco denn schon einmal solche oder ähnliche Symptome gehabt? Wie lange hat er jetzt schon die Veränderungen? Ist die Haut dort nur gerötet und geschwollen oder auch deutlich wärmer als die Umgebung? Ist nur die Schnauzenregion betroffen oder auch Pfoten/Unterbauch/Innenschenkel?

Arco ist ja kein gaaanz junger Hund mehr (ohne ihn beleidigen zu wollen ;-)))), trotzdem kann man auch an eine Demodikose (Infektion mit Haarbalgmilben) denken.

Mit kaltem klarem Wasser nach jedem Spaziergang abwaschen kann auf keinen Fall schaden, ev. wenn's passt kannst du ihm auch mal Apis D4 geben - wirkt recht gut bei akuten ödematösen, heißen Schwellungen.

Liebe Grüße
Veronika



von Edith(YCH) am 22. Mai 2003 09:32

Hallo Veronika!

Hat Arco denn schon einmal solche oder ähnliche Symptome gehabt?

Er hatte letzten Sommer ein Sommerekzem, aber in der Halsregion.

Wie lange hat er jetzt schon die Veränderungen? Seit etwa einem Monat, aber eben nur sehr leicht, deswegen habe ich auch nicht reagiert, dachte mehr, ich hätte es mir eingebildet...
Ist die Haut dort nur gerötet und geschwollen oder auch deutlich wärmer als die Umgebung? Mit Sicherheit nicht deutlich wärmer als in der Umgebung. Vielleicht etwas, aber das ist schwierig feststelbar.

Ist nur die Schnauzenregion betroffen oder auch Pfoten/Unterbauch/Innenschenkel?
Das habe ich mir auch schon gedacht und sofort kontrolliert, nein, es ist nur die Schnauzenregion.

:
: Arco ist ja kein gaaanz junger Hund mehr (ohne ihn beleidigen zu wollen ;-)))), trotzdem kann man auch an eine Demodikose (Infektion mit Haarbalgmilben) denken.

Wobei ja dann ein bestimmter Geruch auftauchen würde, wurde mir gesagt...
: Mit kaltem klarem Wasser nach jedem Spaziergang abwaschen kann auf keinen Fall schaden, ev. wenn's passt kannst du ihm auch mal Apis D4 geben - wirkt recht gut bei akuten ödematösen, heißen Schwellungen.

Danke für den Tipp. Ich werde wenn keine Besserung eintritt, am Montag zum TA gehen ( vorher bekomme ich bei Nicht-Akuten Sachen sowieso keinen Termin). Bis dorthin wasche ich ihn mit Käsepappeltee ab. Soll ja eine entzündeungshemmende Wirkung haben.

Grüße
Edith

von Sonja(YCH) am 23. Mai 2003 01:43

: : Danke für den Tipp. Ich werde wenn keine Besserung eintritt, am Montag zum TA gehen ( vorher bekomme ich bei Nicht-Akuten Sachen sowieso keinen Termin). Bis dorthin wasche ich ihn mit Käsepappeltee ab. Soll ja eine entzündeungshemmende Wirkung haben.
:
Hallo Edith,
dann laß gleich mal abklären, ob da nicht ein Pilz hintersteckt, bevor der Tierarzt da mit Cortison oder so drangeht!
VG
Sonja

von Edith(YCH) am 23. Mai 2003 07:31

:HI!


: dann laß gleich mal abklären, ob da nicht ein Pilz hintersteckt, bevor der Tierarzt da mit Cortison oder so drangeht!


Keine Angst, solche Mittel lass ich nicht an meinen Hund wenn es nicht bombenfest steht, was es ist und das die einzige Möglichkeit wäre.

Edith

von Veronika(YCH) am 23. Mai 2003 16:39

Hallo Edith!

::trotzdem kann man auch an eine Demodikose (Infektion mit
: Haarbalgmilben) denken.
:
: Wobei ja dann ein bestimmter Geruch auftauchen würde, wurde mir gesagt...

Nein, ist mir bei Demodikose nicht bekannt, nur bei Sekundärinfektionen mit Malassezien (eine Hefepilzart), die recht häufig vorkommen - aber die hübschen Demodex-Milben selbst stinken nicht.

Ich bin auch ein Fan von Käsepappeltee, allerdings nicht, wenn möglicherweise eine Pollenallergie dahintersteckt - könnte sonst auf Grund von Kreuzreaktionen zu Verschlimmerung führen. Jedoch glaube ich, da die Veränderungen jetzt schon seit einem Monat bestehen und kein Juckreiz dabei ist, eher nicht an eine Allergie.

Sag uns dann mal Bescheid, was bei den Untersuchungen rauskommt, ja?!

LG
Veronika

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hund und Zwergkaninchen?

    Grüß dich Wilma, ich habe vier Hunde, zwei haben einen starken Jagdtrieb und würden draußen jedem ...

  • Was ist schlecht an Frolic?

    MEINE Erfahrung... an Frolic Haufen sieht man, was der Hund gefressen hat - kommt genauso heraus, wie ...

  • Irgendwas läuft schief, aber was ?

    Hallo Steffi : Das werde ich versuchen. Bin aber etwas sauer, denn immerhin hat sie es die ganze Zeit ...

  • Animal Learn

    : Hallo Iris, : : schau mal unter www. ig- hundeschulen. de. : : Von denen hab ich bisher nur ...

  • wie schnell machen Eure Sitz und Platz ?

    Hallo Stephanie, ich würde das Ganze nicht so eng sehen. Schließlich hast Du ein keinen Roboterhund ...

  • Div. Laika-Rassen

    Hi, Ich glaube Günther Bloch hat einen Laika (weiss aber nicht was für einen, habe es nur gelesen). ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren