Umgefallen beim Schutzdienst! HILFE :: Gesundheit & Hund

Umgefallen beim Schutzdienst! HILFE

von Bibi(YCH) am 25. Mai 2003 22:34

Hallo Anne,
auf Herz haben einige Leute getippt, ob da was dran ist, weiß ich natürlich erst nach der Untersuchung!!
Wir haben in Hannover eine Klinik, aber leider hat sie nicht den besonders tollen Ruf!
Ich werde erstmal schauen, was mein Doc morgen sagt und dann sehe ich weiter!!

Danke für die lieben Wünsche!!
Viele Grüße
Bibi

von Bibi(YCH) am 25. Mai 2003 22:43

Diese Kehlkopfgeschichte sagt mir ja auch noch was, aber über die Blutaderanomalie habe ich nicht eine Information im Netz gefunden!!


:
: -- Kehlkopfanomalie, das Hetzhalsband drückt auf den Kehlkopf, der Hund wird dadurch abgewürgt und bekommt zu wenig Luft.
:
: -- Blutaderanomalie, das Hetzhalsband drückt ungünstig eine Ader ab, das Gehirn wird nicht richtig mit Blut und Sauerstoff versorgt...
:
: Ein Helfer der einen Hund ohne Gesundheitscheck nochmals nach einem solchen Vorfall ran nimmt, sollte seinen Helferpass abgeben!
:
: VG Tex

von Andrea(YCH) am 26. Mai 2003 04:18

Hallo Bibi!
Ich hoffe mal das dein TA heute nichts schlimmes feststellen wird!
Ich habe einen Boxerrüden bei dem im Alter von 8 Monaten ein "auffälliges Herzgeräusch" festgestellt wurde. Da er zu diesem Zeitpunkt wegen einer Mandelentzündung Antibiotikum bekommen hat habe ich ihn vorsichtshalber mit einem Farbdoppler untersuchen lassen.
Leider ist der Deutsche Boxer sehr stark von Pulmonal-und Aortenstenosen betroffen.
Mich hat die Untersuchung 176,-€ gekostet und da unsere Hundekrankenversicherung noch nicht zur Verfügung stand hat mir der Betrag auch "wehgetan"!
Wenn du bei deinem TA schon mal eine "Ratenzahlung" hattest, wird er dir bestimmt auch jetzt wieder eine einräumen!
Ich hoffe mal, daß nichts schlimmeres mit deinem Hund ist und es sich nur um eine momentane Schwäche handelt.
Ich drück dir jedenfalls ganz doll die Daumen!
LG Andrea

von Jettie(YCH) am 26. Mai 2003 06:22

Hallo Bibi,

bin ich zu spät? Ich hoffe, du bist noch da....

Abhören, Blutuntersuchung, Ultraschall wurde gemacht.

Ums Abhören und die Blutuntersuchung wirst du nicht drum rum kommen, aber das wird auch nicht sooo teuer werden.

Ich wünsche euch toi-toi-toi, meldest du dich nachher mal kurz?

Liebe Grüsse,

Jettie

von Rene(YCH) am 26. Mai 2003 06:33

Laß auch die Wirbelsäule und das Nervensystem und den Nasenrachenraum so gut es geht kontrollieren - nach Herz sieht mir das auf die Entfernung nämlich gar nicht aus!

toitoitoi

Rene

von Susi und Ronni(YCH) am 26. Mai 2003 06:54

Hallo Bibi,

Auch zwei meiner Hunde (Spitzmischlinge waren das) hatten solche Symptome.
Wenn sie sich über irgendetwas sehr aufgeregt hatten sind sie (manchmal)einfach (mit Zuckungen)umgekippt. Ich musste eine Weile warten (15-30 Secunden etwa) dann kamen sie wieder zu sich und es war, als wäre nichts gewesen.

Beim ersten Mal bin ich natürlich sofort zum Tierarzt.
Ich weiß nicht mehr genau was untersucht wurde, und ob er Robbi und seinen Nachfolger Chico(leben beide schon lange nicht mehr) damals überhaupt untersucht hat (ausser Herz abhören).
Nach meiner Schilderung dieses Anfalls sagte er es wären "Jane Stoke'sche Anfälle" (ich weis leider nicht wie man das schreibt; drum find ich auch nix in Google), und da kann man nichts machen. Ausserdem wäre es nicht lebensbedrohlich.

Das war vor ca. 12 bzw.10 Jahren.
Vielleicht weiß jemand näheres über eben diese Anfälle...und wie man das schreibt *ggg*?

Zum Tierarzt würde ich auf jeden Fall gehen. Aber du siehst, es muss nix schlimmes sein smiling smiley

Liebe Grüsse von Susi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Cauda Equina OP - 10 Wochen danach

    Ha, liebe Sabine und all Ihr anderen! Hier spricht, bzw. schreibt mal wieder die andere Sabine, die ...

  • Welches Futter soll ich nun geben?

    : Hallo! : : : Es wurde Sommer und Leika haarte unendlich. Als ich eine kahle Stelle an den Achseln ...

  • Beruf und Hund?

    Hallo Svenja, ich kenne viele, die arbeiten gehen und einen Hund haben, ich selbst muß auch meine ...

  • Die Muskulatur der Hunde ist anders.?!

    Klar wenn die Knochen dann sortiert sind :-) Im Ernst, wenn diese "Dehnübungen" im Alter vermehrt ...

  • Seealgenmehl

    : Damit bin ich sehr zufrieden. Wie äussert sich deine Zufriedenheit? LG Heike

  • die Qual der Wahl

    : Du kennst den "Fabrikanten" und seine Lebensumstände und die seiner Hunde sicher persönlich näher, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren