Scherben ! :: Hund + Umwelt

Scherben !

von Gabi +Sheila(YCH) am 14. Januar 2001 10:17

Hallo,
heute morgen auf dem schmalen Weg am Feld vorbei - eine zerbrochene Bierflasche. Gestern offensichtlich bei angetautem Boden dort zerschlagen worden - heute morgen: festgefrorene Scherben.

Sheila`s Pfoten sind zum Glück heil geblieben.

Mann, können die Leute ihren Kram nicht zu Hause entsorgen!
Aber dreimal wehe irgendwo liegt ein Hundehaufen, dann ist das Geschrei groß.

Grollende Grüße
Gabi

von Ursel(YCH) am 14. Januar 2001 11:00

: Hallo,
: heute morgen auf dem schmalen Weg am Feld vorbei - eine zerbrochene Bierflasche.

Hallo Gabi,

da habt ihr wirklich Glück gehabt. Sowas kommt bei uns öfters vor, am Ende eines Teerweges, der zum Fluß führt, steht ein Pumphäuschen (Kläranlage) dort treffen sich weiß Gott wann, irgendwelche Leute, die
dann auch ihre Flaschen liegen lassen oder gleich zerschlagen. Mehr
als einmal habe ich Scherben aufgelesen oder die Flaschen dann gleich
mitgenommen und in den Container geworfen. Es regt mich trotzdem jedes-
mal auf.

Grüße Ursel + Cora

von Frank Grelle(YCH) am 14. Januar 2001 13:18

Hallo Gabi!

Ich versuche mich über zerschlagene Flaschen am Wegesrand schon gar nicht mehr aufzuregen! Ich verstehe -wenn ichs auch nicht respektiere- sogar, das sich diese Leute über evtl. zerschnittene Hundepfoten keine Gedanken machen! Was aber ist mit dem Kind, welches beim Fallen in diese Scherben greift!?
Apropo Scherben und Hundepfoten:
Wir entdeckten auf einem unserer Spaziergänge auch mal iweder eine in tausend Stücke zerschlagene Flasche. Große Teile aufgesammelt, alle kriegt man leider nie. Einer Frau welche mit ihrer Münsterländerin entgegenkam warnten wir vor den Scherben. Diese schaute uns verständnisslos an und sagte: "Na und, das sieht der Hund doch!"
OHNE WORTE!!!

Was ich noch erzählen wollte ist, das es mich sehr viel mehr aufregt, wenn jemand in Wald/Flur seinen Abfall vergräbt!
Mein Hund hat sich mal die gesamte Pfote, nebst Adern, Sehnen, Nerven, und Knochen an einer Verbuddelten Weißblechdose aufgerissen. (Knochen nur angeschnitten!)
Und zwar mitten im Wald, ca. 5 km von jedem mit einem PKW befahrbaren Strasse entfernt.
Er wäre mir da fast verblutet und es ist ein Wunder das er heute noch lebt!
Seit dem darf er nicht mehr Buddeln!

Grüße frank (dem immer noch ein Schauer runterläuft wenn er dran denkt und an das Aussetzen von Atmung und Herztätigkeit in dem OP)

von Merlino(YCH) am 14. Januar 2001 19:39

hallo, Gabi!

bei uns liegen seit Silverster alle 10-20m zerschlagene Sektflaschen. im Sommer liegen auf den Wiesen überall zerschlagene Flaschen und Spritzenkanülen.
aber kein Mensch wird deswegen angepöbelt. da gibt es anscheinend keine Sippenhaft, nur bei Hundhaltern....
Gruß
Merlino

von Wilma u. Arno(YCH) am 14. Januar 2001 23:15

Hallo Merlino,

kommt mir sehr bekannt vor. Ich hatte heute den neuen Hundesteuerbescheid im Briefkasten und dazu ein Merkblatt wie sich Hundehalter "benehmen" sollen von wg. Kot entfernen und andere Hundebesitzer ansprechend wenn der Hund an falsche Plätze macht etc.

Und gleich drauf lauf ich mit Arno los und mußte einige Male kaputten Sektflaschen ausweichen. Aber ist ja klar, die Stadtreinigung ist sooo beschäftigt mit Hundehaufen entfernen (hab ich allerdings auch noch nie gesehen), daß sie nicht auch noch auf sowas achten können.
Danach hatte ich dann noch einige nette Begegnungen mit rücksichtslosen Hundehaltern (z. b. ein Cairn, der an der Flexleine auf die Straße laufen und Arno, der am Rad lief fast beißen durfte)so daß ich schon wieder sooo einen Hals hatte.
Aber nach zweistündiger Radtour mit vielen Sprints für Arno ging es mir dann doch wieder ganz gut.
Viele Grüße
Wilma und Arno

von Jutta und die J`s(YCH) am 15. Januar 2001 20:01


Hallo Gabi!

Bei uns ist das noch viel schlimmer! Letztes Jahr wurden einige Waldwege
bei uns "renoviert". Mit Bauschutt! Der ist zwar gemahlen, aber die Fliesen, die Fensterscheiben und auch teilweise Flaschenscherben sind groß genug, das sich ein Hund böse verletzen kann. Übrigens hat sich auch schon mein Haflinger, der nicht beschlagen war, an diesen Scherben geschnitten. Diese Waldwege sind jetzt für alles, außer Traktoren, unbenutzbar und das war wohl auch, jedenfalls teilweise, Sinn der Sache.
Ich gehe eben woanders spazieren, Platz ist ja genug, aber traurig ist es schon! :-(

Jutta und die J`s

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 216, Beiträge: 2.245.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren