Grünes zur Hundeabwehr :: Hund + Umwelt

Grünes zur Hundeabwehr

von Katja + Indy(YCH) am 02. Juli 2001 11:08

Hallo Pat!

Sicher geht das mit dem Wildzaun, aber ich glaube, sie will keinen Zaun (auch keinen Wildzaun) installieren. Das wäre zwar die einfachste Methode, um Hunde rauszuhalten, entspricht aber offenbar nicht ihren Vorstellungen.
Irgendwie kann ich's auch verstehen, daß sie nicht wegen fremder Hunde Zäune ziehen möchte. Sie ist nicht so der Tierfan und hat keine eigenen Haustiere, die auch Nutzen aus dem Zaun ziehen würden.
Jetzt kann sie es ja erstmal auf dem "grünen" Weg versuchen (hoffentlich gibt diese Kreuzungspflanze nicht eine Art Bärenklau-Nachfolge), der Zaun ist ja immer noch eine Option.

Viele Grüße,
Katja

von Steffi(YCH) am 02. Juli 2001 11:32

GRRR
Hi Katja
Das ärgert mich mal wieder tierisch. Da gibt man sich mit den eigenen Hundis Mühe nirgendwo negativ aufzufallen und dann gibt es Leute die ihre Hunde in andere Gärten kacken lassen. Na ganz toll.
Wie wärs erstmal mit nem Schild? "Das ist kein Hundeklo" oder "Lassen sie ihre Hunde in ihren eigenen Garten kacken!"
Bei uns im Ort gibt es jemanden der seinen Hund jeden morgen in unseren Hof machen lässt. Wenn ich den mal erwische gibts auch Ärger (für den Halter natürlich)
Viele Grüsse
Steffi

von Katja + Indy(YCH) am 02. Juli 2001 11:39

Hi Steffi!

: Das ärgert mich mal wieder tierisch. Da gibt man sich mit den eigenen Hundis Mühe nirgendwo negativ aufzufallen und dann gibt es Leute die ihre Hunde in andere Gärten kacken lassen. Na ganz toll.
Wem sagst Du das?! :-(

: Wie wärs erstmal mit nem Schild? "Das ist kein Hundeklo" oder "Lassen sie ihre Hunde in ihren eigenen Garten kacken!"
Hat nichts gebracht, aber danke.

: Bei uns im Ort gibt es jemanden der seinen Hund jeden morgen in unseren Hof machen lässt. Wenn ich den mal erwische gibts auch Ärger (für den Halter natürlich)
Jeden Morgen? Da würde ich mich mal auf die Lauer legen, wenn der das jeden Morgen tut, müßte der sich doch erwischen lassen?
Viele Grüße und halali und viel Glück auf der Jagd ;-)
Katja

von Steffi(YCH) am 02. Juli 2001 12:13

Hi Katja
Also ich werd jetzt erstmal nen Zettel aufhängen . Ich dachte an "Hallo. Da sie ihren Hund netterweise jeden morgen in unseren Hof machen lassen, würde ich gerne mal bei ihnen mit meinen zwei Hunden vorbeikommen, damit die sich in ihrem Garten revanchieren können. Bitte hinterlassen sie doch mal ihren Namen und ihre Adresse."

Aber man muss ja auch einsehen das dieser arme Mensch fast 20 Meter weiterlaufen müsste, damit er auf dem Feld ist. Das kann man ihm doch nicht zumuten oder?
Viele Grüsse
Steffi

von Carmen(YCH) am 03. Juli 2001 09:03

Hy Pat,
ehrlich gesagt finde ich es unzumutbar für einen Hausbesitzer mich vor Fremderleuts Tieren schützen zu müssen. Ich lasse meinen Rüden auch nicht an Häuserwände pissen. Schön, wenn sich jemand wegen der Nachbarn ins Internet begiebt um Ratschläge zu holen. Und wenn die Nachbarin eben nun mal keinen Zaun ziehen mag und die Hundbesitzer leider "Strunzdoof" sind (man kann auch auf das Eigentum anderer Leute achten), dann bleibt eben nur die "natürliche" Art - oder aber, man kennt das Auto dieser Leute und legt ebenfalls einen Haufen drauf. mal sehen, wie sie dann reagieren :-)
Schon immer Haufenverhindernte Carmen

von Pat(YCH) am 03. Juli 2001 14:48

: Hy Pat,
: ehrlich gesagt finde ich es unzumutbar für einen Hausbesitzer mich vor Fremderleuts Tieren schützen zu müssen.

hei
ist es,da hast du nat. recht.
ich bin allerdings in der gleichen situation,zaun ziehen is nicht,weil das grundstück gepachtet und der rasen halt blöd an der strasse liegt,sämtl hunde vom dorf werden hier gassi geführt.bepflanzen is auch nciht,weil eben nciht eigen und verpächter das schnurzegal ist.
nachdem ich nun jahrelang gelabert hab,was allerdings nix als ärger einbringt,geh ich nun,seh ich einen,raus,stell mich neben ihn und guck ihn an.
:-)))))))) die trauen sich dann meist nur noch im dunkeln her-dagegen kann ich allerdings nix machen.
so ist das nun mal mit den leuten,kannste nix machen.

- oder aber, man kennt das Auto dieser Leute und legt ebenfalls einen Haufen drauf.

bei unserer gesetzgebung ist das nicht so anzuraten,denn die verschmutzung oder beschädigung des "heiligen blechles" ist
eine arge arge arge straftat :-)))))
und irgendjemand hockt immer hinter der gardine.

gruss pat

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Gutes Schuhwerk

    Hallo Ich kann besten Gewissens Meindel Sympathex empfehlen..Keine Nassen Füße... Die SCHuhe habe ...

  • Boykott der EXPO ?!

    : : Hallo zusammen, : : eigentlich sollte man als Hundebesitzer die EXPO2000 boykottieren und : mit ...

  • Neues Futter: Select Gold

    : Hi Susanne, : : : Hast du eigentlich Erfahrung mit Solid Gold gemacht, oder weißt du, ob das ...

  • Erfahrung mit Islandhunden?

    Hallo Franziska! Ich habe eine Islandhündin und zahlreiche Bekannte, die ebenfalls stolze ...

  • clickeranfänger

    Hallo, Pryors Buch bringt nur einen groben Überblick. Wenn Du Dich für die Feinheiten des ...

  • Hä? Ohne Eigengeruch? Belg Schäfer?

    Hallo Edith Ich habe einen Belgier und einen Flat. Beide riechen nicht! Dazu kann ich nur sagen, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 216, Beiträge: 2.245.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren