Hund in Gaststätte :: Hund + Umwelt

Hund in Gaststätte

von Nathaly & Nico(YCH) am 24. Juli 2001 16:54

Hallo ihr Lieben!

Mal eine Frage: Wenn ihr eure Hunde mit in Gaststätten nehmt, geht ihr dann jedesmal vorher fragen oder nehmt ihr die Vierbeiner einfach selbstverständlich mit rein? Ich bin nämlich der Meinung, daß vorher fragen immer netter ist (natürlich in der Richtung: Es ist doch sicher kein Problem, wenn wir unseren Hund mit rein nehmen), mein Freund sagt, das tut nicht Not.
Freue mich auf eure Erfahrungsberichte! :-))

Liebe Grüße, Nathaly

von Sabine S.(YCH) am 24. Juli 2001 17:22

Hallo Nathaly,

ich finde es nicht nur netter, sondern ganz selbstverständlich, daß man fragt, bevor man einen Hund mit in eine Gaststätte nimmt.

(Außer natürlich bei Lokalen, von denen man weiß, daß Hunde willkommen sind - aber auch da schadet es nichts, dem Kellner im Vorbeigehen Bescheid zu sagen).

Der Betreiber von Gaststätten hat in seinen Räumen das Hausrecht und kann Hunde ohne Begründung abweisen.
Das wird er bei Leuten, denen die einfachsten Regeln der Höflichkeit nicht geläufig sind, wahrscheinlich eher tun, als bei Rücksichtnahme signalisierenden Zeitgenossen.

Daß der Hund sich dann in der Gaststätte unauffällig verhält und z.B. nicht vom Teller fressen darf, sollte ohnehin selbstverständlich sein.

Grüße
Sabine S.

von Christiane & Kira(YCH) am 24. Juli 2001 17:45

Hallo Nathaly !

Hmmm ... also wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich mich diesbezüglich als
"Anstandsmuffel" outen *schäm* ... ich bin noch nie auf die Idee gekommen, zu fragen ob ich meinen Hund mit reinnehmen kann.

Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen, ich kenne bei uns in der Gegend nicht ein Lokal, in dem Hunde nicht willkommen bzw. nicht erlaubt wären.
In einer Wirtschaft hängt am Eingang ein recht witziges Schild (das Hundebild müsst ihr Euch halt denken *g*):

Wir dürfen mit rein, wenn ....
wir nicht auf Stühlen und Bänken sitzen
nicht von Menschentellern essen
und ... die Schnauze halten

Und nach diesem Motto wird es bei uns in allen Gaststätten gehandhabt ... auch wenn's nicht extra an der Tür steht.

Wir haben bis jetzt aber auch nur gute Erfahrungen gemacht :-)) Beim Griechen kommt das Körbchen Weissbrot (kostenlos!) für unsere Kleine schon automatisch mit, beim Italiener ebenso und im Biergarten wurden wir von der Kellnerin schon gefragt, ob sie ihr Knochen bringen darf ... mit meinem Vater war sie mal beim Frühschoppen und da gab's dann 2 Weisswürste: ABER NUR FÜR'N HUND - Du kriagst ja na dahoam was ... war der Kommentar vom Wirt an meinen Vater (weil Hundi kriegt daheim anscheinend nix *g*).

Einzig, wenn wir irgendwo telefonisch reservieren, bitten wir um einen Tisch nicht direkt an einem Durchgang, eben weil wir mit Hund kommen.
Das hat bis jetzt immer super geklappt, ein schöner Tisch in einer ruhigen Ecke ... und oft hat schon der Wassernapf auf unsere "Rübe" gewartet :-)))
Sogar beim sündhaft teuren und hypervornehmen Franzosen überhaupt kein Problem :-)))

Viele Grüsse aus dem (hundefreundlichen) Oberbayern
Christiane & Kira


von Sylle(YCH) am 24. Juli 2001 17:40

hallo,
also ehrlich gesagt stimme ich Deinem Freund zu. Wenn kein Hundeverbotsschild aushängt gehen wir einfach rein und hatten noch nie Probleme. Allerdings sollte der Hund sich normal unaufällig benehmen. Betteln ist nicht. Wir hatten bisher immer nur positive Resonanz, weil es für uns selbstverständlich ist, den guterzogenen, nicht störenden Hund überallhin mitzunehmen.
Im übrigen stellen sich solche Fragen bevorzugt in Deutschland. In Nachbarländern ist es selbstverständlich, den Hund mitzubringen, oder per Schild verboten.
Grüße
Sylle

von Sylle(YCH) am 24. Juli 2001 17:56

: Hmmm ... also wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich mich diesbezüglich als "Anstandsmuffel" outen *schäm* ... ich bin noch nie auf die Idee gekommen, zu fragen ob ich meinen Hund mit reinnehmen kann.

Finde ich äußerst vernünftig. Du bist schließlich der Kunde und ein Hund ist ja wohl nix unanständiges, was Du hereinbringst.
:
: Wir dürfen mit rein, wenn ....
: wir nicht auf Stühlen und Bänken sitzen
: nicht von Menschentellern essen
: und ... die Schnauze halten
:
das ist selbstverständlich.

Grüße
Sylle

von Robert(YCH) am 24. Juli 2001 18:02

Hi

also ich finde, dass fragen schon not tut. bei mir besonders, da ich mit 5 hunden in die gaststätte will. ich frag also beim erstenmal immer.
ich muss sagen, dass ich da auch äußerst selten abgewiesen werde.

mit einem hund muss es vielleicht nicht unbedingt sein - schaden kann es aber nicht und es macht einen guten eindruck, der letztlich allen hundehaltern zugute kommt.

gruss

robert

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 216, Beiträge: 2.245.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren