Rücksichtslose Autofahrer, was tun? :: Hund + Umwelt

Rücksichtslose Autofahrer, was tun?

von Chrissi und Lady(YCH) am 08. April 2003 15:08


Hi Yorkies,

Ich muss grad mal Dampf ablassen:

Eben hat so eine blöder Typ fast meine Lady plattgefahren, er hat uns gesehen und ist trotzdem nicht stehen geblieben. Wir wohnen auf'm Dorf und auch noch in einer Sackgasse, da laufen die Hunde schon mal vor unserem Haus so rum. Aber ich war immer dabei und deutete ihm an, er möge langsam fahren ( wir haben Zone 30, leider hält sich kein Schwein daran) damit ich Lady mit ihrer frischen OP-Narbe vorsichtig hochnehmen kann. Er zeigte mir einen Vogel und fuhr einfach auf meine Kleine zu. Ich hab Lady grad noch zu fassen gekriegt und dem Ar..........kräftig gegen seinen am Jeep hängenden Anhänger getreten. RUMS!!!!!!!!!! Und ihn mit unfreundlichen (hier nicht erlaubten) Attributen belegt. Aber er ist weitergefahren.
Ich hab so eine sch..........Wut gehabt, dass ich ihm hinterher bin. Pech, er war schneller im Wald als ich. Also hab ich mir gedacht, er muss ja auch wieder zurück.

Nach dem Motto:
"Setze dich an den Fluss, und warte bis dein Feind vorüberschwimmt"
(altes indianisches Sprichwort)

Ich hab den Roller von Nachbar' s Jungen geholt und hab ihn auf die Gass gelegt. Typi kommt zurück und rauzt mich an, ich soll den Roller wegnehmen. Nööööööööö. Punkt!
Er musste also aussteigen und ihn selbst wegtun.
Ich:" Tja, geht doch. Jetzt ist es nur ein Roller, aber wer weiss, ob das nächste Mal nicht vielleicht Nägel hier liegen!? Also immer schön langsam machen und die Augen auf,........du Penner." Letzteres konnte ich mir, angesichts meiner Wut nicht verkneifen.

Er: "Ei was habb isch denn gemacht??" Wenn das sein Ernst war, dann bleibt mir die Schlussfolgerung, dass er es noch nicht mal bemerkt hatte, dass er rücksichtslos und verantwortungslos fuhr.

Ohne Worte! Wohin mit meiner Wut? Wir bekommt man die Autofahrer dazu, voraussschauender zu handeln? Wir wohnen extra wegen der Hunde auf dem Land, aber hier ist es fast noch schlimmer als in der Stadt, die Alteingesessenen nehmen sich alles raus.

kopfschüttelnde Grüße

Chrissi und Lady, die sich nach ihrer Bauch-OP schon wieder sonnt.



von Karin(YCH) am 08. April 2003 15:12

Hallo!
Obwohl jetzt bestimmt wieder Antworten kommen von wegen: "Ach Gottchen, muss man denn gleich immer agressiv....blabla...."

Ich finde deine Reaktion klasse! Weiter so.

Gruß
Karin

von Chrissi und Lady(YCH) am 08. April 2003 15:28

Liebe karin

: Obwohl jetzt bestimmt wieder Antworten kommen von wegen: "Ach Gottchen, muss man denn gleich immer agressiv....blabla...."
:
: Ich finde deine Reaktion klasse! Weiter so.

die, die o.g. schreiben, waren vielleicht nie in dieser Situation. Ich bin da etwas cholerisch veranlagt, wenn es um meine Familie geht, zu der Lady schließlich dazugehört. Da kenn ich nix!! Ich lass mir nix mehr gefallen.

Wie schon einmal von mir unterschrieben:
Liebe Grüße von
Chrissi, der Rächerin der Unterdrückten und Hilfslosen

von Conny sky und benji(YCH) am 08. April 2003 17:10

Hallo Chrisy
Mir fällt da spontan nur eines ein. Wirf aus einem Versteck einen Tennisball auf die Strasse, wenn so ein Typ daherbraust. Wenn er niemanden sieht, muss er mit Kindern rechnen....
Gruss Conny sky und benji

von Chrissi und Lady(YCH) am 08. April 2003 17:18

HaHa,

das ist eine gute Idee,
aber kann ich mir soviel Tennisbälle leisten? :-)))

Mal Spass beiseite, das probier ich echt mal aus. Wenn Tennisbälle nix nutzen, dann nehm ich eben Gymnastikbälle. Die muss man(n) ja sehen.

Schmunzelnde Grüße
Chrissi

von Pat1(YCH) am 09. April 2003 06:09

hei
mit verlaub und bei aller hundeliebe:spinnt ihr?
sicher sagt die stvo,man muss so fahren,daß man jederzeit anhalten kann.
und?auch die,die sich hier mokieren,tun das nciht immer.sonst käme man ja gar nicht vom fleck.ist doch so.
wenn jemand einem geworfenen ball ausweicht,sich was weiss ich die halswirb.säule knackt und gelähmt ist-dann wars keiner?
selber schuld?oder wie?
ich versteh,daß man wut hat,wenn so ein typ auf den hund zuhält,ob er ihn nun sieht oder nicht.
aber die argumentation,ich wohn extra hier wg dem hund,und dann sowas-das ist daneben.das ist eine strasse,keine wiese,kein feldweg.
und nochwas:noch nie ist bei mir ein frischop.hund ohne leine gassi gegangen.nicht nur wg der autos,nein,überhaupt.da kaqnn ja nachbars lumpi aus der einfahrt schiessen und ihn jagen oder oder.um das mit frischer naht zu verhindern,das tier zu schützen,bleibt es an der leine,bleiben wir auf dem gehweg,obwohl wir auch auf dem land wohnen.
gruss pat

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kleiner Hund

    Hi Heidrun, sorry, das war vielleicht etwas heftig. Aber manchmal geht's mir einfach durch, wenn ...

  • Toga Imu oder so ähnlich

    Hallo! Es gibt in gesamt D gerade mal 30 registrierte hunde! grüße frank

  • Nicht BARF aber selbstgekocht

    Hallo Andrea, : warum ausgerechnet Hipp? Meine bekommen nie Hipp, zu teuer, Bebivita tut's auch... ...

  • Hütehunde, Hüteverhalten

    Hi : Arbeits- oder Showlinie? -- Arbeitslinie. Vielleicht liegt es bei Richy daran, das er stark auf ...

  • HUNDEKÄMPFE

    : : Hi Heike, : : ich habe gestern Nacht Post von Yahoo! USA erhalten. : : Sie hatten einige ...

  • ignorante Hundehalter

    Hallo, : und was wäre passiert, wenn Du einfach weitergelaufen wärst? Genau das habe ich mich auch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 216, Beiträge: 2.245.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren