Allein&angepampt wg.AmStaff :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Allein&angepampt wg.AmStaff

von Silke(YCH) am 11. Mai 2000 07:23

Hallo,
ich finde, was Christina sich da anhören mußte ist unter aller Sau. Ich denke der Mensch der das gesagt hat, hat keinen Charakter.
Nur seid so lieb Leute und fangt nun nicht selbst an, mit unsachlichen Beschimpfungen. Das bringt doch auch keinen weiter.
Ich bin übrigens auch son Arschloch und habe einen Hund mit Papieren und bin auch noch Mitglied im ADRK!!! Ich habe diesen Hund nicht mit Papieren gekauft um zu züchten, sondern weil ich nach langer Informationszeit mitbekommen habe, daß man bei Wald- u. Wiesenzüchtern u.U. mal 'nen Rotti-Dobi Mix oder Welpen vom Polenmarkt als Rottweiler aus liebervoller Familienaufzucht verkauft bekommt. Die Züchter mit Papieren sind nicht unbedingt bessere Menschen, aber man weiß wenigstens, wer die Vorfahren sind und auch wie es gesundheitsmäßig aussieht. Das ist doch nicht's Schlechtes oder? Leider sind viele Vereinsmeier so, daß sie sich einbilden was besseres zu sein, aber es gibt auch andere.
Schade daß Christina mit ihrem Hund nicht nach Frankreich kommen wird. Ich denke, Norwegen, Schweden und Finnland fällt auch flach. Das ist nun mal leider in diesen Ländern so geregelt und trifft mit Christina bestimmt die Falsche. Ich hoffe sie findet ein andere Gegend, um die Zeit gemeinsam mit ihrem Hund zu verbringen. Ich würde in Frankreich auch nicht Urlaub machen, obwohl ich mit meinem "Papierrotti" da vielleicht hindürfte. Ich habe aber absolut keinen Bock mich von den Leuten dort wegen meiner Rasse volllabern zu lassen. Ich habe in Norwegen Franzosen getroffen, die bekamen bei dem Anblick meines Hundes fast Schreikrämpfe. Die Norweger waren alle übrigens supernett zu uns.

Dänemark ist übrigens nicht schlecht, sehr hundefreundlich und ohne Einreisebestimmungen (außer Impfausweis).

Nun nocheinmal zum Thema Papiere. Auch beim ADRK kann man einen Hund ohne Papiere registrieren lassen! Das geht tatsächlich. Damit bekommt er natürlich keine Ahnentafel und wird auch nie zur Zucht zugelassen. Nur das muß man auch verstehen, sonst könnte man sich die ganze Sache mit den Papieren ja ganz klemmen. Man sollte sich ohne Papiere deswegen nicht gleich diskriminiert vorkommen. Christina hat sich diesen Hund ja auch aus absolut positiven Beweggründen angeschafft. Die beste Freundin meines Rottis hat auch keine Papiere und trotzdem mögen wir sie und das Frauchen sehr! Nur Rotti-Babys wird's nicht geben, denn ich bin absolut gegen sog. Schwarzzüchterei. Nicht falsch verstehen, wenn Jemand einen Hund ohne Papiere hat, würde ich ihn nie diskriminieren, trotzdem finde ich, daß es härtere Regelungen zum Vermehren von Hunden geben sollte. Der meisste Schindluder wird nun mal mit den Schwarzzuchten getrieben. Diese Hunde werden ja oft preisgünstig weggegeben, egal an wen. Hier hat z.B. Jemand sich 2 Rottis o.P. und ohne Rute(!) als Wachhunde für ein Objekt gekauft. Der macht sonst nichts mit den Hunden. Die Frau dachte, daß Rottweiler Beißmaschinen sind und konnte gar nicht fassen, daß ich solch einen Hund als Familienhund habe...! Da hört es doch auf. Kein mir bekannter ADRK Züchter hätte denen eine Hund verkauft. Ganz davon abgesehen, hätten die Leute auch nicht so viel Geld ausgegeben. Ihre Rottis kosteten zusammen 300,-. Der für 200,- hatte wenigstens einen Impfausweis!
Sowas gehört doch verboten. Nur wie will man da anfangen? Irgendwie muß man dann doch irgendetwas reglementieren. Die Drecksäcke, die sich Hunde aus niederen Beweggründen kaufen, sind doch die, die den Ruf unserer Rassen versauen. Und die Leute, die die Hunde unkontrolliert vermehren und an solche Drecksäcke abgeben, ermöglichen dieses. Bei allen blöden Vereinsmeiern die es gibt, wenn wir irgendwann mal vernünftige Regelungen, vor allen für die Hunde, finden wollen, muß das Schwarzzüchten verboten werden.
Ich möchte mich aber energisch davon distanzieren, daß lebende Hunde getötet werden sollen, nur weil sie keine Papiere haben. Das ist der größte Unfug überhaupt.

Also, Leute lasst uns bitte nicht streiten, ob unsere Hunde Papiere haben oder nicht. Denkt lieber an die Zukunft unserer Rassen und protestiert mit gegen das Verbot bestimmter Rassen. (s. meinen anderen Eintrag)


Viele Grüße Silke

von Silke(YCH) am 12. Mai 2000 07:45

Hab nun im Forum weiter unten gelesen, daß Dänemark nun wohl auch kein Urlaubsland mehr ist für Christina. Das ist ja echte Kacke. Vielleicht doch in D bleiben (aber da wird man auch nur blöd angekuckt). Bei uns in Meckl. Vorp. ist es tatsächlich sehr schön, z.Zt. sogar das Wetter, aber mit Hund hat man's hier schwer wie überall im Lande, kaum Badestellen, wenig Gaststätten, die Hunde erlauben u.u.u.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Alpha-Tier

    Hallo Nadja, dann würde ich den Züchter bitten, daß er die Welpen vorher nicht füttert, so daß ihr ...

  • Teichspezialist gesucht

    Moin, Jettie! Im Landhandel (oder mal beim Milchviehbauern nach Gebrauchten fragen) gibt es Netze (Z. ...

  • Rohfütterung von Hunden

    Mist, Antowrt irgendwie futsch... Also in aller Kürze: Bitte nicht die Hälfte wegfallen ...

  • Erbrechen

    Hallo Felice, insgesamt klingt das ja schonmal ganz gut und dein kleiner scheint auf dem Weg der ...

  • Was ist nur mit meinem Welpen los?

    Servus Attila, ich habe nicht alle Postings durchgelesen, doch hast du dich schon mal nach den ...

  • Total verzweifelt und am Ende

    liebe dani, ich habe deine geschichte mit interesse und voller mitleid gelesen und vieles kommt mir ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren