Haltungsverbot kupierter Hunde :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Haltungsverbot kupierter Hunde

von Stephan & Nash(YCH) am 27. Februar 2001 07:47

Tja,

es sind leider wirklich sehr viele Vorurteile.

Ich habe hier die Diskussion vor Jahren mehrmals erbittert geführt (Archiv I oder II). Ich denke jeder soll mit seinen Hund umgehen können, wie es ihm beliebt (solange es anderen und dem Hund nicht schadet).

Gruss

Stephan

Nash ist auch voll kupiert, und der normalste Hund der Welt

von Anke + Rico(YCH) am 27. Februar 2001 08:19

Hi Stephan,

:... und dem Hund nicht schadet.

Und genau das ist es doch, was Kupiergegner sagen: es schadet dem Hund.

In der Diskussion wird man nie auf einen Nenner kommen...

salü
Anke + Rico

P.S.: Unser DD ist auch kupiert (Rute), wenn man einen aus Jagdleistungszucht (aus irgendwelchen Gründen sind die ja vom Verbot ausgenommen) möchte bleibt einem quasi nix anderes übrig (oder man kauft die Katze im Sack, sprich wählt seinen Welpen schon direkt nach der Geburt) - aber das Argument, dass das vor Verletzungen schütz?...wenn der Hund von einer Stöberjagd zurück kommt ist er eh halb nackt und blutig gekratzt von den Brombeeren, die Augen halb zu geschwollen, ich denke nicht, dass ihn da eine dann ebenfalls ramponierte Rute stören würde...Mit dem Verletzungsargument könnte ich zumindest bei unserem Exemplar eine Komplettamputation rechtfertigen...Gesicht, Ohren, Bauch, Geschlechtsteile, Beine...Und Schutz vor Verletzung durch wehrhaftes Wild?...auch gefehlt, da so ein Vieh nimmt was es kriegt, da war die Decke (Haut/Fell) am Bauch weit aufgerissen und ein Ohr eingerisssen, der Hund wollte aber trotzdem weiter an die Sauen - nix was der TA nicht richten kann.

von Mina(YCH) am 27. Februar 2001 08:13

Hallo Stephan,
da kann ich dir nicht zustimmen, lass menschliches Recht gegen menschliches Recht stehen. Lass es einfach Gegner gegen Gegner sein, letzendlich sollte nach dem Wohlsein des Hundes gerichtet werden!
Und das wurde mit dem Kupierverbot. Für mich zählt das Tier und nicht ein menschlicher Wille.
Mina

von Stephan & Nash(YCH) am 27. Februar 2001 08:21

Für mich auch. Deshalb bin ich für's kupieren.

Schau Dir die Hunde an, lebe mit ihnen, und Du wirst Deine Meinung sicherlich ändern.

Gruss

Stephan & Nash

von Stephan & Nash(YCH) am 27. Februar 2001 08:26

Anke

Du hast in einem Punkt recht: Man wird sich wohl nie einigen können, das ist alles ziemlich dogmatisch.

Wo Du aber sicher unrecht hast: Im Gegensatz zu anderen Körperteilen heilen die Ruten extrem schlecht ab, das gilt auch für Schlappohren. Wenn Du das Deinem Hund zumuten willst, das Risiko von Infektionen eingehst usw. ok.

Ich habe das schon an zwei Hunden erlebt, und würde es nicht machen, d.h. lieber kupieren.

Und dem Hund schadet es mit Sicherheit nicht. Glaube es oder glaube es nicht.

Gruss

Stephan

von chris(YCH) am 27. Februar 2001 09:27

: Wo Du aber sicher unrecht hast: Im Gegensatz zu anderen Körperteilen heilen die Ruten extrem schlecht ab, das gilt auch für Schlappohren. Wenn Du das Deinem Hund zumuten willst, das Risiko von Infektionen eingehst usw. ok.

Komischerweise werden den Jagdhunden die Schlappohren nicht kupiert, und von den Ruten bleibt auch einiges stehen.
Wie soll man das verstehen?

chris
mit zwei unkupierten Dobis, die siech auch durch heftigstes wedeln und toben noch nie die Ruten verletzt haben.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Thema Röcheln

    Hallo Astrid, Danke für Deine Antwort, hab schon gedacht, Du liesst das nicht weil die Red. Deinen ...

  • Sachkundenachweis II

    : Hallo miteinander, Hallo zurück! : Darf ich meinen verstorben Hund selber begraben? Und wie lautet ...

  • Hundehaltung in den USA

    Hi, von meiner Schwägerin (lebt in Eugene/Oregon) und anderen Freunden (die in New Mexico über 5 ...

  • Futterzusätze

    Hi Christiane, : : Kieselerde sollte immer nur kurweise über max. 6 Wochen gegeben werden. Ist sehr ...

  • Lieber verhungern als zu essen.

    Hallo Edith, ich würde in den ersten Tagen sogar gar kein Futter anbieten. Sonst besteht die Gefahr, ...

  • Schäferhund nur draussen halten ?

    Hallo Claudia, # Man sollte ihm aber die Möglichkeit bieten, bei seinem Rudel zu sein, wenn er es ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.092.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren