TSV-Haftung, Kosten, etc. :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

TSV-Haftung, Kosten, etc.

von Isis(YCH) am 26. Februar 2001 14:07

: : : Wenn eine kastrierte Kätzin mit einem Wurf junger Katzen (sie ist nicht die Mutter) nach Dt. geflogen werden, und es wird behauptet sie sei die Mutter damit die Jungtiere ohne impfung einreisen dürfen!
: :
: : Versteh ich nicht, ws hat das damit zu tun, daß die Jungtiere nicht geipmft sind?
:
: Bei einem Wurf mit VORHANDENEM GEIMPFTEN MUTTERTIER geht man davon aus, dass die Impfung für die Jungtiere erläßlich ist...die Tiere müssen dann nur 6 Wochen alt sein, um einreisen zu dürfen (und in diesem Alter kann man noch nicht Tollwut-Impfen), daher die Notwendigkeit eine MUTTER nachweisen zu müssen.
Hab mich falsch ausgedrückt, es wird irgendeine Ktze, die geimpft ist als angebliche Mutter mitgeschickt, um den Tieren die einreise zu ermöglichen! Die Kätzchen haben also keinen imunisierung durch die Mutter, da irgendwo eingesammelt, Erwachsene Katze dazu und ab in den Flieger....

:
: Nur als kurze "Aufklärung",
: liebe Grüße,
: Me & Bär
:

von Me & Bär(YCH) am 26. Februar 2001 15:26

Hi Isis,


: Hab mich falsch ausgedrückt, es wird irgendeine Ktze, die geimpft ist als angebliche Mutter mitgeschickt, um den Tieren die einreise zu ermöglichen! Die Kätzchen haben also keinen imunisierung durch die Mutter, da irgendwo eingesammelt, Erwachsene Katze dazu und ab in den Flieger....
:
Hab ich schon richtig verstanden: Die Antwórt war für Kerstin bestimmt, weil sie fragte, wie das gehen soll.... ;-))
Wollte ihr nur erklären, dass es immer Mittel und Wege gibt (und die scheinen hier ja mächtig genutzt zu werden!!!

Zweifle also nicht an Deiner Ausdrucksfähigkeit *grins*

Liebe Grüße,
Me & Bärchen

von Me & Bär(YCH) am 26. Februar 2001 15:40

: Hallo Me,
:
: wie geht es Bär, so ohne Bällchen?
:
Na gut, war halb so schlimm - das einzige ist, dass er draußen im Moment erst mal alle anderen Hunde angrollt, bis er merkt, dass ihm keiner an sein Hinterteil will (das ist für ihn wahrscheinlich am unangenehmsten)...

: Also der Verein ist winzig, der Vorstand besteht nur auf dem Papier, um einen Verein aufrecht zu erhalten. Ich sammle gerade TA als Zeugen, versuche unterlagen von der Tierklinik zu bekommen und suche nach geschädigten... frustrierend...aber ich muß das tun!

Hast Du die Diskussion unter Ungereimtes mitbekommen (Tierschutzvereine alles Lügner?)??? Ich finde es echt bedenklich, wenn man da im Zeichen des Tierschutzes mal eben Tiere jünger macht, gesund macht etc. und das alles nicht wahr ist und es auch noch Leute gibt, die sagen es ist zum Wohle des Tieres und deshalb ok.....Wenn man dann mal sagt, was alles läuft, wirste gleich ans Kreuz genagelt ;-))
MACH AUF JEDEN FALL WEITER: Diese ganzen schwarzen Schafe gehören nicht in die Rubrik Tierschutz, das ist voll daneben, was da läuft!!!
Und wenn jeder nur die Augen zudrückt und hofft, dass sich das Problem schon irgendwie löst, dann machen die ungehindert weiter....

: Wie ist das den mit den Reisekrankheiten? Borreliose, Leishmaniose, Herzwürmer, etc. müssen die Hunde vor der Einreise untersucht werden?

NEIN, weder bei Privatleuten, noch bei Tierschutzorganisationen (lediglich viele Vereine in Spanien testen freiwillig bevor sie die Tiere nach Deutschland schicken!!).... Das würde ich hier sowieso generell noch mal wiederholen, wegen der Ellenlangen Inkubationszeiten (hab die Krankheiten erst kürzlich mit alem drum und dran ins Gesundheitsforum gestellt)....

tongue sticking out smileyroblem ist, die Tiere reisen nicht ofiziell als Tierschutztiere ein sondern werden mit Touristen mitgeschickt, somit fällen sie durch die Kontrollen von Zoll / Vet.Amt. Sehr clever, leider.

Klar - da sind die Kontrollen wesentlich lascher: Wenn ein Impfpaß da ist, können die Tiere einfach durchgeschoben werden (hab ich bei meinem Hunde und meiner Mutterkatze + Babies aus Thailand gesehen)...

: Leider sind einige TA, die schon Hunde einschläfern mußten nicht sehr hilfsbereit, das würde die Sache vereinfachen.

Von wegen eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus, aber kann man sich nciht wenigstens eine Bescheinigung über die Euthanasie und die Todesursache geben lassen??? Das wäre ja schon mal was...zumindest ein Anfang!!

: Das Vet. Amt in München war sehr hilfsbereit und bat mich um eine Schriftl. Anzeige, bin gerade beim Tippen.

Der Vorstand ist aber doch existent??? Ich meine: Ob der sich kümmert oder nicht, ist letztlich sein Problem, aber laut neuerer Gesetzgebung HAFTET DER VORSTAND EINES VEREINES MIT SEINEM PRIVATVERMÖGEN!!!! Vielleicht könnte man da ansetzen...

: Wenn Du noch Tipps hast melde dich doch nochmal (gerne privat, rufe Dich auch an).

Mir fällt grade nix ein, aber ich werde nachdenken und mich nochmal melden (ich werde jetzt mal versuchen einen Bekannten zu erreichen, der evtl. auch rechtlichen Rat geben kann).....

: Hab noch drei Rüden "übrig", hoffe für Sie bald einen Platz zu finden.

Wie alt sind sie denn jetzt??? Meine Nachbarn suchen grade nen Welpen (wollten zwar eigentlich eine Hündin, aber vorhin sagte sie mir noch, dass auch ein Rüde in Frage kommen würde, sollte zwar so groß Bär sein ca. 50 cm hohes, aber das wollten sie vor ihrem letzten Hund auch und es ist dann trotzdem ein Rotti geworden ;-)): Werd ich mal anfragen!!! Sind nämlich total liebe Leute mit Hundeerfahrung und tollen Kindern!!!

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Kerstin(YCH) am 28. Februar 2001 12:18

: Hallo Mädels,
tschuldigt bitte, aber ich habe leider nie sehr viel Zeit mich am Forum aktiv zu beteiligen, daher leider meine späte Antwort. Offensichtlich bin ich doch gelegentlich zu naiv, was TSVs betrifft, obwohl ich da auch schon einiges miterlebt habe. Ich bin Mitglied bei einem deutschen und einem spanischen/ privaten TSV und bei beiden gibt es sowas auf gar keinen Fall, wobei der TSV in Spanien noch korrekter ist als der Deutsche. Vermittlung nur direkt an den neuen Besitzer, Bluttest, Impfung, Entwurmung, Gesundheitszeugnis, kein Tier unter 3 Monaten und oft auch bereits kastriert und gechipt. Was ich bei unserem ortsansässigen TSV mitbekommen habe (da bin ich nicht Mitglied) ist, daß die plötzlich! eigenen Hundenachwuchs haben (welch ein Wunder bei einer läufigen Hündin mit einem Rüden im Zwinger) und gerne andere Mischungen angeben als was die Hunde wirklich sind, damit man sie vermitteln kann. Keine Registrierung der Gassigeher usw. Aber Isis, ich würde es auf alle Fälle versuchen über das Vet-Amt was zu bewegen und genügend "Geschädigte" gibt es ja. Kennst Du da keinen aus dem Vet.-Amt? "Züchtest" Du nicht selbst und verfügst daher über die nötige Fachkompetenz so ein Verhalten des TSV anzeigen zu können? ( Ich meine, da man sich ja sonst einiges anhören darf von wegen privater Hundehalter kann so was gar nicht richtig einschätzen....)
Also dann, lasst Euch dieses Verhalten des TSV nicht gefallen, denn wie man sieht gibt es auch genügend schwarze Schafe bei den TSVs. Wenn Du mir schreibst (auch privat) welches TH in Spanien die Hunde abgegeben hat, kann ich eventuell rausfinden, ob das wirklich dort so ist.
Liebe Grüße
Kerstin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • bei Jagdausbildung Fuss" laufen"

    Hallo Conny, hänge mich hier mal kurz rein. Du schreibst: : Mh, von unserer Warte aus gesehen, ist ...

  • Schweineohren

    Hallo Gudrun! :getrockneter Pansen. Wie trocknest Du den, damit er nicht angammelt? :unser Nico ist ...

  • zu: Fremde Hunde kommen angerannt.

    Hallo Jana, dieses traumhafte Auslaufgebiet ist bei Bremen....ich komme auch aus Bremen. Wann kommt ...

  • Sarplaninac Welpe

    Hi Anneke Hier ist eine gute addi http://www. herdenschutzhunde. de Dort steht sehr viel über diese ...

  • panische Angst vor Spritzen

    Hallo Regula, mir ist da gerade eine Idee gekommen: du schreibst, dass du ein Pferd hast. Da ist der ...

  • Tötungsabsichten?

    Hallo Simone, ich würde die Freundschaft der beiden Hunde nicht trennen, aber genau beoachten. Wie ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren