Husky neben Motorroller :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Husky neben Motorroller

von Anke(YCH) am 13. März 2001 18:44

Hallo Pat,
: was heißt geschlagen?
Eine Bekannte und ich waren mit unseren Hunden unterwegs. Wir sind stehen geblieben, weil unsere Hunde (angeleint) miteinander gespielt haben. Der Mann hielt seinen Hund an der kurzen Leine, ging an uns vorbei - und der Hund dreht sich um. Da hat er den Hund angeschrieen und mit der Hand vor den Kopf geschlagen. Das hat er später noch einmal gemacht. Der Schlag war kräftig genug, dass der Kopf vom Hund zur Seite flog. Zwischendurch hat er den Hund übel beschimpft - so nach dem Motto "Das machst du nicht noch mal, oder es endet noch schlimmer für dich".
Reicht, oder?
Gruß Anke

von Pat(YCH) am 14. März 2001 06:10

Zwischendurch hat er den Hund übel beschimpft - so nach dem Motto "Das machst du nicht noch mal, oder es endet noch schlimmer für dich".

hei
obiger satz ist ein relatives empfinden-das verhalten lässt allerdings diesen zweifel aufkommen.

: Reicht, oder?

ja reicht.züchtigung,die so aussieht und so verabreicht wird,ist völliger blödsinn und zeigt nur die unwisenheit und unbeherrschtheit des hf.
doch es reicht nicht,um eine anzeige wg tquäl. durchzukriegen.auch das nebenherlaufen nicht.
außer,es kommt noch mehr dazu.

haltung zb.kriegt ihr da was raus?

gruß pat

von falc(YCH) am 14. März 2001 08:48


Pat
der mann hat einfach angst, vor dem was mit hunden diese types alles passeren könnte.

Aber jeder hat mal klein angefangen.

Das mit dem mopet ist natürlich nicht ok.

Vielleicht könnte man mit ihm einfach mal reden.
Er könnte sich doch mit einem fahrrad ziehen lassen,
für das sind sie doch da!
ODER macht er das nicht?

DAs gegengesetzte beispiel:
In meinem bezirk sind zwei junge von dieser sorte aufgetaucht,
die werden von ihrer besitzerin frei erzogensad smiley

Letztens kam ich angefahren mit dem Auto.
Da waren sie schon zu dritt-- frei auf dem feld, 80 meter entfernt von HFsad smiley nordische haben einen besonderen magnetismussmiling smiley sich zu finden.
Nordische HF´s mein ich!

Ich sprach mit ihnen: Nehmen sie doch bitte ihre nordischen an die leine, denn ich hab die probleme wenn wild gerissen wird.
Sie gehen wenns soweit gekommen ist eine hausecke weiter.

Ei, sagte sie,:
sie spielen doch nur, und es ist noch nie etwas passiert.
So die auskunft und weiter:
ja und hören tuen sie auch.

Sagte ich, pfeifen sie mal.
Ja da hat sie gepfiffensmiling smiley))

Die nordischen sind ansatzweise 10 meter angelaufen richtung HF
und dann effenbergfinger gezeigt und weiter gemacht wie bisher!

Sagte ich zu ihr: merken sie was????
und bin weitergefahren.

So oder so, es ist immer das selbe traurige spiel.
Aber besser so als so!

gruss
falc
Ps
Soll ich ihr zeigen wies geht?
Und was soll ich für ein schnellausbildungskurs verlagen.

Und wenn ich einen schnellausbildungskurs mit diesen mache,
wie reagiert dann die besitzerin.





von Pat(YCH) am 14. März 2001 09:05

:
: Pat
: der mann hat einfach angst, vor dem was mit hunden diese types alles passeren könnte.

meinst du?ich denke,das ist ein fauler strick,der eigentlich keinen hund braucht.

: Das mit dem mopet ist natürlich nicht ok.

seh ich nun ein wenig anders.wenn man es kann,und wenn man nicht auf der strasse rumgurkt,dann ist mofa oder kkrad an sich nicht das problem.
wenn wenn wenn halt.
:

: Er könnte sich doch mit einem fahrrad ziehen lassen,
: für das sind sie doch da!
: ODER macht er das nicht?

null ahnung.doch ich nehm an,hund läuft zwar,zieht aber nicht so ,daß dickes mann + velo so recht von der stelle kommen.kluges hund.
da müßte er treten,und das ist ja anstrengend.
:
nordische haben einen besonderen magnetismussmiling smiley sich zu finden.
: Nordische HF´s mein ich!

da bin ich ja froh,daß ich ein meideverhalten entwickelt habe :-)
:
Nehmen sie doch bitte ihre nordischen an die leine, denn ich hab die probleme wenn wild gerissen wird.

das interessiert doch kein schwein.die alte leier,die hören doch,ich lach mich tot,und der grünrock steht bei uns vor der tür-da hilft nur vorbeugung mittels kontakt.zu grünrock wie zu anderen hf,die im fall
dann mir den rücken stärken.viel blabla,aber nötig,leider.
:


: und dann effenbergfinger gezeigt und weiter gemacht wie bisher!
:
: Sagte ich zu ihr: merken sie was????
: und bin weitergefahren.

selbst wenn sie was gemerkt hat-lange hält es nicht an.

: Soll ich ihr zeigen wies geht?

nein.wenn dann ihm.du wirst allerdings nicht mal ansatzweise zum zug kommen.gegen 2 zentner geballte männliche ideologie. :-)))

gruß pat


von Anke(YCH) am 14. März 2001 12:54

Hallo Pat,
wie schon geschrieben fände ich es wirklich ok, auf einem Feldweg den Hund (gerade einen Husky) neben einem Roller laufen zu lassen - aber dann frei oder an einer langen Leine. Der Mann hält seinen Hund aber direkt neben sich, egal ob beim Spaziergang oder beim Fahren. Und der Hund läuft auf der Seite des Auspuffs, so dass er die Abgase mitbekommt und Verbrennungsgefahr besteht.
Und Beschimpfungen wie "Das machst du nicht noch einmal" "Das war das letzte Mal" und dabei drohend auf den Hund zugehen, der mit eingekniffenem Schwanz, soweit die Leine reicht, zurückweicht, sind eindeutig. In der Nachbarschaft ist die Familie als "schwierig" bekannt, ich habe mich gestern abend noch mal etwas umgehört. Im Ordnungsamt meinten sie heute nur, sie würden die Leute kennen. Vielleicht bringt ja die Anzeige doch was. Das Ordnungsamt leitet die Anzeige wegen dem Verstoß gegen die StVO auch an die Polizei weiter.
Gruß Anke

von Pat(YCH) am 14. März 2001 13:12


: wie schon geschrieben fände ich es wirklich ok, auf einem Feldweg den Hund (gerade einen Husky) neben einem Roller laufen zu lassen - aber dann frei oder an einer langen Leine.

hei
viell.hab ich mich falsch ausgedrückt.bin doch an sich der gleichen ansicht.längere leine (nicht frei) und nicht auf öffentlichen wegen bzw strassen.

Im Ordnungsamt meinten sie heute nur, sie würden die Leute kennen. Vielleicht bringt ja die Anzeige doch was. Das Ordnungsamt leitet die Anzeige wegen dem Verstoß gegen die StVO auch an die Polizei weiter.

das wird jedoch dem hund nix bringen,wenn er auch nicht mehr auf strassen fahren wird.das handling wird sich dadurch nicht bessern,eher wird die bewegung noch mehr eingeschränkt,da der mann,unterstell ich jetzt mal,nicht in der lage ist,sich motorisch auf huppeligen feldwegen auf seinem roller zu behaupten.
es gilt immer abzuwägen,ob eine aktion auch wirklcih eine verbesserung fürs tier bringt oder eher doch nachteile in sich birgt.
ist keine kritik.



aber es wäre schön,wenn du nochmal postest,falls es neuigkeiten gibt

lieben gruss pat

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • pöbeleien/Drohungen

    Hi Lene, : b) mein Rüde andere Rüden nicht mag : c) meine Hündin auf jüngere Hunde allergisch ...

  • Zweifel wegen BHA/BHT bei Bozita!

    Hi, : Übrigens ist BHA auch in meinen Kaugummis mit drin. Ich denke dieser Konservierungsstoff ist ...

  • Flyball Box Bauanleitung

    Hi Nina, vielen Dank für die Info:) Die Box sieht echt besser aus. VG Anja

  • Vitamin K3

    Hallo Chris, : Mein Hund ist jetzt 16 Jahre und er hatte Zeit seines Lebens Trockenfutter mit K3 und ...

  • Toter Pudel der Jacob-Sisters

    Hallo, jeder Hundehalter sollte sich bewußt sein, was er an der Leine hat. Von großen Rassen geht ein ...

  • Variable Bestärkung

    Hallo Sabine, ... "vor allem mit dieser Trainingsart noch nicht lange vertraute Hunde". Bedeutet das, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.092.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren