Auskunft über Förster/Jagdpächter :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Auskunft über Förster/Jagdpächter

von Me & Bär(YCH) am 23. März 2001 16:56

: Hallo Anke,

: Anke, selber in grün + Rico
: P.S. bei uns dürfen die Hunde sogar im Wald auf den Wegen ohne Leine laufen, solange sie nicht jagen und selbst wenn sie es tun, werden sie nicht erschossen, sondern der Halter verwarnt...

Du bist doch die Anke, die ihrem Hund zuliebe eine Jagdprüfung gemacht hat oder???
Ich hätte da mal ein zwei Fragen diesbezüglich:
-Wer kann sich zum Jäger "ausbilden" lassen???
-Muß der Hund ein Rassehund sein??? (Bei uns glaub dürfen nur Rassehunde zur Prüfung)

Ich würd mich freuen, wenn Du Dich mal meldest (gerne auch private Mail, falls zu Off-Topic ;-))..

Liebe Grüße,
Me & Bär (den ich erst gestern Nacht mal wieder von nem Fuchs abrufen konnte ;-))

von Bianca(YCH) am 27. März 2001 21:29

Hallo Heidrun,

mmh, bei uns bekommst Du diese Infos über das zuständige Ordnungsamt.

Auch Feldwege etc. gehören zur Pacht und wir haben hier ein ähnliches Problem. Wenn bei Euch Tollwutgebiet ist (diese schönen gelben Schildchen mit dem roten Fuchs) ist generell Anleinzwang, zudem müssen die Schonzeiten beachtet werden.

Es nützt überhaupt nix, sich mit dem Jäger/Jagdpächter schlecht zu stellen und auf stur zu stellen, denn letztendlich sitzt er immer am längeren Hebel. Allerdings darf er Dich vorerst meiner Meinung nach vorerst anzeigen, falls Du gegen ein Gesetz verstossen hast, z. B. den Leinenzwang nicht eingehalten hast.

Bei uns ist es zum Beispiel so, dass durch die Verordnung und dem schönen Paragraphen "Hunde sind auf öffentlichen Wegen und in bebauten Gebieten anzuleinien" dieses automatisch bedeutet, dass unsere Hunde dem Leinenzwang auf den Feldwegen unterliegen, da dies ebenfalls öffentliche Wege sind. Wie es bei Euch ist, weiß ich nicht, aber darüber kann Dir das zuständige Ordnungsamt Auskunft erteilen. Ebenfalls darüber, wer Pächter ist und wer evtl. die Vollmacht hat, Hundehalter anzusprechen, da diese ebenfalls "Amtspersonen" sind.

Viele Grüß
Bianca und 8 Pfoten




von heidrun+C(YCH) am 28. März 2001 14:08

Nochmal hallo und danke an alle, die mir geantwortete haben!

Habe heute auf dem Ordnungsamt angerufen und mich erkundigt:

es gibt definitiv (laut Polizeiverordnung) keinen Leinenzwang im gesamten Gebiet der Stadt bzw. der Gemarkung, nicht mal im Wald.
Hund muss auf Zuruf reagieren (wie, wurde nicht gesagt... ;-) und darf nicht ausser Sichtweite des Halters laufen.

Der Dame vom Ordnungsamt war auf meine Andeutung (dass man mich von verschiedenen Seiten vor einem bestimmten Jagdpächter gewarnt habe und ich mich nun daraufhin über die Gegebenheiten/Vorschriften informieren wolle) der besagte Herr gleich bekannt ("ja, das kann nur der Herr xy sein!"winking smiley. Er sei zwar "sehr eigen" aber er hätte noch keinem was getan.

Also hoffe ich nur Gutes und warte ab, ob ich ihm denn überhaupt mal über den Weg laufe.

Nochmal danke an alle & viele Grüsse
heidrun+C

von Silke(YCH) am 29. März 2001 05:55

Hallo Heidrun,

Deiner Beschreibung der Umgebung und Umstände nach - könnte es sich
da um die Gegend um den Tennhof / Hartwald handeln....?

Jedenfalls wurde in dieser Gegend (ebenfalls) ein rabiater Jagdpächter
auffällig und auch angezeigt. Die Anzeige ist laut Zeitungsbericht "im
Sande" verlaufen. Aber ich denke doch, dass sich ein bereits angezeig-
ter Zeitgenosse künftig etwas zusammennehmen wird. Ich spaziere in be-
sagtem Gebiet ebenfalls hin und wieder mit meinen Hunden - und trage
zumindest stets Stift und Papier bei mir. Ebenfalls ein Handy. Sollte
mir dieser Herr motzend- und stänkernderweise über den Weg laufen, dann werde ich auf jeden Fall sein Autokennzeichen für ihn sichtbar notieren
und ggf. über Handy auch die Polizei informieren - letzeres für den Fall, dass er - wie in der Zeitung berichtet wurde - mit der Flinte drohen sollte.

Allerdings kann ich auf eine Begegnung mit solchen Herren (und Damen)
gut und gerne für den Rest meines Lebens auch verzichten...

Grüße
Silke

von heidrun+C(YCH) am 04. April 2001 10:51

Hallo Silke!

Besser spät, als nie...;-)

: Deiner Beschreibung der Umgebung und Umstände nach - könnte es sich
: da um die Gegend um den Tennhof / Hartwald handeln....?

Hm, von welcher Gegend (so ganz grob: Bundesland, Landkreis?) redest Du denn? Ich kenne die genauen Ortsbezeichnungen hier nämlich nicht.

: und ggf. über Handy auch die Polizei informieren

- die dusseligen Tamagotchis sind doch zu etwas gut :-)
(das bezog sich auf die Handys!)

Viele Grüsse
Heidrun

von Silke(YCH) am 05. April 2001 19:35

Hallo Heidrun,

: Hm, von welcher Gegend (so ganz grob: Bundesland, Landkreis?) redest Du denn? Ich kenne die genauen Ortsbezeichnungen hier nämlich nicht.

Ich rede von Baden-Württemberg / Rems-Murr-Kreis / Felder zwischen
Hegnach und Oeffingen.

: - die dusseligen Tamagotchis sind doch zu etwas gut :-)
: (das bezog sich auf die Handys!)

Manchmal sind sie wirklich zu was gut :-)
Ich habe auch aus anderen Gründen auf den Spaziergängen meist
ein Handy dabei: wenn wirklich mal was sein sollte (z.B. Bein-
bruch bei mir oder den Hundis), dann kann man eben ohne größere
Umstände eine Hilfe "herbeilotsen". Allerdings setzen die "Funk-
löcher" dann auch wieder Grenzen.

Letzthin war ich im Schwarzwald unterwegs - und wo die dunklen
Tannen rauschen scheint es überwiegend Funklöcher zu geben... :-)

Viele Grüße
Silke



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • keine schlechte Wahl .

    Hi Heike, : Da K3 und Menadion eh nicht deklarierungspflichtig sind, lohnt es sich, vorab zu ...

  • Rassehund oder Mischling?

    Hallo! Mischlinge können gesünder sein, aber auch genauso krank wie somancher Rassehund. Generell ...

  • Hündin bellt plötzlich alles an!

    : Hallo Sabine, Mit dem clicker habe ich zuerst mit Kunststückchen angefangen, sowas wie "toter ...

  • Aufspringen

    : : Hallo, Meine Nachbarin meint, mein Hund würde Dominanzverhalten dadurch zeigen. Stimmt das? : ...

  • Bellt meine Kollegen im Büro an

    Hallo Markus Ich würde es auf jeden Fall mit einer ihm vertrauten Box probieren. Vielleicht kaut er ...

  • Private Staffeln

    : Hallo! : : Was haltet ihr von privaten Staffeln? : : Wir in den Organisationen machen die ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren