NÖ-Hundehaltegesetz :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

NÖ-Hundehaltegesetz

von Elke(YCH) am 07. Dezember 2001 14:35

Hallo Helene

Ich nochmal. Ich habe mir jetzt die Adressen und e-mail Adressen der NÖ Landtagspräsidenten und Landtagsclubs heruntergeladen, falls Du Interesse hast einen gemeinsamen Protest zu organisieren - mail mich an.

Alles Liebe

Elke

von Margot(YCH) am 07. Dezember 2001 16:36

Hallo Elke,

: stimmt nicht ganz es herrscht Leinen- ODER Beißkorbzwang, nur in der unmittelbaren Umgebung von Schulen, in größeren Menschenansammlungen, öffentlichen Verkehrsmitteln usw. besteht beides. Ich habe Dir den Gesetzesentwurf hereinkopiert. Außerhalb des Ortsgebiets kannst Du den Hund nach wie vor "ohne" laufen lassen.

Stimmt leider so auch nicht - das Niederösterreichische Gesetz ist lediglich eine Richtlinie für die Gemeinden, die Gemeinden selbst dürfen
nach Lust und Laune verschärfen, nur nicht abmildern!
In unserer Gemeinde sieht das so aus, dass im GESAMTEN ORTSGEBIET (sprich auch im tiefsten Wald) LEINEN- UND MAULKORBPFLICHT besteht.....

Grüße
Margot+Foxies

von Margot(YCH) am 07. Dezember 2001 16:42

Hallo Elke,

: Weiters wurde in einer österreichischen Hundezeitschrift gedruckt, daß zu der, dem Gesetzesantrag vorausgehenden Podiumsdiskussion Vertreter des ÖKV eingeladen waren, welche mit der Begründung sie hätten eine Veranstaltung zu organisieren (ich glaube es handelte sich um die Hundeausstellung in Tulln), nicht erschienen wären.

Glaub dieser österreichischen Hundezeitschrift einfach nicht alles....

:Ist mir auch einigermaßen unverständlich, wie ich als Vertreter des größten österreichischen Hundevereines, von der Möglichkeit, mich zu einem derart brisanten Thema öffentlich äußern zu können, keinen Gebrauch machen kann.

....leider wurde der ÖKV erst als das Gesetzt schon fertig war überhaupt
informiert....... der ÖKV hat ziemlich gute Arbeit geleistet, was ein
derartiges Gesetz in Wien betrifft, nur die Niederösterreicher haben leider die Zusammenarbeit mit dem ÖKV verweigert.....

Grüße
Margot+Foxies

von Alex & Aris(YCH) am 07. Dezember 2001 17:30

Hallo Zusammen,

ich bin gebürtiger Niederösterreicher und lebe seit fast 20 Jahren in Bayern. 2-3 mal pro Jahr fahre ich aber nach Hause zu meiner Familie. Ich werde meinem Hund sicher NIE einen Maulkorb anlegen, das ist absurd. Ausserdem darf er in verkehrsberuhigter Gegend und ausserhalb der Ortschaft immer ohne Leine laufen.

WAS FÜR EIN SCHWACHSINN !!!

Ich schäme mich für die geistige Beschränktheit dieser Entscheidungsträger.
In der Diskussion wurden von LANDRÄTEN und -INNEN so Argumente gebracht wie:
"Von einem Hund geht IMMER eine Gefahr aus, weil wenn man ihm auf den Schwanz steigt wird er immer schnappen."
oder
"Mir tun immer die kleinen Hunde so leid, die von den grossen gebissen werden".
Welche "Schwachmatiker" fungieren da (und dort) bloss als Volksvertreter.

Zu Zeiten der schlimmsten Hundehetze hier in Deutschland war ich fast stolz darauf, dass es in Österreich nicht gar solche Auswüchse gab....

Und jetzt das :-((((

Traurige Grüsse Alex

PS.: Bitte mailt mir auch mögliche Adressaten von Protestmails !!!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.092.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren