Leinenzwang :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Leinenzwang

von Stefanie(YCH) am 13. Februar 2003 16:55

Hallo,

immerwieder wird man ermahnt, seinen harmlosen Hund anzleinen (Im Wald/Spazierweg)weil man das anscheinend muß.
Frage: Kann mir jemand vorschreiben, das ich meine Hund anleinen muß ?

Danke

MfG

Stefanie

von tessa(YCH) am 13. Februar 2003 17:47

Hallo Stefanie.

Sag mal, wo lebst Du?

Hast Du noch nie was von den Landeshundeverordnungen / Gesetzen gehört?

Natürlich kann Dir der Gesetzgeber einen Leinenzwang vorschreiben.

Hier in NRW z.B. müssen in Fußgängerzonen und an Orten mit viel Publikumsverkehr _alle_ Hunde angeleint geführt werden.

Innerhalb im Zusammenhang bebautem Gebiet müssen alle Hunde, die größer als 40 cm / schwerer als 20 kg sind, angeleint werden.

Nur in unbebautem Feld und Flur dürfen die Hunde ohne Leine laufen und auch das nicht überall!

Jede Stadt kann eigene Ortssatzungen machen.
Hier in meiner Stadt herrscht z.B. genereller Leinenzwang für _alle_ Hunde unabhängig von der Rasse auf allen öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen.

Ruf mal im Ordnungsamt Deiner Stadt an.
Wo wohnst Du denn?

In Landschaftsschutzgebieten müssen Hunde auch angeleint geführt werden.

Gruß
tessa

von Marisa(YCH) am 14. Februar 2003 15:32

: In Niedersachsen ist das so:In Wildschongebieten und Naturschutzgebieten (nicht Landschaftsschutzgebieten)musst du den Hund ganzjährig an der Leine führen. Sonst darf er in Feld und Wald frei laufen, natürlich in deiner Nähe+ nicht jagend... Vom 1. April bis 15. Juli ist Brut- und Setzzeit, dann muss Hundi an die Leine. Innerhalb der Städte und Gemeinden gibt es unterschiedliche Verordnungen. Meist müssen die Hunde vor Schulen und in Fußgängerzonen an die Leine. In der Innenstadt macht man das doch sowieso, ist ja viel leichter für den Hund bei soviel Gewusel.
Manchmal wird man von Leuten angesprochen, die meinen, der Hund muss angeleint werden, obwohl dies nicht der Fall ist. Schön ist, wenn man selbst die Rechtslage kennt-das gibt Sicherheit.
Gruß Marisa

Ach ja-frei sollten doch die Hundis erst laufen, wenn sie übrer ausreichend Grundgehorsam verfügen. Ist sicherer für Hund und Mensch.

von Marion(YCH) am 17. Februar 2003 15:05

Hallo Tessa,

nach dem neuen gesetzt darf dein hund in keinem öffentlichen Park,Gärten oder Grünanlage frei rumlaufen....das heisst vorerst gar nicht ohne Leine es sei dem auf dem Feld wie du oben geschrieben hast. Aber ich verstehe nicht das es alle Hundebesitzer so hinnehmen.....ich lasse meinen Hund weiter ohne Leine laufen und wenn ich dafür in den Knast muss aber so ist es definitiv keine artgerechte Haltung mehr

Maríon

von tessa(YCH) am 17. Februar 2003 20:04

Hallo Marion.

Ich weiß, ich weiß... :-(

Hier in meiner Stadt gilt wie gesagt sowieso ein genereller Anleinzwang für _alle_ Rassen und das schon seit über 10 Jahren.

Keiner hält sich dran, wenn man erwischt wird, muss man halt sein Ordnungsgeld zahlen und damit hat sich´s. Sofern man keinen Listenhund hat, dann kann einem die Zuverlässigkeit abgesprochen werden und bei "Wiederholungstaten" kann einem die Haltungserlaubnis entzogen werden.

Das heißt in solchen Härtefällen: nicht Du kommst in den Knast sondern Dein Hund ins Tierheim.
Gilt wie gesagt nur für "Listenhunde" :-(
Wenn man sich nicht an die Auflagen hält bzw. sich erwischen lässt.

Ich lasse meine Hunde in den Ruhrwiesen auch frei laufen, oder wie gesagt in Feld und Flur. Jedenfalls dort, wo wir allein (oder nur unter Hundeleuten) sind und niemanden stören oder durch unsere Anwesenheit belästigen.
Dort bekommen die Hunde genug Auslauf, auch wenn es für mich ein etwas weiterer Weg dorthin ist.

Andererseits würde ich aber auch nicht auf die Idee kommen, meine Hunde in stark frequentierten Parks oder öffentlichen Grünanlagen frei laufen zu lassen. Soviel Rücksicht auf vielleicht ängstliche Nichthundehalter muss sein.
Leider sind viele Hundehalter so egoistisch und stehen auf dem Standpunkt: Hauptsache mein Fiffi kann sich so richtig austoben, ist mir doch egal, dass diese blöden Kinder/Jogger/Spaziergänger Angst vor meinem Hund haben. Sollen die woanders hingehen.

Wo viele Kinder, Spaziergänger, Radler, Jogger herumlaufen, bleiben meine Hunde an der Leine.
Nicht, weil sie Leute belästigen würden - nö. Meine Hunde sind wohlerzogen. Ich finde, es ist eine Selbstverständlichkeit meiner Umwelt gegenüber.
Niemand muss Hunde toll finden oder mein Hobby teilen.
Ich kann nachvollziehen, dass Menschen Angst vor frei laufenden Hunden haben.

Man kann seinen Hunden auch genug freien Auslauf verschaffen, indem man auf´s freie Feld ausweicht bzw. auf Hundewiesen geht.

Bitte nicht als persönlichen Angriff werten, ich kenne Dich nicht, ich kenne Deine Hunde nicht, meine Meinung ist allgemeingültig und wertfrei.

Ich arbeite nur direkt in einer Grünanlage mit Spielplatz und was ich hier tagtäglich durchs Bürofenster zu sehen bekomme ist haarsträubend.
Da werden einfach große wie kleine Hunde abgeleint, weil die sich ja mal austoben müssen. Dass diese Hunde dann Kinder umrempeln, Jogger jagen und sich mit anderen Hunden kloppen und dann auch noch für keine fünf Cent gehorchen - das stört die lieben Hundebesitzer nicht.
Denn 1.: Will er "ja nur spielen"!, 2.: Braucht er ja schließlich seinen Auslauf! und 3.: sind eh immer nur die anderen Schuld! Warum bleiben die dusseligen Jogger nicht stehen, die sehen doch, dass mein Hund kommt. Warum rennen die blöden Kinder weg, ist doch klar, dass mein Hund dahinter her läuft....

Und die Haufen mitten auf dem Weg macht auch keiner weg.

Und da wundert man sich, warum man auch mit gut sozialisierten und gehorsamen Hunden überall schief angeguckt wird.
Man kann eben von Nichthundehaltern Toleranz erwarten, wenn sich der Großteil der Hundehalter derart daneben benimmt.

Sorry, aber das musste mal raus.

Gruß
tessa

von Marion(YCH) am 18. Februar 2003 13:23

Hallo Tessa,

da gebe ich dir leider recht, das die wenigsten Hundebesitzer so eine Einstellung haben wie du und ich. Mein Hund läuft zu 90% ohne Leine, sie jagt aber auch keine Jogger, Spielplätze sind tabu (da weichen wir auch immer aus) etc. Natürlich suche ich mich meine Spaziergänge so aus das ich mit meinem Hund niemanden störe was in der Stadt schon ziemlich schwierig ist. Aber versuche mal an einem Wochenende in der Nähe der City eine Wiese/Feld oder Wald zu finden wo keine Leute sind. Ich verstehe nicht warum nicht einfach bei der großen Anzahl der Parkanlage diese für Mensch und Tier aufgeteilt werden. So hätten diese Parteien doch schon mal Ruhe. Das Problem sind soviele kleine Faktoren. Die Hundehasser sagen gehen sie woanders hin, tja nun hat nicht jeder ein Auto, davon mal abgesehen das Sprit und Bahnkosten schon erheblich günstiger waren. Und das konnte ja vor 3 Jahren noch keiner ahnen das wir so ein Leinenzwang bekommen. Mich macht das ganz traurig und wütend zu gleich. Ich weiss nicht ob ich mir unter solchen Umständen nochmal einen Hund holen würde.

lieben Gruß, Marion

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Rhodesian Ridgeback ?

    hallo monika, ICH LIEBE DIE RIDGEBACKS!!!!!!!!!! es sind fantastische hunde - aber ich glaube, alles ...

  • Shaping = variable Bestärkung ?

    Grüß Dich Kirstin, : : : Beispiel: Ich habe das Gefühl mit unserer Fluse klappt das "Sitz" an der ...

  • Probevertrag

    Hallo Katrin, : Ich habe einen Rüden, eine Junghündin, eine Zuchthündin, zwei Hündinnen die zur Zucht ...

  • Wollte lieber b. Hundesitter bleiben

    Hallo Karin, - nur wusste sie, bevor Sie bei Dir war, auch nicht was sie überhaupt vermissen ...

  • Günstiger Zimmerkennel

    Hallo, danke an die die mir geantwortet haben. Das Problem hat sich heute erledigt, ich habe einen ...

  • Take it easy .

    ne Marlene, den kenne ich nicht aber wäre sicher eine gute Möglichkeit und würde Rolf nicht so ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren