Rasende Radler - Haftung? :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Rasende Radler - Haftung?

von Kerstin Hk(YCH) am 15. Februar 2003 15:36

Hi zusammen,

Vorneweg: es ist nichts passiert, meine Frage ist hypothetisch. Ich bin im Moment total stinkig. Wir hatten - zum X-ten Male - eine Begegnung mit einem rasenden Radfahrer. So ein Möchtegern-Armstrong auf Rennrad im Training.
Wir laufen auf dem Feldweg (asphaltiert), den Hund habe ich an der 2m-Leine. Obwohl ich mich immer wieder mal umschaue, was hinter mir so los ist, hatte ich den Radler weder gesehen noch gehört.
Mein Hund scnuffelt rechts im Gras, plötzlich rast der Typ mit Affenzahn links an mir vorbei. Klingeln, langsam machen, Rücksicht? Alles Fehlanzeige.

Nun meine Frage: was wäre wenn mein Hund in diesem Moment nach links laufen würde und dem Typen ins Rad rein? Bin ich dann womöglich noch haftbar, wenn's den Raser zerbröselt?
Und wenn statt des Hundes ich einen Schlenker nach links mache und er mich über den Haufen fährt?

Solche Begegnungen haben wir regelmässig. Die wenigsten Radler wissen, wozu sie eine Klingel an ihrem Drahtesel haben (so sie denn eine haben).
Hat jemand von euch Erfahrungen mit solch unliebsamen Zusammenstössen?

Vielen Dank schon mal im Vorraus.
Viele Grüsse,
Kerstin Hk

von Whoopie(YCH) am 21. Februar 2003 16:47

Hallo Kerstin,
Ich kann deinen Ärger verstehen. Wir wohnen hier in einem Naherholungsgebiet im Rhein-Main-Gebiet und hier ist es bei schönem Wetter am Wochenende so schlimm, dass man sich mit Hund eigentlich nicht mehr vor die Tür trauen kann. Selbst wenn man in den Wald flüchtet, ist man vor den Radfahrern nicht sicher, die fahren mittlerweile auch da quer durch. Leider gibt es noch keine Kennzeichnungspflicht für diese Radrüpel, also kann man eigentlich nichts machen, die schwingen sich bei Ärger auf ihr Rad und sind dann weg. Da müßte wirklich mal was getan werden!
Gruß Whoopie

von Annette S.(YCH) am 23. Februar 2003 11:50

Selbst passiert ist mir so ein Zusammenstoß zum Glück noch nicht. Aber auch ich habe solche Begegnungen regelmäßig. Ich habe außer unserem Hund noch einen Kinderwagen und manchmal auch noch einen Gasthund dabei. Selbst auf Waldwegen kommen einem von hinten plötzlich rasende Mountainbiker in die Quere, so schnell kann ich gar nicht alles zurückrufen und einsammeln wie die an mir - ohne warnendes Rufen oder Klingeln vorbeischießen. Nicht mal ein Kinderwagen bringt die dazu, ihre Geschwindigkeit zu verringern. Die Radfahrer erwarten doch von uns Hundehaltern immer Rücksicht - ist ja auch völlig ok. Aber umgekehrt können wir es dann wohl auch erwarten.
Tja, eine Antwort habe ich auf deine Frage leider nicht, ärgere mich aber auch oft drüber.

Gruß
Annette

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Westi trimmen-Coat King?

    : Nähere Fragen kann ich Dir gern beantworten schau mal auf meine Page : Gruss Sylvia : : : und die ...

  • Futter

    Hallo Robert, sag doch bitte mal, warum du keine Knochen fütterst. Ich hab grade damit angefangen, ...

  • aggressiver Rüde in Hundeschule

    Hallo, wir wohnen in Menden im Sauerland, und die Leute kommen auch von hier. Ich werde auf jeden Fall ...

  • Suche gutes Buch Thema Hundeerziehung

    : : Kann mir jemand ein gutes Buch über Hundeerziehung empfehlen. : Ich habe einen ...

  • Schokolade und Zwiebel töten!!!!!!!!!!!!

    Hallo Franz, ich denke, es kommt wie bei allem auf die Menge an. Klaut ein Hund einen Schokoriegel ...

  • 1. Ausstellung

    : :Hallo Andreas, : : Du hast schon Recht. Die Landseer sind am Freitag und Samstag dran. Auf meiner ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren