Gesetze ? JA - ABER WO SIND SIE ! :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Gesetze ? JA - ABER WO SIND SIE !

von Jo(YCH) am 17. Dezember 1999 19:32

: Hallo,
:
: ich finde es sollte endlich einmal ein Gesetz geschaffen werden, dass man Hunde nicht einfach alleine und total unbeaufsichtigt laufen lassen kann. Es ist schrecklich wenn man mit seinem kleinen Hund spazieren geht, schoen brav angeleint und ploetzlich ein grosser Hund auf einen zurennt und man ihn mit voller Kraft zurueckhalten muss, weil der Besitzer sich nicht kuemmert. Echt toll ! Ich bekomme richtig einen Hass, ich habe naehmlich keine Lust mitanzusehen zu muessen wie mein kleiner Hund vor meinen Augen wortwoertlich zerfleischt wird. Es ist doch nicht moeglich nur weil man einen kleinen Hund besitzt deswegen nicht spazieren gehen zu koennen.Ich habe aber nichts gegen eine spezielle Rasse, denn bisher hab´ich immer mit den sozusagen "keine Kampfhunde" Probleme gehabt.
:
: Viele Gruesse Barbara
:

Ach je, liebe Barbara, die Gesetzt gibts ja schon!
In Salzburg herrscht allgemeiner Leinenzwang, in Italien muss
jeder Rehpinscher einen Maulkorb tragen. Nur hält sich keiner dran
- und das mit gutem Recht, wie ich meine. Nur: Das Grundproblem sind doch
eher die psychisch labilen Kleingeister, die mangels eigener Grösse
mit ein paar Schäferhunden, Rottweiler o.ä. die Parks bevölkern, nur
um jedem beweisen zu können, dass der Hund ja aufs Wort folgt. Bei solchen
geistigen Tieffliegern sollte man das Halten von Tieren grundsätzlich
von einer Eignungsprüfung abhängig machen (für ein tauchermesser brauch ich
nen Waffenschein, fßür nen Rotti nicht. Schon komisch!). Ich meine: hier hilft nur
Pfefferspray oder Elektroschocker! Wohlgemerkt: zuerst beim Hundebesitzer
anwenden!
Mit (ähnlich frustrierten) Grüssen
Jo

von Antje(YCH) am 20. Dezember 1999 08:23

Hallo Jo,

ich muß Dir da fast voll und ganz zustimmen (mit Ausnahme auf die Rassen; meiner Meinung nach betrifft das alle Rassen und Mixe, in unserer Stadt sogar eher die Mixe). Die meisten Hundebesitzer, die ihre Vierbeiner immer und überall ohne Rücksicht auf Andere frei laufen lassen tun das gar nicht, um dem Hund die Freiheit zu gönnen, sondern um zu demonstrieren, wie toll ihr Hund doch gehorcht und wie dämlich die Anderen sind, die entweder ihren Hund nicht unter Kontrolle haben (sonst würde der ja auch frei laufen) oder die einfach nicht mit einem u.U. total dreckigen Hund direkt konfrontiert werden wollen. Und mit ihrem Gezeter, das sie veranstalten, wenn sie von einem Ordnungshüter dezent auf einen bestehenden Leinenzwang hingewiesen werden, unterstreichen sie noch einmal ihren Standpunkt.

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Loben mit Leckerchen?!

    Hallo Bianca Also wenn Du gegen den Strom schwimmst, dann tut es unser ganzer Kynologischer Verein, ...

  • Flöhe oder was?

    Hallo Petra, nur 2% der Flohpopulation leben auf dem Hund - der REst haust in der Umgebung (Teppiche, ...

  • Haarausfall

    Hallo Andrea! Hast du es schon mal mit Aloe Vera als Nahrungsergänzung probiert. Viele Leute hier im ...

  • Vorsicht bissiger Hund" - Torschild"

    Hallo! : Am einfachsten, effektivsten und rechtlich sicherstem ist ein schlichtes "Betreten ...

  • Zuerst Partner oder Hund begrüssen?

    keine frage, wer zuerst schwanzwedelnd an der tür steht wird auch zuerst begrüsst ;-)

  • unders.Goldi-Hovi

    Der Kopf des Hovis ist etwas schmaler als beim Golden. Ebenfalls trägt der Hovi die Rute meistens hoch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren