Läufige Hündin, streunender Rüde :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Läufige Hündin, streunender Rüde

von Kathi(YCH) am 23. Mai 2003 09:34

Hi Susan,

: Wir haben das bei Urex eben aus einem anderen Grund mal gemacht. Die Überlegung war eher, dass er sich schon gar nicht zu sehr für die Kleine anfängt zu interessieren.

das wäre für mich erst recht kein Grund für chemische Mittel. Wenn ich überhaupt Angst vor der (völlig normalen) Rüdenreaktion hätte, würde ich entweder keinen halten oder ihn gleich kastrieren. Da letzteres für mich aus nicht wirklich medizinischen Gründen nicht in Frage kommt, käme die erste Alternative in Betracht ;-)
Muß aber jeder für sich entscheiden.

lg
Kathi

von tessa(YCH) am 23. Mai 2003 09:39

Hallo Susan.

Ich habe auch ein unkastriertes Pärchen.

Die Hündin bekommt in der Wohnung ein Hitze-Höschen an und während der gesamten Hitze sind zwar beide zusammen, aber immer unter Aufsicht.

Mein Rüde "darf nicht" - und da hält er sich dran. Ab und zu braucht es ein energisches "Nein" und dann ist Ruhe.

In der Standhitze und wenn ich die Hunde nicht beaufsichtigen kann, dann kommt jeder in ein Zimmer (z.B. einer ins Schlafzimmer, einer ins Wohnzimmer) und dann ist´s gut.

Zur Dämpfung des Läufigkeitsgeruchs kann man der Hündin Chlorophyll-Tabletten (Apotheke) geben oder das Hitzehöschen mit Anti-Rüden-Spray einsprühen.

Ich habe absolut keine Probleme, meine Hunde sind in der Hinsicht sehr pflegeleicht.

Gruß
tessa

von Kathi(YCH) am 23. Mai 2003 09:37

Hi Tom,

Deine Statement hört sich an wie das eines Rüdenhalter ;-(
Ich habe sowophlö Rüde als auch Hündin und fühle mich weder durch Rüden noch durch läufige Hündinnen ernsthaft belästigt. Ist aber vielleicht eine Einstellungsssache und wie man sich mit dem Verhalten der Geschlechter auseinandersetzt.

lg
Kathi

von Susan(YCH) am 23. Mai 2003 09:45

Hallo Tessa

Danke für dein ausführlicher Bericht, ich werde mich dann mal wieder melden wenn es soweit ist. Aber eigentlich hoffe ich auch mit meinem eigenen Rüden keine Probleme zu haben. Wie machst du das eigentlich, nimmst du beide mit auf Spaziergänge wenn die Hündin läufig ist oder gehst du dann getrennt?

Danke und Gruss
Susan

von Susan(YCH) am 23. Mai 2003 09:49

Hi Kathi

: das wäre für mich erst recht kein Grund für chemische Mittel. Wenn ich überhaupt Angst vor der (völlig normalen) Rüdenreaktion hätte, würde ich entweder keinen halten oder ihn gleich kastrieren. Da letzteres für mich aus nicht wirklich medizinischen Gründen nicht in Frage kommt, käme die erste Alternative in Betracht ;-)

Ich habe ihn aber nun mal :-)) und wegen dem kommt er bestimmt nicht unter das Messer. Naja ich werde es jetzt mal ganz langsam auf mich zukommen lassen und dann sehen wie er reagiert. Hoffe aber immer noch darauf, dass er auch dann nicht mehr interesse zeigt, wie heute :-)

Grüessli
Susan, Urex & Ruska

von tessa(YCH) am 23. Mai 2003 09:59

Hallo Susan.

Ich gehe mit beiden zusammen, nur die paar Tage der Standhitze gehe ich getrennt.

Wenn ich einzeln gehe, lasse ich meine Hunde auch ganz normal frei laufen - sie sind so gehorsam, dass sie zuverlässig kommen.

Wenn ich mit beiden zusammen unterwegs bin, bleibt in der "heißen" Zeit jeweils einer an der Leine (beim Spaziergang) oder in der Ablage (z.B. beim Bällchen werfen).

Du solltest Deinem Rüde von Vorneherein jegliches Belästigen (auch beschnüffeln, belecken) der Hündin verbieten - das macht die Sache für beide Seiten stressfreier.

Gruß
tessa

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren