Tierquälerei: Ohren beschnitten :: Hunde in den Medien

Tierquälerei: Ohren beschnitten

von Presse Hund am 01. Februar 2010 09:31
Hier geht es um Tierquälerei! Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Hundebesitzer wegen Tierquälerei.

Trotz des Kupierverbotes sollen die Ohren eines Doggenwelpen unsachgemäß beschnitten worden sein, damit sie hoch stehen. Das modebedingte operative Kürzen von Hundeohren ist gesetzlich verboten. Aber immer wieder kommt es zu solch teilweise stümperhaften Eingriffen an Welpen.

Nachbarn sahen das Tier, wie es mit Schmerzen herumlief und alamierten den Tierschutzverein. Eine Tierärztin stellte fest, das es durch die unsachgemäße Operation zu Entzündungen gekommen ist, die große Schmerzen bereiten.

Der Vierbeiner wurde versorgt und anderweitig untergebracht. Den Hundebesitzer erwartet eine empfindliche Strafe. Mehr dazu: Hamburger Abendblatt[/url]

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.365.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 234, Beiträge: 1.487.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren