Tier & Talk - Freitag in HR3 :: Hunde in den Medien

Tier & Talk - Freitag in HR3

von Pat(YCH) am 20. November 2000 13:42


: Hallo Pat,
:
: garantiert hätte es Ärger gegeben. Noch ein vierter Test und ich bin
: sicher, dieser Hund wäre bei diesem Tester durchgefallen.
:
: Er hatte ja schon den bestandenen Test beanstandet.
:
: Gruss Marlene

hei
ja,hat er.doch mit hinweis auf das gezeigte verhalten des hundes zb im vergleich zu dem anderen hund,also nicht dem,an dem er den test vorführte.
findest du,daß diees zu unrecht geschah???
fandest du die reaktion der schwarzen hündin ok?
oder ist man da nicht versucht,nachzufragen?

gruß pat
:
:

von Marlene(YCH) am 20. November 2000 13:49


: hei
: ja,hat er.doch mit hinweis auf das gezeigte verhalten des hundes zb im vergleich zu dem anderen hund,also nicht dem,an dem er den test vorführte.

Hallo Pat,

soweit ich mich erinnere, hat er den Test selbst beanstandet,
der im Fernsehen gezeigt wurde.
Es war die Szene, wo der Hund angebunden und ohne die Besitzerin war.
Er war der Meinung, die Prüfung wäre in diesem Umfang
nicht ausreichend gewesen.
Erinnerst du dich?


: findest du,daß diees zu unrecht geschah???
: fandest du die reaktion der schwarzen hündin ok?
: oder ist man da nicht versucht,nachzufragen?

Nein , ich fand es nicht ok.
Ich nehme mal an, dass haben auch die Zuschauer so empfunden.

Gruss Marlene

von Gabi + Sheila(YCH) am 20. November 2000 13:56

Hi,
sollte .........
Aber vernünftigerweise hätte man das erwähnen müssen bei der gymnastischen Übung.
Mir hat der Tester halt nicht gefallen, schon die Bemerkung, die Frauen hätten das immer gut gefunden, wenn er sie umarmt hat *bäh* ;-))
Und woher soll der HF vorher wissen, daß der Mann sowas blödes veranstaltet. Weiß nicht, ob ich vorher darauf hinweisen würde, daß man meinen Hund nicht so hochheben darf - weil ich nicht im Traum dran denken würde, daß jemand auf so ne Idee kommt.
Es sei man kennt den Ablauf des Tests, aber so wie ich das verstanden habe, ist das von Prüfer zu Prüfer auch noch unterschiedlich. Oder ??
Gruß
Gabi

von Gabi + Sheila(YCH) am 20. November 2000 14:09

Hallo Pat,
also, ich denke, wie Du, das der Hund Erziehung braucht, nicht wegen der Rasse, sondern weil es dem Gespann Mensch-Hund bestimmt gut tuen würde.
Aber, man muß auch sehen, daß die HF bestimmt zum 1.Mal im Fernsehen war und bestimmt aufs übelste nervös. Das überträgt sich natürlich auf den Hund, der in der Studioatmosphäre bestimmt auch aufgeregt war.
Also, er reagiert eben auf diese beidseitig sich verstärkende Unsicherheit. Der Tester hat das Mädel bestimmt auch noch zusätzlich verunsichert.
Die Testszenen die die eingespielt hatten, da war der Hund ja okay. Kein Mutbolzen, aber das muß ja nicht sein.
Ich hoffe schon sehr, daß es da keinen Ärger gibt. Denn wie viele Hunde laufen rum die bestimmt ein übleres Verhalten haben - und die müssen nicht zum Test. Schien einfach ein Hund zu sein, der nicht besonders mutig ist, aber ganz nett. Vielleicht auch mehr im Busch unterwegs als in der Stadt, dann in einem Studio mit Sicherheit nervös.
Na, ja, wir können es nicht ändern.
Gruß
Gabi
P.S. Warum verteidigst Du denn den Tester so ?? Ich finde so ein Test sollte fair sein, also nicht extremer als der Alltag.

von Pat(YCH) am 20. November 2000 14:33



: Es war die Szene, wo der Hund angebunden und ohne die Besitzerin war.
: Er war der Meinung, die Prüfung wäre in diesem Umfang
: nicht ausreichend gewesen.
: Erinnerst du dich?
:

ja.ihm fehlte,daß die den hund bedrängende person danach keinen erneuten,normalen kontakt mit hund aufnahm,um zu sehen,ob hund in anlehnung an vorherige situation reagiert bzw wie.
find ich so falsch gar nicht.natürlich immer mit sachverstand und
klarem kopf,denn hund muss dieser person ja nicht freudig in den arm fallen,soll durchaus resentiments zeigen dürfen.
:
: Nein , ich fand es nicht ok.
: Ich nehme mal an, dass haben auch die Zuschauer so empfunden.

denk ich auch.waren alle erstaunlich ruhig,keiner meldete sich.
gruss pat

von Pat(YCH) am 20. November 2000 14:38

: Hi,
: sollte .........
: Aber vernünftigerweise hätte man das erwähnen müssen bei der gymnastischen Übung.

richtig.da fehlte so einiges.

: Mir hat der Tester halt nicht gefallen, schon die Bemerkung, die Frauen hätten das immer gut gefunden, wenn er sie umarmt hat *bäh* ;-))

na ja :-))) ein medienmensch war er nciht,und der versuch,aufzulockern,
fiel halt so aus,es gibt schlimmeres....

: Und woher soll der HF vorher wissen, daß der Mann sowas blödes veranstaltet. Weiß nicht, ob ich vorher darauf hinweisen würde, daß man meinen Hund nicht so hochheben darf - weil ich nicht im Traum dran denken würde, daß jemand auf so ne Idee kommt.
: Es sei man kennt den Ablauf des Tests, aber so wie ich das verstanden habe, ist das von Prüfer zu Prüfer auch noch unterschiedlich. Oder ??

hei
hierin liegt eines der kriterien.aber es ist halt auch noch alles im aufbau,unsicherheiten auf allen seiten.
die praxis muß,wie immer ,zeigen,was man vergessen hat,worauf tester wie hf hinzuweisen sind im vorfeld,die tests dürfen nicht so unterschiedlich wie wiesenblümchen sein usw usw usw
das wird nix von heut auf morgen,machen wir uns nichts vor.

gruss pat
: Gruß
: Gabi
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 234, Beiträge: 1.487.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren