Ford Focus- Wie Hund sichern? :: Hunde Zubehör & Accessoires

Ford Focus- Wie Hund sichern?

von Eva und rio(YCH) am 04. Juni 2000 21:45

hallo,
es ist soweit, mein neues auto ist da *freu*
es ist ein Ford focus Turnier, also mit sehr großem Kofferraum. Ich hatte vorher einen ford escort, ebenfalls Turnier. Eingebaut hatte ich das in der Karosserie verschraubte Gitter, ich empfand es als relativ fest. jetzt habe ich aber gelesen, daß das Gitter nicht viel bringt, weil es nict bis auf den Boden geht.
ich wollte mir eigentlich in den Neuen wieder ein solches Gitter einbauen lassen, aber wäre evtl. eine Box sicherer? Und wenn ja, was für eine? Rio muß immer mal auch längerer Zeit im Auto bleiben, wo sie eignetlich recht gerne ist. Also käme eine kleine Box nicht in frage.
Außerdem dürfte es keine ganz geschlossene Box sein, damit Luft dran kommt.
Gibt es eine Firma, die extra Boxen anfertigt, nach wunsch? Oder gibt es sichere vorgefertigte Boxen, die passen?
Ratlose grüße,
eva und rio (die sicherlich das Auto bald wieder in eine fahrende Hundehütte verwandeln wird yawning smiley)


von Katja + Indy(YCH) am 05. Juni 2000 05:58

Hi Eva!

Es gibt für den Ford Focus ein Paßformgitter, das sehr stabil ist. Wenn meine Bekannte, die auch so'n Auto hat, aus Canada zurück kommt, kann ich Dir auch sagen, wo sie das her hat - für unseren Golf Variant gab es das Ding bei VW, aber evtl. kriegst Du es billiger über einen HUndesachenversand. Das hält bei Lisa, wenn wir alle drei Monster in ihren Kofferraum quetschen, bei einer Vollbremsung bei etwa 50km/h einen Hovi, eine Landseerdame und einen Neufundländermix... Nicht, daß sich die drei im Kofferraum groß bewegen könnten, aber sie fliegen nicht durch die Gegend!
Über Boxen kann ich Dir allerdings nichts sagen, ich finde die persönlich nicht gut, ist aber eher emotional als rational... :-)

Habt Ihr Euch vom Blitzschlag gut erholt?
Liebe Grüße,

Katja und Indy

von Wolfwoman(YCH) am 05. Juni 2000 06:54

hi eva + rio!

: es ist soweit, mein neues auto ist da *freu*
-gratulation!

: es ist ein Ford focus Turnier, also mit sehr großem Kofferraum. Ich hatte vorher einen ford escort, ebenfalls Turnier. Eingebaut hatte ich das in der Karosserie verschraubte Gitter, ich empfand es als relativ fest. jetzt habe ich aber gelesen, daß das Gitter nicht viel bringt, weil es nict bis auf den Boden geht.
-kommt darauf an ob der hund hinten bleiben soll und das soll er wohl oder? sonst bräuchtest du wedr ein gitter noch eine box.

: ich wollte mir eigentlich in den Neuen wieder ein solches Gitter einbauen lassen, aber wäre evtl. eine Box sicherer?
-ich bin überzeugt, dass eine box in jeden^m fall sicherr ist!! undbedingt!

Und wenn ja, was für eine? Rio muß immer mal auch längerer Zeit im Auto bleiben, wo sie eignetlich recht gerne ist.
-der vorteil einer box ist, dass du wenn du weg bist, die autoklappe offen halten kannst und so eine optimale luftzufuhr gewährleistet ist.

Also käme eine kleine Box nicht in frage.
-die box muss den körpermassen deines hundes entsprechen! lass dich beraten! allerdings: wähle die box nicht aus gutem glauben zu gross! der hund soll sich zwar wohlfühlen darin und bequem liegen sich drehen und sitzen können, nur wenn sie zu gross ist, iste es auch ein risiko mehr, sich bei abruppten bremsmanövern zu verletzen.

: Außerdem dürfte es keine ganz geschlossene Box sein, damit Luft dran kommt.
-boxen sind nicht geschlossen! es gibt auch leichte gitterboxen, welche du zusammenklappen kannst. ich bin nicht ganz sicher was du für einen hund hast, aber es gibt auch stabile aluboxen.

: Gibt es eine Firma, die extra Boxen anfertigt, nach wunsch? Oder gibt es sichere vorgefertigte Boxen, die passen?
: Ratlose grüße,
: eva und rio (die sicherlich das Auto bald wieder in eine fahrende Hundehütte verwandeln wird yawning smiley)
-sieh in der einschlägigen literatur nach, hole offerten ein und entscheide dich für das besste angebot!

cu
W.W.
:
:

von Robert(YCH) am 05. Juni 2000 08:45

Hallo,

tja - wie immer gibt es mehrere Möglichkeiten, die alle Vor- und/oder
Nachteile haben.

Da wäre zunächst mal das Gitter:
Sinnvoll sind ausschließlich die im Fahrzeug fest verschraubten.
Ob das nun bis zum Boden oder bis zur Lehne geht dürfte egal sein.
Es empfiehlt sich ohnehin, die hinteren Sicherheitsgurte zu schließen,
auch wenn im Fond keiner sitzt.
Damit wäre der Fahrgastraum zuverlässig vom hinteren Laderaum getrennt.
Nachteil: Der Hund hat trotzdem keine richtige Ruhe, weil der Raum zu
groß ist, außerdem kann natürlich bei Bremsmanövern immer noch im
Laderaum herum fliegen.

Also evtl. die Box:
Ich nehme an, es geht nur um einen einzigen Hund. Es gibt Firmen, die
Maßboxen ins Auto einbaun, für nur einen Hund rentiert das aber nicht.
Es gibt fertige Boxen, recht guter Qualität, vin unterschiedlichen Firmen,
aus Kunststoff, aber auch aus Metallgitter.
Ich persönlich bevorzuge die Kunststoffboxen. Die haben eine geschlossene
Bodenschale und einen druchbrochenen Deckel mit ausreichend Luftzufuhr.
Man umgeht damit einen teuren Festeinbau und kann die Box leicht
herausnehmen, z.B. wenn sie mal gereinigt werden muß oder man das
Kfz für den Großeinkauf ohne Hund braucht.
Die neueren Kombis haben fast alle Verzurrösen im Kofferraum, die sich zur
Sicherung der Box eignen. Stellt man sie direkt an die Rückenlehne der
Hintersitze und verzurrt sie zusätzlich sollte ein ausreichender
Schutz gewährleistet sein. Die box sollte grade so groß sein, daß der Hund noch aufstehn
und sich umdrehen kann. Größere sprich zu große Boxen vermitteln dann
keine Sicherheit mehr. Es muß vermieden werden, daß der Hund im
Notfall beschleunigt wird, bzw. durch das Trägheitsmoment noch
eine gewisse Strecke weiter bewegt wird. Sonst gibt es einen Aufprall,
der je nach Geschwindigkeit gefährlich bis tödlich ist.

Du schreibst leider nichts über die Hunderasse, aber ein ca. 30kg
schwerer Hund, der ungesichert im Kofferaum sitzt, möglichst am Ende
des Fahrzeugs, wird bei einem Aufprall mit 60 kmh höchstwahrscheinlich
den Rücksitz herausreißen und mit dem Beifahrersitz auf der Straße
landen.

Die Gitter die ich kenne, halten meisten so bis 600kg. Das ist im
Aufprallfall fast nichts. Von Kleinmetall gibt es eins mit elastischen
Bändern, da kann wohl ein bisschen mehr ab, das Wahre ist es sicher auch nicht.

Die passende Box, gut gesichert, wird wohl am sichersten sein.
Und nur so fahren meine Hunde auch.

Gruß

Robert

von Eva und rio(YCH) am 05. Juni 2000 08:33

Guten morgen,
ja, gut erholt yawning smiley)
Ich gestehe, daß ich auch nicht so sehr für Boxen zu haben bin, andererseits bin ich halt mittlerweile mehr im auto zu Hause, als daheim... Also will ich sie auch bestmöglich sichern.
Ich hatte für meinen Escort ja auch ein extra Fordgitter, fest in der Karosserie verschraubt, unheimlich fest. rio hält das auch, hoffe ich zu mindest!
Sowas gibt es für den focus auch, und ich glaube, das werde ich mir sowieso rein bauen lassen, fliegende Getränkekisten sind ja auch nicht besser, als ein fliegender Hovi, also brauche ich es sowieso.
Na ja, mal sehen, ich werde mich mal wegen Boxen erkundigen, kostet ja nix.
Alles Liebe,
Eva

von Andrea(YCH) am 05. Juni 2000 09:05

: hallo Eva,
: von WT gibt es gute Boxen, die man auch abschließen kann (sinnvoll, wenn der Kofferraum offensteht). Wenn dein Hund längere Zeit im Auto ist, wäre es vielleicht auch sinnvoll, sich einen 2-Boxen-Häner zuzulegen. Die sind zwar nicht ganz billig, ab es gibt einen Lüfter, der über Dauerstrom angeklemmt wird, so daß die Luft auch bei abgeschaltetem Auto zirkuliert. Außerdem sind es Thermo-Hänger bzw. -boxen, die die Hitze ganz gut abhalten. Die Herstelleradresse reiche ich nach.
Viele Grüße, Andrea

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Gibt es überhaupt gutes TroFU?

    Hallo, ich füttere seit ca. 2 Monaten Pro Pac und bin damit bisher sehr zufrieden. Die Hunde sehen ...

  • Rücknahme eines Welpen

    Hallo Mira, ich habe bisher immer den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Was bringt es, wenn Du Dich ...

  • hiiiilllffffeeeeeeeeeeeee!

    nein sie ist mit 2 jahren sicherlich nicht das erste mal läufig aber bisher war sie nie so ...

  • Karli muß weg.

    "Eltern nehmen ihn dann" ist die richtige Lösung wenn man von Anfang an einen Familienhund hat, der ...

  • Buchtipp für Border-Mix?

    Hi, Schön, daß das Hundi so auflebt! :-))) Buchtipps hab ich keine, aber wie wäre es mit Agility, ...

  • OCD

    Hi cathy, ja auch mein Tierarzt meinte, dass es da viel schlechtes am Markt gibt, daher hat er mir ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.270, Beiträge: 7.399.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren