Hund zieht wenn er sich freut- was tun? :: Hunde Zubehör & Accessoires

Hund zieht wenn er sich freut- was tun?

von Tina(YCH) am 16. Januar 2001 14:16

Mein Hund (Samojede), hat die angewphnhiet ein risen Theater zu machen wenn er sich freut (anderer Hund,...) Er fängt dann an zu bellen und zieht wie verrückt an der Leine, daß ich ihn kaum halten kann, oder auch wenne r eine interessante Spur aufnimmt, ist das meistens sehr anstrengend für die Arme. Nun zu meiner Frage: Was kann ich tun???
- Hilfsmittel (Easy Walk, Halti)

Danke, Tina

von Meike(YCH) am 16. Januar 2001 14:19

Hallo Tina,

: - Hilfsmittel (Easy Walk, Halti)

Wie wäre es mit Hundeschule? Grundgehorsam?

Ist zwar ein weinig teurer als ein Hali oder Easy Walk, bringt aber sicherlich um einiges mehr! winking smiley

Gruß
Meike

von Franziska(YCH) am 16. Januar 2001 23:13

Hi Tina,

versuchs doch mal so:

Sobald er zerrt, stehenbleiben, ein wenig warten. Ist die Leine nach einigen Sekunden immernoch auf Zug, zieh ihn ein Stück zurück, so, dass die Leine durchhängt. Stürmt er gleich wieder vor, wieder zurückziehen, bis er mit durchhängender Leine einen Moment neben dir stehenbleibt. Tut er dass sofort in Richtung seines Ziels losgehen. Zieht er wieder, dasselbe von vorn. Das ganze solange wiederholen, bis er sein Ziel erreicht. Du kannst auch ein Ziel erschaffen, z.B. einen Hundebesitzer, den du kennst, drum bitten, sich als Ziel hinzustellen, oder du nimmst ne leckere Dose Thunfisch, die du hinstellst.

Dein Hund hat Erfolg mit dem Ziehen, weil er, dich hinterherschleifend immer sein Ziel erreicht, obwohl der Zug ziemlich unangenehm ist, ist ihm das doch wichtiger. Wenn du oben beschriebene Übung anfangs mehrmals am Tag durchführst, lernt er genau das umgekehrte, nämlich, dass er zu seinem Ziel nur dann gelangt, wenn er nicht zerrt. Erfolgserlebnisse durch das Zerren, solltest du auf jeden Fall konsequent vermeiden, d.h. beim normalen Spazierengehen diese Übung auch im kleinen ausführen oder ihn einfach nicht zu seinem Ziel gelangen lassen, wenn er zerrt.

Bis dann

Franziska

von Tina(YCH) am 17. Januar 2001 10:08

Hallo Meike,

war in der Hundeschule, das Problem ist nur, daß er in der Hundeschule sich so tierisch über die ganzen anderen Hundies freut, und nur spielen will. Er hört sehr gut, ich kann ihn frei laufen lassen, er kommt auf Ruf, macht Sitz, Platz, Bleib, Fuß mit und ohne Leine, allerdings nur, wenn kein anderer Hund dabei ist. Ich bin, gerade weil er ein Schlittenhund ist mit ihm sehr zufrieden, denn viele Bekannte können ihre Schlittenhunde noch nicht mal vonder Leine nehmen. Er ist einfach noch sehr verspielt, ansonsten macht er keine Probleme, ist ruhig im Haus, reitet nicht auf, ordnet sich unter, usw. Nur das Problem wenn er anderen Hunden begegnet. Inder Hundeschule konnten sie mir keine Tipps geben was ich tun kann wenn er bei anderen Hunden so ein Freudenspektakel aufführt... Es ist auch nicht so, daß er nie mit anderen Hunden zu tun hat, und sich deswegen jedesmal so freut, auf unseren Spaziergängen spiel er regelmäßig mit anderen Hunden, und wenn er ohne Leine ist, dann geht er auch Problemlos weiter wenn wir sagen er soll mitkommen, dann löst er sich von den Hunden und kommt mit... würde ich ihn an die Leine nehmen, und weitergehen wollen, würde er zurückziehen... Er läuft auch an anderen Hunden während des Spazierengehens vorbei, schnüffelt ihn nur kurz an und löuft dann weiter. Hätte ich ihn an der Leine würde er anfangen zu bellen und zu ziehen weil er unbedingt dort hin will... Er hört ohne Leine viel besser wenn es um das Begegnen mit anderen Hunden geht. Er ist dann nicht so aufgeregt, powert sich dann nicht so auf, und dann ist alles viel uninteressanter wenn er die Möglichkeit hätte auf den anderen Hund loszustürmen, dann lässt er es. Weiß auch nicht mehr was ich tun kann. Tina

von TIna(YCH) am 17. Januar 2001 10:13

Danke, aber alles schon probiert, es geht ja auch nur um die Situation wenn er anderen Hunden an der Leine begegnet... Dann freut er sich wahnsinnig, un powert sich auf... Begegnet er den Hunden ohne Leine, dann läuft er oftmals sogar dran vorbei, ohne verspiele Kläfferei. Es sei denn es ist ein Kumpel, dann spiel er etwas, und wenn wir sagen wir gehen weiter, dann folgt er ohne Probleme, und löst sich ohne Probleme los, Würde ich ihn an die Leine machen, dann würde er nur wiederwillig mikommen, und zurückziehen... Es ist ja nicht so, daß er wahrlos ohne Grund zieht, wieviele andere Schlittenhunde, nur aus freude bei anderen hunden. Tina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Durchfall

    Hi Rainer, stimmt, die Äpfel habe ich schon wieder ganz vergessen... Ich sollte sie nun wirklich in ...

  • Neues von 'Beulennase'

    Hallo Heike, : Der Allergietest wird mit einer Blutprobe durchgeführt. Dort werden : dann spezielle ...

  • Inkontinenz bei kastrierten Rüden?

    Hallo Manuela, wir haben Jimmy vom Tierschutz übernommen, er stammt ursprünglich aus einem türkischen ...

  • Phänotypisierung WEr weiß was?

    Hallo und danke! Also müsste ich auch die Eltern vorstellen..... Grüße Edith

  • Feindbild Rottweiler

    Hallo Steffi, ich kenne auch ein solches Feindbild: der Rüde einer Bekannten meiner Eltern war mit ...

  • Österreich, welches Zeckenmittel?-

    Hallo Nina! Ich weis nicht genau, wo das in Österreich ist, und ich denke Wiesmadern sagt dir nicht ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.270, Beiträge: 7.399.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren