Hundebox fürs Auto :: Hunde Zubehör & Accessoires

Hundebox fürs Auto

von Melanie(YCH) am 19. August 2001 09:49

Hallo,ich möchte mir eine Box fürs Auto zulegen.Ist das sinnvoll?
Kennt jemand diese Box wo man auf dem Beifahrersitz Bzw. Rücksitz befestigen kann?Kann man die auch in einem Kombi in den Kofferraum stellen?Ich habe nämlich folgendes Problem:wir haben eine golf und ein Kombi. Mein Hund fährt aber meistens im Golf mit,nur eben auf längeren Strecken nicht. Oder kann man diese normalen boxen auch auf den Rücksitz stellen???
Im voraus vielen Dank

von Robert(YCH) am 19. August 2001 10:19

hallo melanie,

eine box fürs auto ist aus mehreren gründen absolut sinnvoll und notwendig.
a) kann der hund sich nicht frei im auto bewegen und evtl. den fahrer stören
b) hat der hund im falle des unfalls keine "beschleunigungsstrecke"
c) ist es versicherungstechnisch günstiger

es gibt spezielle boxen für sitze, die werden unter verwendung der gurte befestigt. diese sind abgeschrägt, so daß sie gut auf den sitz passen. ist imho aber nicht unbedingt notwendig und auch viel teurer.

ich verwende ganz "normale" boxen, wie die von vari kennel deluxe oder die vom flughafen. stabil sollten sie sein, die ganz billigen taugen nichts.

bei verwendung auf dem rücksitz stelle ich boxen so, dass das türchen zur hinteren tür nach aussen zeigt. je nach fahrzeug kann man sie zwischen rückenlehne des vordersitzes und rückenlehne des rücksitzes
einklemmen und zusätzlich den sicherheitsgurt drüber legen. evtl. freie hohlräume mit decken ausstopfen.

im kofferraum, egal ob kombi oder golf soll die box auf anschlag gegen die rücksitze gestellt werden. deren sicherheitsgurte sollten grundsätzlich geschlossen sein (so oder so). die meisten autos haben hinten verzurrösen, mit deren hilfe man die box fest verzurren kann.
evtl. bewegung nach der seite mit decken verhindern.
grundsätzlich ist es wichtig zu verhindern, dass eine box sich in bewegung setzen kann. passiert das erstmal, dann ist es fast zu spät.
die angebotenen, billigen klemmgitter taugen zur absicherung gar nichts.
die werden selbst bei vollbremsung aus nur 20 oder 30 kmh bereits
herausgerissen.

gruss

robert

von Conny(YCH) am 20. August 2001 12:47

Hallo,

wir haben bisher auch keine Hundebox gehabt, sondern ein Trenngitter verwandt. Konnte man zwischen den Autos variabel einsetzen.

Seit wir jetzt ein neues Auto haben, haben wir auch eine Hundebox. Wir haben sie bei Schmidt Fahrzeugbau in Eigeltingen (Tel.: 07774-7798) gekauft. Die ist echt absolut professionell verarbeitet und haben eine super Qualität. Möcht ich nicht mehr missen.

Zum Einen hat man viel weniger Verschmutzung im Auto und auch die Hunde fühlen sich wohler. Sie springen total gerne rein.

Ruf doch da mal an, der kann Dir sicherlich auch sagen, wie und ob man diese Boxen auf der Rücksitzbank befestigen kann.

Also wir sind begeistert.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.270, Beiträge: 7.399.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren