Hilfe! Chip für Hund wegen Frankreich? :: Hunde Zubehör & Accessoires

Hilfe! Chip für Hund wegen Frankreich?

von Jessy und Randy(YCH) am 06. September 2001 06:13


Hallo,
wer kann uns helfen? In 2 Wochen wollen wir mit unserem Goldie nach Südfrankreich in den Urlaub fahren. Jetzt haben wir von unserer Tierärztin erfahren, das dort für Hunde ein Chip oder eine Tätowierung notwendig ist. Wer hat diesbezüglich Erfahrung? Wer hat das schon machen lassen? Irgendwie haben wir ein ungutes Gefühl. Und die Zeit drängt.

Für die Antworten vielen Dank
Jessy und Randy

von Fred(YCH) am 06. September 2001 06:36

Deine TÄ hat recht. ALlerdings standen wir nicht vor dem Problem, da unsere Hunde als Welpen gechipt wurden. An der Grenze wurden wir weder bei der Ein- noch bei der Ausreise kontroliert.
Aber überlege mal, daß so ein Chip doch auch Vorteile hat. Sollte Dein Hund verloren gehen und er ist z. B. bei Tasso registriert, kann er leichter gefunden werden. Das Einsetzen eines Chips ist eine leichte Sache, kann Deine TÄ machen, dauert nicht länger als eine Impfung.

Gruß, Fred

von Gaby mit Beira(YCH) am 06. September 2001 06:40

:
:Hallo Jessy und Randy,

unsere beiden "Großen" sind beides: tätowiert und gechipt. Die Hündin wurde gleich als Welpe tätowiert, der Rüde mit einem Jahr. Den Chip bekamen sie wegen der Landeshundeverordnung NRW. Das Einsetzen war völlig unproblematisch (es war wie eine Spritze mit einer etwas dickeren Nadel). Das chippen ist auch, soweit ich weiß, vom nächsten Jahr an bei Agility-Hunden vorgeschrieben. Bei Zootieren (auch empfindlichen, kostbaren Papageien) wird es schon lange praktiziert. Es ist doch auch für Euch eine gewisse Sicherheit, daß Euer Hund identifizierbar ist, wenn er mal,aus welchen Gründen auch immer, abhanden kommt.

Viele Grüße
Gaby mit Beira

von Kerstn mit Rakker(YCH) am 07. September 2001 12:58

Hallo,
in Holland werden alle Rassehunde gechipt, bevor sie abgegeben werden. Es hat viele Vorteile gegenüber dem Tätowieren (dafür müßte der Hund in Narkose). Ein chip ist mit stabilem Glas ummantelt, reagiert also nicht mit dem Körpergewebe und kann auch nicht brechen, er enthält keine Batterien o.ä. und ist schnell eingesetzt. Die Registrierung bei einer Haustierzentrale hat viele Vorteile. Einzige Einschränkung: kleine Welpen sollten 2Tage lang kein Halsband umbekommen, weil die Stelle etwas geschwollen sein kann. Ich glaube nicht, dass ein erwachsener Hund viel merkt.
Gruß Kerstin mit Rakker

von Jessy und Randy(YCH) am 07. September 2001 13:56

:
: Hallo,
komisch, dass alle so positiv für den Microchip eingestellt sind. Hat noch niemand davon gehört, dass der Chip im Hund wandern kann? Ein Problem sehe ich auch in den verschiedenen Lesegeräten und Chip Standarts. Es kann nämlich passieren, wenn du deinen Hund in Deutschland chippen läßt, er aber in Frankreich nicht lesbar ist. Da finde ich eine Tätowierung internationaler. Die Narkose dabei dürfte auch kein Problem sein.

Würden uns auf weitere Antworten freuen
Jessy und Randy

von Margot(YCH) am 07. September 2001 14:12

Hallo,

der Chip ist auch überwiegend positiv! Es kann natürlich vorkommen, daß
der Chip wandert - passiert aber überwiegend wenn sehr junge Welpen
gechipt werden - als Züchter muß ich meine Welpen mit spätestens 8
Wochen gechipt haben - bei einigen meiner Welpen sind die Chips auch
gewandert - allerdings ist es für keinen Hund ein Problem, die Chips
werden auch nach wie vor einwandfrei von einem relativ billigen - also
auch nicht sehr leistungsfähigen - Lesegerät erfaßt. Ich habe auch alle
meine erwachsenen Hunde chippen lassen - da ist kein einziger Chip gewandert.
Mittlerweile ist die Technik doch so weit, daß alle Chips verschiedener Hersteller von allen Lesegeräten erfaßt werden können - angeblich können lediglich Chips die vor dem Jahr 1985 produziert wurden nicht von allen Lesegeräten erfaßt werden - aber solche Chips sollte man ohnehin kein TA mehr haben, und wenn - sollte man die Implantation verweigern - weil steril sind die dann wahrscheinlich auch nicht mehr - und dann kann es Probleme geben.

Grüße
Margot

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.270, Beiträge: 7.399.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren