Wo gibts preiswerte Teleimpulsgeräte? :: Hunde Zubehör & Accessoires

Wo gibts preiswerte Teleimpulsgeräte?

von Alex & Aris(YCH) am 05. Januar 2002 10:19

Hallo Jens,

damit wir dich eventuell nicht alle mißverstehen. Für welche Anwendung genau brauchst du so ein Gerät???

-Ich meine, möchtest du vielleicht deinen Kindern das Lernen des Einmaleins damit "erleichtern" ??? ;-)

-Oder soll deine Frau dir damit das Rausbringen des Mülleimers "schmackhafter" machen??? ;-)))

Ich meine ersteres ist verboten, aber über zweiteres kann man ja zumindest nachdenken!

Ach ja, solltest du der unverbesserlichen Meinung sein, diese Geräte sind ein geeignetes und unverzichtbares Mittel zur Hundeausbildung, dann empfehle ich dir über Alternativen nachzudenken.
In diesem Fall schreib bitte mal, warum du so ein Gerät zu brauchen glaubst!!!

Grüsse

Alex & Aris (Liebhaber des "Leckerle-Impuls-Gerätes"winking smiley

von Jordan(YCH) am 05. Januar 2002 17:16

Hallo Jens,

wie schon gesagt bei Schecker mieten oder die verkaufen auch gebrauchte Geräte. Aber gerade bei dem E-Geräten sollte man nie am Preis sparen, die billigen funktionieren nicht mal mehr hinter dem nächsten Baum. Ich habe für meins 1400DM bezahlt.

Gruß
Jordan

von Attila(YCH) am 06. Januar 2002 06:38

: Wer kann mir sagen, wo es preiswerte Teleimpulsgeräte gibt? Denn bei der Firma Innotek sind sie ja ganz schön teuer. Gibts da preiswertere Angebote?


Hi Jens,

ich habe noch nie so ein Ding benutzt, würde es nur in Erwägung ziehen, wenn mein Hund sich wiederholt selbst in Lebensgefahr brächte, aber nicht zur Ausbildung. Um die Aufmerksamkeit meiner Hunde im Freien abzusichern, wo sie an Futter nicht interessiert sind, verwende ich die gute alte Wurfkette - unter 5 Euro zu haben und längst nicht so problematisch in der Anwendung wie ein Teleimpulsgerät.

Gruß, Attila

von Antje(YCH) am 07. Januar 2002 06:09

Hallo Simone,

: wenn ich mich nciht irre sind die teile sogar für den hausgebrauch laut
: gesetz verboten nur hundeausbilder der polizei dürfen diese verwenden
: bzw jäger .kann mich aber auch täuschen.

Die Teile sind für den "Hausgebrauch" nicht verboten, das Tierschutzgesetz schränkt aber die Anwendung stromführender Geräte mit direkter Einwirkung auf das Tier (darunter fallen auch E-Reizgerät-Halsbänder) ein und fordert "Sachkunde" vom Anwender. Einem bestimmten Personenkreis, z.B. den "Jagdbevollmächtigten", wird diese Sachkunde pauschal zuerkannt, was ich nicht für richtig halte. Jeder, der damit arbeitet, sollte seine "Sachkunde" einzeln nachweisen müssen.

Viele Grüße

Antje

von Dorothee + Billy(YCH) am 07. Januar 2002 11:31

Hallo Jens,
"nicht der ist ein guter Ausbilder, der seinem Hund beibringen kann, auf Befehl etwas zu tun, sondern der, der seinen Hund dazu bringt, einem Befehl GERNE und FREUDIG zu folgen."

Mit einem Teleimpulsgerät wirst Du dies NIE erreichen.

Viele Grüße
Dorothee

von Andrea(YCH) am 07. Januar 2002 14:30

: Wer kann mir sagen, wo es preiswerte Teleimpulsgeräte gibt? Denn bei der Firma Innotek sind sie ja ganz schön teuer. Gibts da preiswertere Angebote?
:

Hallo Jens !

Die qualitativ hochwertigsten Geräte sind die von Innotek.

Ich empfehle Dir ein Seminar mit Bart Bellon.
Dort bezahlst Du zwar für das Seminar, bekommst aber die Geräte etwas günstiger. Und der richtige Umgang ist einfach WICHTIG!

Andrea




Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.270, Beiträge: 7.399.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren