Packtaschen. Pro & Contra!? :: Hunde Zubehör & Accessoires

Packtaschen. Pro & Contra!?

von Svenja u. Sita(YCH) am 21. Januar 2003 20:27

Hallo alle zusammen!
Habe heute mal wieder diese Packtaschen für Hunde in einem Laden gesehen und mich gefragt, ob diese Dinger auch irgendwelche Vorteile haben...???
Die Verkäuferin wollte mir die Dinger als ideale Beschäftigung für meine Hündin anpreisen??? Super! Ich schleppe auch für mein Leben gern Rucksäcke herum und bin danach immer so wunderbar zufrieden *ggg* Wohl nicht die richtige Auslastung für Clickerhunde & Co. ...
Mir ist auch klar, dass man die Dinger nicht mit 100 Kilo, sondern mit Kleinigkeiten belädt, aber warum sind die im Moment der Renner???
Vermutlich habe ich da wichtige Aspekte übersehen ;o)))?!

Liebe Grüße an euch und eure Hunde!!!
Svenja und Rosita - noch ohne Packtasche *ggg*

von Nora(YCH) am 21. Januar 2003 20:43

Hallo!

Meine Hündin hatte zwar keine Packtaschen (war zu klein dafür) war aber immer total begeistert, wenn sie irgendetwas für mich rumschleppen durfte. So geht es vielen Hunden und ich denke den Hunden gefällt es irgendwie etwas für Herrchen/Frauchen tragen zu dürfen.
Ausserdem hat man doch immer solche Modeerscheinungen. Im moment sind Clicker doch auch der Renner usw.

Viele Grüße
Nora

von Svenja u. Sita(YCH) am 21. Januar 2003 21:00

Hi Nora!
Ja, meine Dicke ist auch (seit sie weiß, dass Apportieren "Spaß" ist) total begeistert alles mögliche für mich zu apportieren und aufzuheben... Das halte ich auch für sinnvoll (wir machen Obedience und Dummytraining) und man kann tolle "Aufgaben" erfinden - oder sich bei der Hausarbeit helfen lassen *ggg*... ABER diesen Sinn sehe ich halt nicht in den Taschen, da ist der Hund ja eher "passiv": Er bekommt die Taschen umgeschnallt und etwas hineingepackt und kann bzw. muss es dulden und die Dinger tragen.
Beim (Spaß-)Apportieren ist er ja "aktiv", weil man ihn auffordert etwas selbst zu tun, dabei muss er auch seine "grauen Zellen" ;o))) anstrengen...

LG
Svenja

P.S.: Meiner Meinung nach ist der Clicker eine der besten "Modeerscheinungen", die es je gegeben hat!!! Mit all seinen POSITIVEN Begleiterscheinungen - hoffen wir, dass er einen festen Platz bei allen Hundehalter bekommt - zumindest das Lernprinzip!

von Stephie(YCH) am 22. Januar 2003 23:11

Packtaschen haben schon klare Vorteile:

- unsicheren, ängstlichen Hunden können sie, ähnlich wie ein Körperband, Geschirr etc. Sicherheit vermitteln

- Hunde, die als Zughunde "arbeiten" sollen, können sie als Vorgewöhnung dienen

- meine Hündin weiß, wenn die Packtaschen "angezogen" werden, beginnt ihr Einsatz bzw. gehen wir zur Arbeit

- richtig dosiert kann es zum Belastungsaufbau dienen

- Bei Flitzer, Hunde mit einem hohen körperlichen Auslastungsbedarf etc. kann bei der Auslastung "nachgeholfen" werden (vgl. Joggen mit Bleibandagen)

Mehr fällt mir gerade nicht ein, aber einige Hunde rennen stolz wie Oskar rum, wenn sie die Packtaschen tragen.

Übrigens sollte man, langsam beginnend, max. ein Viertel des Hundegewichtes in die Tasche packen.

Stephie

von Svenja u. Sita(YCH) am 23. Januar 2003 08:18

Hallo Stephie!

: - unsicheren, ängstlichen Hunden können sie, ähnlich wie ein Körperband, Geschirr etc. Sicherheit vermitteln
---Das habe ich auch schon mal gelesen, war ganz begeistert... es wurde (im Internet?) von einem Rüden, der Dank der Taschen gelernt hat, ein selbstsicheres Verhalten zu entwickeln und ein neues "Körpergefühl" "bekommen" hat... ähnlich wie bei den Geschirren - das habe ich schon mit Begeisterung bei dem Welpen meiner Mutter beobachtet!

: - meine Hündin weiß, wenn die Packtaschen "angezogen" werden, beginnt ihr Einsatz bzw. gehen wir zur Arbeit
---*neugier* WAS arbeitet ihr zwei denn???

: Mehr fällt mir gerade nicht ein, aber einige Hunde rennen stolz wie Oskar rum, wenn sie die Packtaschen tragen.
---Ja, ich war am Überlegen, ob ich meiner Hündin damit etwas gutes tun kann... hatte ich dann aber dagegen entschieden. Sie ist ein eher unsicherer und sensibeler Hund, hat aber schon viele Fortschritte gemacht. Zum einen, weil sie in mir endlich eine zuverlässige (hoffentlich) Bezugsperson hat, und dann, weil ich sie (fast) überallhin mitnehme... zum Lernen und Staunen ;o)))

Dann werde ich mir das mit den Taschen mal überlegen... Kannst du mir irgendein Modell empfehlen oder mir von etwas abraten???
Worauf muss man besonders achten?

Viele Grüße,
Svenja

von Stephie(YCH) am 24. Januar 2003 17:51

"- meine Hündin weiß, wenn die Packtaschen "angezogen" werden, beginnt ihr Einsatz bzw. gehen wir zur Arbeit
: ---*neugier* WAS arbeitet ihr zwei denn???"

Ich bin Sozialarbeiterin und Manja und ich sind als Therapiehundteam ausgebildet, Lillemor ist noch in der Ausbildung. Ich arbeite mit Kinder, Jugendlichen und Familie in schwierigen Lebenssituationen (Erziehungsprobleme, Trennungsproblematiken, Schulverweigerer, Mißbrauch, Mißhandlung, Vernachlässigung etc.)
Außerdem mache ich Projekte in Schulen (vorallem Gund- und Sonderschulen).

"sie ist ein unsicherer und sensibeler Hund, hat aber schon viele Fortschritte gemacht."
Ich glaube, dass Du gerade einen Hund, der unsicher und sensibel ist, damit eine Menge Sicherheit vermitteln kannst (natürlich auch über viele andere Weg).

"Dann werde ich mir das mit den Taschen mal überlegen... Kannst du mir irgendein Modell empfehlen oder mir von etwas abraten???
Worauf muss man besonders achten?"

Ich selber habe meine Taschen über Globetrotter bestellt und bin sehr zufrieden.
Ich würde darauf achten, dass die Gurte irgendwie gepolstert und nicht so schmal sind. Außerdem müssen sie natürlich verstellbar sein. Falls Du vorhast, das Dein Hund sie häufiger tragen soll, sind reflektierende Aufnäher oder ähnliches praktisch.

Viel Spass beim Überlegen, Stephie
:
: Viele Grüße,
: Svenja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.270, Beiträge: 7.399.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren