Preußenleine/Lautlose Leine :: Hunde Zubehör & Accessoires

Preußenleine/Lautlose Leine

von Kathi(YCH) am 25. November 1999 08:03

Hi Andy,

: Angängertauglich ist der Cocker auf jedenfall, weil er sehr schnell lernt.
: Allerdings sollte man sich vor der Anschaffung eines Cockers im Klaren sein, das
: er von Natur aus ein Jagdhund ist und auch dementsprechend ein Jagdtrieb
: vorhanden ist. In jedem Rassebuch steht aber auch, dass der Cocker eine
: konsequente Erziehung braucht. Diese Konsequenz darf aber nicht in Schläge
: oder noch schlimmeres ausarten. Das Tier wird dann Falsch und misstrauisch.

Stimmt. Aber wenn Interessierte einen Cocker-Welpen sehen werden diese Aspekte fast immer in den Hintergrund geschoben :-)
Es liegt auch viel am Züchter den neuen Hundebesitzern zu vermitteln auf was sie sich einlassen (nicht nur beim Cocker).

: Ganz richtig. Meine Meinung ist allerdings, wer keine Zeit für einen
: Hund hat, soll die Finger davon lassen oder sich einen Stoffhund kaufen.

Da bin ich ebenfalls absolut Deiner Meinung. Ich habe auch schon oft einen "Steiff-Hund" vorgeschlagen.
Wenn trotz Zeitmangel ein Hund angeschafft wird, ist der "dumme" eigentlich immer der Vierbeiner. Entweder versauert er im Garten/Keller oder sonstwo oder landet im Tierheim.

liebe Grüße
Kathi

von Antje(YCH) am 30. November 1999 11:23

Hallo Kathi,

habe diese Preussenleine selbst ausprobiert und stehe auf dem Standpunkt, daß sie Käse ist, sowohl für den Hund als auch für den Hundeführer (liegt dem Hund unangenehm am Hals und dem Hundeführer unangenehm in der Hand).

Ich halte ggf. den Einsatz eines Stachelhalsbandes für sinnvoller und für den Hund leichter verständlich. Die Preussenleine muß, um nicht nach unter zu verrutschen, sehr eng angelegt werden; der Hund hat dadurch die ganze Zeit über ein unangenehmes Gefühl. Das Stachelhalsband (genauer genommen: das "Korallenhalsband"winking smiley hingegen kann locker umgelegt werden und stört den Hund zu 99% des Trainings gar nicht, kann aber zu dem 1 Prozent, wo man es wirklich benötigt, eingesetzt werden. (Damit nicht schon wieder so eine Wahnsinns-Diskussion über den Sinn oder Unsinn des Stachelhalsbandes in Gang gesetzt wird: Man kann mit Stachelhalsband und E-Gerät einen Hund nicht ausbilden, sondern ggf. nur eine Grundausbildung absichern!)

Man sollte neuen Dingen gegenüber immer aufgeschlossen sein, aber das Geld für diese Leine kann man sich echt sparen. "Sinnvoll" ist sie vielleicht dort, wo Hunde für (viel) Geld ausgebildet werden, denn time is money...

Viele Grüße

Antje

von Martin(YCH) am 05. Dezember 1999 20:19

Hallo Ihr alle

Na sagt doch mal ehrlich ist die Preussenleine etwas anders als ein Würger?? Weshalb schreibt man von feine Hände usw. Kann sein das ein Profi vielleicht etwas erreicht mit dieser Leine, aber 10 Mio. Hundehalter oder auch mehr sind keine Profi hier passieren nur Fehler. Meist liegt es nur daran das Dog nicht ausgeglichen ist, bitte seit mal Ehrlich wie viel Auslauf hat Ihr Hund zur Zeit ?? Hat er seine 1 ½ Std. am Stück wie es sich gehört für mittlere Hunde?? Der Erfinder dieser Leine lebt leider damit um solche schwächen von Hundeführern zu nutzen. Ich selber Trainiere mit meinem Schäfer immer ohne Leine schon als Welpe, heute habe ich super Unterordnungen in der höchsten Ausbildungsstufe in der Schweiz, na und mein Hund ist 4 ½ Jahre alt.

Also für mich ist diese Leine nichts anders als ein Würger wie man hier sagt!! Unbrauchbar in jeder Beziehung.
Wer Erfolg haben will braucht ein Team Hund Mensch und dieses Team kann kein zerren an der Leine bringen.
Bitte liebe Hundehalter wir sind bald im Jahre 2000 da hat der Hund eine Angemessene Erziehung und eine seiner Art entsprechende Ausbildung Verdient!!
Martin

von Andy(YCH) am 06. Dezember 1999 15:25

Hallo, Antje

:
: Ich halte ggf. den Einsatz eines Stachelhalsbandes für sinnvoller und für den Hund leichter verständlich. Die Preussenleine muß, um nicht nach unter zu verrutschen, sehr eng angelegt werden; der Hund hat dadurch die ganze Zeit über ein unangenehmes Gefühl. Das Stachelhalsband (genauer genommen: das "Korallenhalsband"winking smiley hingegen kann locker umgelegt werden und stört den Hund zu 99% des Trainings gar nicht, kann aber zu dem 1 Prozent, wo man es wirklich benötigt, eingesetzt werden. (Damit nicht schon wieder so eine Wahnsinns-Diskussion über den Sinn oder Unsinn des Stachelhalsbandes in Gang gesetzt wird: Man kann mit Stachelhalsband und E-Gerät einen Hund nicht ausbilden, sondern ggf. nur eine Grundausbildung absichern!)

ich bin NICHT deiner Meinung. Weder ein Stachelhalsband und schon garnicht ein Teletakt sind notwendig einen Hund
zu erziehen, noch nicht einmal als Hilfe. Der Hund wird nur aus ANGST und sonst wegen nichts anderem Reagieren. Bei
Anna hätte das zu Folge, dass sie garnicht mehr gehorchen würde.


: Man sollte neuen Dingen gegenüber immer aufgeschlossen sein, aber das Geld für diese Leine kann man sich echt sparen. "Sinnvoll" ist sie vielleicht dort, wo Hunde für (viel) Geld ausgebildet werden, denn time is money...
Ganz richtig. Und desshalb, weder Stachelhalsband, noch Teletakt einsetzen. Wer die Zeit nicht hat, soll sich einen Teddy-Bären kaufen.
:

von Antje(YCH) am 07. Dezember 1999 06:17

Hallo Andy,

es hängt auch immer vom Hund ab, welche Mittel man einsetzen kann, um den Hund im Funktionsbereich zu halten (nur dort kann er etwas lernen). Und da finde ich, daß man, anstelle der o.a. Leine, besser mit der Koralle arbeiten kann. Ein Hund, der die Koralle nicht verträgt, verträgt auch diese Leine nicht! Dabei wird immer die richtige Anwendung vorausgesetzt: Ein Hund, der z.B. nicht bereits gelernt hat, bei Fuß zu gehen, bei dem ist die Koralle in dieser Übung Fehl am Platze!

Anscheinend sprichst Du bei der Anwendung von Korallenhalsband und E-Gerät ausschließlich vom Einsatz als Triebblockade (wie z.B. beim Wildern). Aber auch hierbei muß der Hund immer im Funktionsbereich gehalten werden, sonst ist er nicht lernfähig und die ganze Aktion war umsonst (und zeugt vom Unwissen und der Unfähigkeit des "Anwenders"winking smiley. Angst bringt der Hund IMMER aus dem Funktionsbereich heraus, auch ohne Korallenhalsband und E-Gerät (welche widerum nich zwangsläufig Angst erzeugen müssen)!

Viele Grüße

Antje



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • zu tode gebissen

    : In der NAtur verläuft nichts nach "fairness". Menschliche Wertevorstellungen sind in der freien ...

  • Mittel gegen Inkontinenz

    Hallo Petra, mich würde interessieren, innerhalb welchen Zeit Du das Granufink von 4 auf 1 reduziert ...

  • Bretagne?

    : :Hallo Conny, :Sicher sind wir noch an Unterlagen über die Bretagne interessiert, vielleicht ...

  • Innova Bezugsquelle in der CH

    Also wenn Du mich fragst, ist Hills nicht gerade ein gutes Futter. Im Vergleich zu Biomill, ...

  • Bei Fuss"- ohne Leinenruck ?"

    Hallo Dogman ich habe im Nachhinein die Diskussion verfolgt, auch was du noch geschrieben hast. Klar ...

  • Hundebegegnung mit Folgen Anzeige?

    Hi Attila! Ich würde auch versuchen, den Mann zu besänftigen. Wenn er freundlich war, wird er Dich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.270, Beiträge: 7.399.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren