Agility trotz HD ??? :: Hunde Zubehör & Accessoires

Agility trotz HD ???

von Ulrike(YCH) am 28. September 1998 12:25

Hallo Leute,

ich schätze mal unseren beiden Riesenschnauzern ist es etwas langweilig,
oder eher meinem Freund und mir. Wie auch immer, wir wollen mit unseren
zwei Dicken mehr unternehmen, allerdings sind wir etwas eingeschränkt.
Unsere Hündin hat eine leichte HD (HD-2) und der Tierarzt hat uns davon
abgeraten mit ihr Agility zu betreiben. Unsere Rüde kommt aus einem
Versuchslabor (Medikamente für Knochenbrüche, -entzündungen usw.) und
das Tierheim sagte uns damals er wäre nicht belastbar. Wir haben da
allerdings ganz andere Erfahrungen gemacht. Duke tobt herum, jagt seinem
Ball hinterher und wenn wir unsere Fahrräder auspacken ist er nicht mehr
zu bremsen. Mit seinen Knochen oder Gelenken gab es bisher noch keine
Probleme.

Als wir vor kurzem unsere Fassade renovierten, hatten wir ein Gerüst
aufgestellt und aus Spaß haben wir unsere Hunde über einen der Balken
balancieren lassen. Kaum hatten wir es ihnen beigebracht, mußten wir auch
schon Sperren einbauen(Getränkekasten), damit sie nicht unbeaufsichtigt
auf das Gerüst kletterten. Jetzt sind wir mit der Fassade fertig und das
Gerüst wurde, zum Leidwesen unserer Hunde, wieder abgebaut.

Eine Freundin von uns war vor kurzem mit ihrem Sheltie zum Agility und
hat uns davon berichtet. Sie mußten durch Schläuche krabbeln, über Balken
balancieren und das hat uns echt interessiert.
Jetzt unsere Frage: Welche Agility-Übungen können wir mit unseren Hunden
bedenkenlos machen?
Slalomlauf und Springen, denke ich mal, fallen wohl flach aber Agility
bietet doch einiges mehr.
Welche Übungen könnten wir machen und welche eher nicht?
Gibt es zwischen Mosbach und Heidelberg Vereine die Agility anbieten und
auf solche Dinge eingehen?
Oder ratet ihr uns davon komplett ab?

Für Tips und Erfahrungen jeder Art sind wir euch sehr dankbar.

Ulrike, Ralf, Duke und Cleo

von Barbara(YCH) am 13. Oktober 1998 13:57

:Jetzt unsere Frage: Welche Agility-Übungen können wir mit unseren Hunden
:bedenkenlos machen?
confused smileylalomlauf und Springen, denke ich mal, fallen wohl flach aber Agility
:bietet doch einiges mehr.
:Welche Übungen könnten wir machen und welche eher nicht?

Liebe Ulrike,
ich bin mit Briard Larousse seit zwei Jahren angefressener Agility-Fan und kann Dir mit meinen persönlichen Erfahrungen vielleicht etwas weiterhelfen: Das Problem ist, dass es zwar viele Hindernisse gibt, die für Deine Hunde völlig unbedenklich sind (z.B. Tunnel, Sack, Steg, Wand, Wippe, wahrscheinlich auch der Slalom), aber Agility lässt sich nur bedingt in Einzelübungen unterteilen. Eine Uebungssequenz besteht (bei uns in der Schweiz, genauer gesagt beim Agility-Team Rothenturm) immer aus einer Kombination von Hindernissen, z.B. Sprung, Slalom, Sprung.

Mein Tip für Dich wäre aber, dass Du Dich einmal einem "Mobility-Trainig" oder einem Agility-Anfänger-Kurs anschliessen könntest um spielerisch die körperlichen Möglichkeiten des Hundes auszutesten. Wichtig dabei ist, dass Dein Ehrgeiz nicht im Vordergrund steht, sondern die Freude des Hundes am Spiel und an der Bewegung. Leichtes Training in Massen hat meinem Hund auch bei Unwohlsein oder kleinen Blessuren noch immer mehr Spass gemacht als geschadet.

Eine Alternative wären ansonsten auch "Millitarys", falls solche Erlebnis-Parcours in Deutschland auch stattfinden.

Ich hoffe, Dir etwas geholfen zu haben und wünsche Dir alles Gute mit Deiner "Familie", Barbara

von Ulrike(YCH) am 14. Oktober 1998 10:06

Hallo Barbara,

vielen Dank für Deine Info.
Da wir(mein Freund u. ich) sportlich gesehen stinkfaul sind, geht
es uns natürlich in erster Linie um die Freude und die Bewegung unserer
Hunde. Das mit dem Millitary oder Mobilit ist eine gute Idee, jetzt
muß ich nur noch einen Verein finden, der solche Kurse auch anbietet.
Dann werd' ich jetzt mal suchen.

Ulrike und "Familie"

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Suche dringend Rat-Dobermann beisst!

    : : Also behaelt meine Freundin die Huendin (8Jahre).Der Hund wird nun immer : : komischer- hat letzte ...

  • Kein Gassi wegen MKS

    Hi Mina, jaaa, ist schon klar, wie Du das meinst. Aber man kann natürlich nicht vermeiden, daß wir ...

  • ich hab ein gewaltig riesiges problem!

    Geh mal unter hundezeitung. de, Tipps und Tricks und in das Forum. Dort mag vieleicht manchmal ein ...

  • Mit Hund in Lignano?!

    : Hallo Amelie! Ab September sind bei den Italienern die Ferien vorbei, deshalb hoffe ich auf etwas ...

  • Zwei Hunde

    : Hallo, ich habe zu meiner Golden Retriever Hündin (damals 2 1/2) einen Labrador Rüden (damals 2 ...

  • Leckerlis

    Hallo, Sonja, ich habe schon oft gehört, daß dann diese Maiskeim- Ringe empfohlen werden. Natürlich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.250.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.269, Beiträge: 7.398.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren