Buch Clickertraining for Obedience"" :: Hundebücher und Hundevideos

Buch Clickertraining for Obedience""

von Svenja(YCH) am 07. Juli 2001 20:08

Ich bin's mal wieder: Kennt jemand das englischsprachige Buch "Clickertraining for Obedience"?
Lohnt sich der Kauf? Wie gut müssen meine Englischkenntnisse sein???

Liebe Hundegrüße,

Svenja und Rosita

von Mina(YCH) am 07. Juli 2001 21:36

Hallo Svenja,
es lohnt sich auf alle Fälle, in Deutschland kennt dieses Buch von Morgan Spector fast jeder, der Obedience macht. Viele stützen sich darauf, obwohl sie gar nicht mit dem Clicker arbeiten! Gerade das erste Drittel beruft sich auf so viele Grundsätzlichkeiten zur positiven Verstärkung, ohne sich dabei auf den Clicker zu spezialisieren.
Bei mangelnden Englischkenntnissen musst du sicher das eine oder andere Wort nachschlagen, doch diese Worte wiederholen sich dann auch immer wieder. Ergo: Lerneffekt!
Abgesehen davon ist das Buch sehr umfangreich für seine Preis und hier in USA auch nicht billiger (ca. 30 Dollar) zu bekommen.
Mina

von Christina & Asta(YCH) am 07. Juli 2001 22:39

Hallo Svenja,

das Buch ist wirklich der Hit! Wenn du dich nicht davon abschrecken lässt, rund 300 eng bedruckte DIN A4-Seiten auf Englisch (habe bis zum Abi Englisch gehabt und komme ganz gut damit klar) zu lesen, dann führt kein Weg an diesem Buch vorbei. Jede Übung ist dabei ins kleinste Detail beschrieben und wird in winzige Schrittchen zerlegt. Dazu gibt's noch jede Menge Grundlagen. Ich wühle mich jetzt seit 3 Wochen durch die Seiten und bin wirklich begeistert. Hierzulande kannst du das Buch auch bestellen, z.B über amazon, kostet um die 70 DM.

Gute Nachrichten übrigens, wenn das Englische dich abschreckt: Voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres kommt endlich im Cadmos-Veralg die deutsche Übersetzung!

Viele Grüße

Christina und Asta

von Gabrielle(YCH) am 08. Juli 2001 06:19

Hallo Svenja
Das Buch ist meiner Meinung nach ein "Muss". Es ist teuer, lohnt sich aber. Ich greife immer wieder darauf zurueck.
Wenn du schon andere englische Buecher gelesen hast, denke ich, hast du keine Schwierigkeiten, evt mit "Hundefachwoertern".
Liebe Gruesse
Gabrielle

von Svenja(YCH) am 08. Juli 2001 12:35

Ich glaube, ihr habt mich überzeugt... Englisch mochte ich eh sehr gerne, auch wenn ich nach der 12. aufgehört habe (Abi brauchte ich für meine Berufswahl nicht). Außerdem habe ich zu Hause noch das bisher immer bei Richterberichten sehr hilfreiche "Kynos-Hundewörterbuch" stehen sowie einige Wörterbücher...
Okay, 300 Seiten sind viel, aber ich hoffe, ich schaffe es noch im Urlaub!

Liebe Hundegrüße,

Svenja und Rosita

P.S.: Bist du im Obedience aktiv?

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Dosen- contraTrockenfutter?

    Hallo Elke Verstehe ich dich richtig, dass Frolic & Pal "Krankheitsmacher" waren? Meine Hündin erhält ...

  • Rüdenduft

    Hallo Wilma, mein Großer ist ein Weimaraner (8 Jahre alt). Der Kleine ist eine Franz. Bulldogge. Gruß ...

  • Schutzhundevereine Teil II

    Hallo Lillie, grundsätzlich bin ich allen Trainingsmethoden gegenüber aufgeschlossen, die vom ...

  • Honig, Knoblauch

    : Hallo Silvia : : In Bezug auf Knoblauch steht bei www. felinefuture. com: Knoblauch, Zwiebel: : : ...

  • Dryplace ?

    Hallo Manu! Ich wollte dich fragen, was du vom Vetbed bei Zooplus. de hältst! Es steht ja leider nix ...

  • Ringsport in Deutschland?

    Hallo Tomtom, nach Deinen Schilderungen zu urteilen ist Dein Hund nicht gerade einer derer, die für ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.059, Beiträge: 4.512.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren