Buch zum Thema Allergie :: Hundebücher und Hundevideos

Buch zum Thema Allergie

von Sassi(YCH) am 31. August 2001 09:22

Hallo,
kennt jemand ein Buch zum Thema Allergien?
Hab schon überall gestöbert aber leider nix gefunden.
Liebe Grüßle
Sassi & Kaspar

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 31. August 2001 09:44

Hi Sassi,

welcher Art Allergie?

Gruß
Kathi

von Sassi(YCH) am 31. August 2001 10:08

Hallo Kathi,
er hat ne Futtermittelallergie.
Bis jetzt haben wir rausgefunden daß er kein Rind- u. Schweinefleisch verträgt. Und ziehmlich allergisch reagiert er auch auf Weizen.
Er bekommt jetzt sein spezielles Allergiefutter vom TA, daß klappt auch ganz gut, aber es ist jetzt grade mal 11 Monate und ein Leben lang nix anderes?
Grüßle Sassi & Kaspar

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 31. August 2001 10:13

Hi Sassi,

da ist vielleicht das Buch von Vera Biber für Dich interessant: "Hilfe, mein Hund ist unerziehbar". Der Titel ist etwas irreführend. Vera Biber (selbst TA) schreibt über Allergien, ausgelöst durch Fertigfutter. Es sind auch REzepte für verschiedene Krankheitsbilder drin.
Warum nimmst Du nicht ein hochwertiges Lamm & Reis Futter (z.B. California Natural)?

Gruß
Kathi

von Sassi(YCH) am 31. August 2001 10:23

Hi Kathi,
danke für den Buchtipp (werds mir gleich mal bestellen).
Das Futter will ich eigentlich nicht wechseln weil er es echt gut verträgt (ist mit Ente), aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen daß er sein ganzes Leben lang nix anderes Fressen darf. Ich möchte auch einfach gerne wissen, wie es zu so ner Allergie kommen kann und ob es vielleicht auch was leckeres gibt, bei dem es auf keine Fall zu Allergien kommen kann.
Ich hab gemerkt, daß er Karotten (die er auch liebt)gut verträgt, aber rumprobieren ist mir einfach zu gefährlich.
Grüßle
Sassi & Kaspar

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 31. August 2001 11:21

Hi Sassi,

: Das Futter will ich eigentlich nicht wechseln weil er es echt gut verträgt (ist mit Ente), aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen daß er sein ganzes Leben lang nix anderes Fressen darf.

Darf er! Wenn er eine Allergie z.B. auf Weizen hat, gibt es halt keinen Weizen mehr. Es gibt ja noch Hafer, Amaranth, Hirse usw.
Die Allergien auf bestimmte Futtermittel sehe ich persönlich nicht in Bezug auf die Futtermittel selber sondern in deren "Zubereitung". Fertigfutter strotzt nur so vor KOnservierungsstoffen, minderwertigen Rohstoffen usw. Kein Wunder wenn HUnde davon krank werden. Fertigfutter ist denaturuiertes Futter und das Immunsystem bei anfälligen HUnden leudet darunter sehr. Ein schwaches Immunsystem wiederum begünstigt Krankheiten aller Art - auch Allergien.

: Ich möchte auch einfach gerne wissen, wie es zu so ner Allergie kommen kann

eine Allergie ist eine Abwehrreaktiuon des Körpers auf bestimmte Stoffe. Diese entwickeln sich im Laufe der Zeit und nur gegen Stoffe mit denen der HUnd länger Kontakt hatte.
Ich habe die ERfahrung gemacht, das z.B. HUnde mit einer Rindfleischallergie (in Fertigfutter) auf FRISCHES Rindfleisch NICHT reagieren. Das gleiche trifft auch auf Getreide zu: Weizen in Fertigfutter = Allergie, Weizen aus dem Reformhaus (biologischer Anbau ohne Insektizide) = keine Allergie.
Für mich gäbe es beim allergischen HUnd nur eine Alternative: Frischkost.

Gruß
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.059, Beiträge: 4.512.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren