Gehorsam = Bindung? :: Hundeerziehung + Soziales

Gehorsam = Bindung?

von ippeg(YCH) am 30. Juli 2003 12:18

Hallo! Mich würde eure Meinung Interessieren: Ich habe eine 11 Mon. alte Mudi-Hündin,die eigentlich sehr brav folgt,die Probleme sind ,daß sie Wild nachläüft(deswegen gehe ich zur Zeit mit Schleppleine) und daß sie an der Leine zur Aggression neigt.
Ich war mit ihr in der Welpenschule ,haben bei der Junghunde prüfung den 1. Platz gemacht und sie hat sowohl am Platz und auch beim Spazierengehen immer den Eindruck gemacht,daß sie gerne mitmacht und auch immer wieder von selber quasi mich aufordert,mit ihr zu üben,sie schaut draußen wo ich bin,wartet auf mich,kommt brav usw.
Da der eine Platz eine lange Sommerpause macht,beschloß ich, mit ihr den Sommer über zu einem anderen Platz zu gehen,der auch Problemhunde -Therapie macht ,mit pos Motivation arbeitetund nur Einzelunterricht gibt,wobei der Trainer m. der langen Leine hinterhergeht.
Jetzt ist es aber so,daß sie dort immer mehr verweigert und nichts mehr machen will. Jetzt bekam ich zu hören,der Hund hätte null Bindung zu mir! Und daß Die Bindung mit dem Arbeiten am Platz kommen würde? Draußen macht sie nach wie vor freudig mit und ich bin jetzt sehr verunsichert,ob ich aufhören soll oder ob sie da "durchmuß"??Ist Bindung wirklich mit Gehorsam gleichzusetzen? Danke Ippeg

von Pascal(YCH) am 30. Juli 2003 13:31

Das ist eine interessante ERfahrung, die Du da gerade machst: das ein Hund auf einem neuen Platz alt Bekanntes auf einmal nicht mehr zeigt.

'Bindung' ist etwas, das typischerweise von obligat sozial lebenden Tieren, wie es unsere Hunde sind (und wir auch) im Zusammenleben entwickelt wird - man kennt seine Familie und strebt danach, ihr zu gefallen und etwas gemeinsam zu unternehmen.

Mit ihrer Hilfe hat man ein weiteres Motivationsmittel zur verfügung, dass man in der Erzeihung dann bestmöglichst ausspielen kann.

Mit dem Gehorsam hat Bindung demnach nur indirekt zu tun, da - um 'gehorchen' zu können - ein Hund voher ja erstmal wissen sollte, was er überhaupt in der betreffenden Situation tun könnte.

Wenn ein Hund nun eigentlich - woanders - alles kann, es nur in einer neuen Situation nicht zeigt... woran kann das liegen?

a) Hunde sind nach der Welpenzeit nicht allzu gut im Verallgemeinern.
Schon gar nicht werden positive Verknüpfungen verallgemeinert, Schreckerlebnisse da schon eher.

Auf diesem Platz braucht die Hündin vielleicht noch ein paar Übungseinheiten mit sehr attraktiver positiver Bestärkung jedes richtigen Ansatzes, bei gleichzeitigem Verhindern von unerwünschtem Alternativverhalten durch die Leine usw., damit sie erkennen kann: oh, das draußen Geübte gilt ja auch hier!

b)Ein Hund, der Welpen- und Junghundekurs absolviert hat, ist vermutlich dann gerade in der 'Pubertät'. Als Hündin kann sich auch die erste Läufigkeit gerade nähern. In dieser Phase bedeutet die Begegnung mit anderen Hunden eine wesentlich größere Ablenkung, als zuvor die Anwesenheit bekannter Gleichaltriger.
Hier wird man mit besonders attraktiven Belohnungen und eventuell auch vorübergehend größerem Abstand zu den anderen Hunden üben, damit die Hündin eine Chance hat, sich auch hier auf ihr bisher eingeübtes Verhalten zu besinnen.

c) neben dem Jagen wird in besagter Zeit auch die Selbständigkeit eines Hundes verstärkt. Da 'hören' mache Hunde ohnehin deutlich weniger, als vorher - um so schlechter, je größer die Ablenkung durch andere Hunde oder potentielle Beute gerade ist. Solange der Hund dabei mit seiner Eigeninitative nichts für ihn Interessantes erreicht, wie Du es ja im Gelände gerade mit dem Einsatz ddr Schleppleine zu verhindern weisst, wird auch diese 'Taubheits'-Phase irgendwann vorübergehen.

Vielleicht bietet eine dieser möglichen Erklärungen einen Ansatz für Dich - oder mehrere Ursachen gleichzeitig sind hier wirksam.

Möglichkeit d) oder e) (trainerbezogen) oder f) (t & situationsbezogen)
- man will sich durch Kritik bei einem Neuzugang erstmal profilieren.
- man weiss nicht um a) b) oder c) und wenig um Motivationstraining
- ihr bist Du am Platz wirklich egal (draußen sehen sie Dich ja nicht)
Wollen wir mal außer Acht lassen.

Pascal

von Ippeg(YCH) am 30. Juli 2003 20:13

Hallo! Ein weiteres Problem ist,daß ich mich auf diesem Platz nicht wirklich wohlfühle,man soll nur eine bestimmte Marke von Wurst als Belohnung geben,keinen Käse usw.,soll nur eine bestimmte Art Trockenfutter füttern (die man nat. nur dort über den Platz beziehen kann)!Also alles sehr strikt geregelt.Ich fahre dort eine Std. hin,der Hund muß mind. 1h im Auto warten,dann Unterricht( ohne andere Hunde)ca.5 min.,immer das selbe Programm,also für mich mühsam und fad und ich bin dort irgendwie unlocker,während ich mich auf den 1. Platz sehr wohlfühle.Vielleicht ist es einfach meine Stimmung,die sich so auf sie überträgt?? Alle anderen Hunde dort machen begeistert mit,nur meine Kleine nicht!Jetzt weiß ich nicht,weitermachenoder aufhören?
lg Ipeg

von Anja + Aisha(YCH) am 30. Juli 2003 21:04

Hallo Ipeg,

:Ein weiteres Problem ist,daß ich mich auf diesem Platz nicht wirklich wohlfühle,

Das ist schon mal ganz schlecht, finde ich.

: man soll nur eine bestimmte Marke von Wurst als Belohnung geben,keinen Käse usw.,soll nur eine bestimmte Art Trockenfutter füttern (die man nat. nur dort über den Platz beziehen kann)!

Klingt auch nicht gut.

:Ich fahre dort eine Std. hin

Kann man für einen wirklich guten Platz in Kauf nehmen.

:der Hund muß mind. 1h im Auto warten

Wozu das denn?? Was machst du denn bei Hitze???

:Vielleicht ist es einfach meine Stimmung,die sich so auf sie überträgt??

Sehr gut möglich.

:Jetzt weiß ich nicht,weitermachenoder aufhören?

Ich würde aufhören. Gibt es nicht vielleicht die Möglichkeit, sich mit anderen zusammen zu tun (vom "alten" Platz, die haben ja dann alle Sommerpause)und sich privat zu treffen und zu trainieren? Allemal besser, als euch beiden die Motivation zu ruinieren.

Viel Spaß weiterhin, Anja


von Cindy(YCH) am 30. Juli 2003 21:14

Hallo ippeg,

Du sagst es. Deine Stimmung. Hunde können sehr viel besser Körpersprache lesen als Menschen. Wenn Du dich unwohl fühlst, verkrampft bist, keine Lust hast, was glaubst Du wohl, wie sich das auf deinen Hund auswirkt? Wenn Du lustlos bist, unmotiviert, keinen Spass an der Sache hast, glaubst Du wirklich, dein Hund ist supertoll motiviert? Das kann evtl. bei einigen "Triebkanonen" der Fall sein, die auch in "unmotiviertem" Zustand noch motivierter sind, als der durchschnittliche Hund in motiviertem Zustand. Aber die Regel ist es nicht.

Wenn Du dich auf dem Platz nicht wohl fühlst, würde ich an deiner Stelle auch nicht mehr hingehen.

Gruss Cindy

von ippeg(YCH) am 30. Juli 2003 21:40

: ,
:
: : Hallo!

:
: :
: :der Hund muß mind. 1h im Auto warten
:
: Wozu das denn?? Was machst du denn bei Hitze???
:
.Da es nur Einzeltraining gibt und man sich nur am gleichen Tag ,frühestens 1h vor Beginn, in die Warteliste eintragen kann,kommt es zu Wartezeiten von mind 1h!
Wenn es heiß war,bin ich nicht gefahren,da ich es trotz schattiger Parkplätze und offener Fenster zu heiß im Auto für meinen Hund empfunden habe!
lg Ippeg
:
:
:
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hundeschule Aschaffenburg

    Hi Manuela, ich kann dir leider auch nicht so richtig weiterhelfen... ich weiss nur dass ICH ...

  • Tierklinik....

    Hallo Frieda, Du wirst es nicht glauben, unsere beiden Hunde waren je schon 1 x in einer TK, ...

  • Jack-Russel Terrier gestohlen!

    hei dann sieht es schlecht aus. da sie hund dabeihatten, wird es wohl das eigene womo gewesen sein, ...

  • Alleinbleiben!

    : Hallo !!! : : Ich werde bald einen Labbiwelpen bekommen. Zu den Ferien passend, so dass ich zwei ...

  • Chlorophyll-Tabletten

    Hallo Katja, Dir will ich danke sagen, dass Du nochmal nachgeschaut hast. Ich werde mich jetzt ...

  • Wollen Hunde arbeiten?

    : kurze Frage: warst Du schon einmal bei einem Agility- Turnier oder hast Du mal bei einem Training ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren