Gehorsam = Bindung? :: Hundeerziehung + Soziales

Gehorsam = Bindung?

von Anja + Aisha(YCH) am 30. Juli 2003 21:47


: .Da es nur Einzeltraining gibt und man sich nur am gleichen Tag ,frühestens 1h vor Beginn, in die Warteliste eintragen kann,kommt es zu Wartezeiten von mind 1h!

Sehr merkwürdige Praxis. Vermutlich lassen sie sich die Stunde dann auch gleich vor Ort teuer bezahlen, nehme ich an?

: Wenn es heiß war,bin ich nicht gefahren,da ich es trotz schattiger Parkplätze und offener Fenster zu heiß im Auto für meinen Hund empfunden habe!

Sehr vernünftig! Warum kann man mit dem Hund nicht draussen warten?
Wie auch immer: Ich würde da nicht mehr hingehen.

Gruß, Anja

von Annette(YCH) am 30. Juli 2003 22:59

Hallo Ippeg

Das hört sich ja alles sehr seltsam an, wie Deine Hundeschule so arbeitet! Die Fahrzeit würde ich für eine tolle Schule sofort in Kauf nehmen, aber von einer solchen Organisation der Stunden bzw. Minuten, habe ich echt noch nie gehört. Ebenso die "Leckerli-Vorschrift"...

Dein Hund hat wohl schon gemerkt, was Sache ist und ich denke er wird in einer neuen, vernünftigen Schule schnell wieder motiviert dabei sein.

Viele Grüsse

Annette

von Martina(YCH) am 31. Juli 2003 06:30

: Hallo! Mich würde eure Meinung Interessieren: Ich habe eine 11 Mon. alte Mudi-Hündin,die eigentlich sehr brav folgt,die Probleme sind ,daß sie Wild nachläüft(deswegen gehe ich zur Zeit mit Schleppleine) und daß sie an der Leine zur Aggression neigt.
: Ich war mit ihr in der Welpenschule ,haben bei der Junghunde prüfung den 1. Platz gemacht und sie hat sowohl am Platz und auch beim Spazierengehen immer den Eindruck gemacht,daß sie gerne mitmacht und auch immer wieder von selber quasi mich aufordert,mit ihr zu üben,sie schaut draußen wo ich bin,wartet auf mich,kommt brav usw.
: Da der eine Platz eine lange Sommerpause macht,beschloß ich, mit ihr den Sommer über zu einem anderen Platz zu gehen,der auch Problemhunde -Therapie macht ,mit pos Motivation arbeitetund nur Einzelunterricht gibt,wobei der Trainer m. der langen Leine hinterhergeht.
: Jetzt ist es aber so,daß sie dort immer mehr verweigert und nichts mehr machen will. Jetzt bekam ich zu hören,der Hund hätte null Bindung zu mir! Und daß Die Bindung mit dem Arbeiten am Platz kommen würde? Draußen macht sie nach wie vor freudig mit und ich bin jetzt sehr verunsichert,ob ich aufhören soll oder ob sie da "durchmuß"??Ist Bindung wirklich mit Gehorsam gleichzusetzen? Danke Ippeg
:

von Martina(YCH) am 31. Juli 2003 06:31

Hallo,
kann es sein, daß dieser Platz in Österreich, genauer NÖ ist???
LG
Martina

von Pascal(YCH) am 31. Juli 2003 07:31

Einzeltraining kann ja in manchen Trainingsphasen ganz viel bringen. Tipps für Belohnung sind manchmal auch ganz zielführend.

Unflexibel zu reagieren als Trainer bringt es dagegen gar nicht. (e?)

Hoffentlich findest Du noch eine andere Möglichkeit, Euch beide während der Sommermonate irgendwie mit Unterstützung zu beschäftigen.
Vielleicht trainert sogar ein Trainer bei Euch auf dem Stammplatz über Sommer seinen eigenen Hund dort und hat nichts dagegen, Gesellschaft zu haben und gelegentlich mal einen Blick rüber zu werfen auf Deine Übungen...

toitoitoi

Pascal.

von josh(YCH) am 31. Juli 2003 07:35

Hi,
es klingt sehr so, als ob sich Dein Hund in der neuen Hundeschule unwohl fühlen würde, vor allem, da er das neue Verhalten nur dort zeigt, und auf den Spaziergängen nicht. Was macht der neue Trainer/Du in seiner Gegenwart anders als der alte? Das dürfte dann die Ursache für das veränderte Verhalten sein. Es ist wohl eher so, daß sich Eure Bindung etwas verschlechtert hat, da Hund sich unwohl fühlt. Das kommt vor, sie kann ja auch wieder besser werden. Auf jeden Fall sollte der Trainer mal auf einem Spaziergang mitgehen, auf dem sich Dein Hund ja offenbar anders verhält. Dann sieht er, wie es tatsächlich um Eure Bindung bestellt ist. In jedem Fall ist Bindung NICHT mit Gehorsam gleichzusetzen. Bindung zeigt sich, wenn Dein Hund z. B. Angst hat und dann nicht nach Hause, sondern zu Dir rennt. Daran, daß Dein Hund nach Dir zu suchen beginnt, wenn er Dich nicht mehr sieht, anstatt nach Hause zu gehen. Daß Dein Hund sich öfters nach Dir umsieht usw. Gehorsam ist ein über positive Motivation gearbeiteter Hund gegenüber vielen Leuten, zu denen er null Bindung hat (sehr wohl aber Bindung über diese Arbeit entwickeln kann).
Ich denke, Du solltest mal den Trainer mit nach draußen nehmen, weg von dem Platz, ihm zeigen, wie ihr als Team dort agiert und dann entscheiden, ob Du bei ihm bleibst.
Vielleicht kommt Dein Hund auch einfach nur in die Pubertät? Da werden sie oft urplötzlich sehr selbständig und orientieren sich deutlich weniger an Dir. Das ändert sich aber wieder, einfach konsequent und liebevoll bleiben und durch winking smiley. Sollte dem Trainer dort auch mal eingefallen sein...

Grüße
josh

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.344.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren