10j. Hund aus dem Tierheim :: Hundeerziehung + Soziales

10j. Hund aus dem Tierheim

von Sara(YCH) am 04. August 2003 13:49

Hallo

Wir haben einen Belgischen Schäferhund aus dem Tierheim geholt.
Er ist ca 10 Jahre alt und hat bis hin in misserablen Verhältnissen
gelebt (Zwinger oder an der Kette) bis ihn die Polizei vom Vorbesitzer
weggeholt hat.
Als er vor zwei Wochen zu uns kam war er nicht Stubenrein, das hat sich
inzwischen gebessert wobei er immernoch in den Garten mach. Er ist sehr
lieb belt nicht und zieht nicht an der Leine, kennt aber keine Kommandos. Auf "sitz" reagiert er inzwischen wenn meinstens sehr zögerlich. Platz etc. kennt er nicht. Jetzt ist das Wetter ja noch wunderbar aber das wird sich sicher noch ändern ;-) wir können uns
zum jetzigen Zeitpunk nicht vorstellen dass er bei uns im Wohnbereich
ist, er ist so anhänglich(aufdriglich). Katzen jagt er auch (glaube nicht bösartig, er bellt dabei nicht) und wir haben zwei davon.Hat jemand Erfahrung mit so einer Situation oder was habt ihr für eine Meinung? Gemäss Tierheim können wir ihn ca 2 Wochen zur "Probe" haben.

Danke und Gruss

Sara

von Gabi + Sheila(YCH) am 04. August 2003 13:56

Hi,

Verständnisfrage:
warum sollte er nicht bei Euch drinnen sein ??

Mein vorheriger Hund war ca. 10 / davon 7 Jahre Tierheim.
Die ist mit fliegenden Fahnen auf die Couch gewechselt ;-))

*grübel*
Gabi

von Lore_1940(YCH) am 04. August 2003 14:05

Hallo Sara,

wenn ich dich recht verstehe, dann übelegst du ob du den Hund wieder an das Tierheim zurück gibst, nur weil er keine Kommandos kann oder noch nicht zuverlässig sauber ist. Was hast du denn erwartet, wenn du einen so arme Kreatur vom Tierheim holst mit 10 Jahren, der bisher nur an der Kette gehangen hat und warum soll der Hund nicht im Wohnbereich sein, wo ist er denn jetzt? Auch wenn Sommer ist, hat sich dieser arme Hund endlich eine Rudelgemeinschaft mit Euch verdient.

Ich bin manchmal total überfordert, da nimmt man so einen Hund vom TH mit, zeigt ihm wies noch sein könnte und gibt ihn wieder zurück.

Ich habe vor kurzem einen 9 Jährigen Hund vom TH in Spanien geholt, der bestand nur aus Schmutz und Ungeziefer, kann überhaupt keine Kommando, hat noch nie eine Leine gesehen, ist unter jeden Buch drunter weil er nicht weiß, dass das mit Leine nicht geht, er hört nicht einmal auf seinen Namen, er ist natürlich bei uns im Wohnbereich und ich verwöhne ihn wo ich kann um ihm die vergangenen Zeiten überwinden zu helfen.

Kopfschüttelnde und sehr traurige Grüße Lore

von Sara(YCH) am 04. August 2003 14:12

Hallo Gabi


: Hi,
:
: Verständnisfrage:
: warum sollte er nicht bei Euch drinnen sein ??

Wei er so "mega" anhänglich ist und auf Schritt und Tritt
einem folgt und gestreichelt werden möchte und er gehorcht
auf kein Kommando so das ich ihn z.B.auf seine Platz verweissen
könnte. Er ist auch total rastlos, wenn wir mit ihm im Garten
sind kanner stundenlang hin und her traben.

:
: Mein vorheriger Hund war ca. 10 / davon 7 Jahre Tierheim.
: Die ist mit fliegenden Fahnen auf die Couch gewechselt ;-))
:
: *grübel*
: Gabi

von Angi(YCH) am 04. August 2003 14:08

: Als er vor zwei Wochen zu uns kam war er nicht Stubenrein, das hat sich
: inzwischen gebessert wobei er immernoch in den Garten mach.

Warum darf er nicht in den Garten machen? Hauptsache er macht nicht in die Wohnung.


Er ist sehr
: lieb belt nicht und zieht nicht an der Leine, kennt aber keine Kommandos.

Das ist doch toll, daß er so lieb ist, bei DER Vorgeschichte. Und die Kommandos lernt er schon noch so nach und nach. Ihr habt ihn ja erst so kurz.

:Jetzt ist das Wetter ja noch wunderbar aber das wird sich sicher noch ändern ;-) wir können uns
: zum jetzigen Zeitpunk nicht vorstellen dass er bei uns im Wohnbereich
: ist

Ähm, wie habt ihr euch das denn vorgestellt? Daß er nur bei trockenem Wetter ins Haus darf oder wie? Habt ihr euch das nicht vorher überlegt? Jeder Hund bringt Dreck mit rein, egal wie alt und wie groß und ob aus dem Tierheim oder nicht. Man kann dem Hund beibringen z. B. im Flur zu warten, bis man ihn sauber gemacht hat, sodaß er nicht naß ins Wohnzimmer rennt. Das ist nicht wirklich schwer und auch mit 10 Jahren noch zu lernen. Ist doch schön, daß er überhaupt bei euch sein möchte, da solltet ihr euch freuen.

von Jettie(YCH) am 04. August 2003 14:23

Hallo Sara,

nach zwei Wochen macht er zögerlich Sitz? Na, das ist doch schon prima!! Übe fleissig weiter, dann wird er auch bald zügig Sitz machen. Platz musst du halt auch mit ihm üben, wer weiss, wielange er schon aus der Übung ist - vielleicht hat er es auch nie gelernt?

Unser älterer Hund macht nicht in den Garten, die Junghündin schon. Dann wird das kommentarlos entfernt und wenn es mal beim Gassigehen klappt, mache ich einen Freudentanz und lobe sie wie verrückt.

Gegen Dreck bei schlechtem Wetter gibt es Wischmop und Wischlappen, ansonsten hat der Hund seine Decke, die regelmässig in die Waschmaschine kommt. Auch kann man den Hund draussen säubern, so dass er nur noch Nässe ins Haus bringt.

Falls du mit dem Gedanken spielst, ihn wieder zurück zu bringen, dann sofort. Es ist eine schlimme Erfahrung für ihn, aber je länger er bei euch ist und dann wieder fort muss, umso schlimmer wird es für ihn.

Ich würde dem Hund wünschen, dass er bleiben darf, weil ihr in lieb gewonnen habt - der arme Kerl......warum freut ihr euch nicht, dass er anhänglich ist? Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Hund sofort anhänglich ist. Gegen Aufdringlichkeit hilft ignorieren und wenn der Hund Ruhe gibt, ausgiebig streicheln, dann lässt er das Aufdringliche bald sein.

Unser älterer Hund ist acht, aber er lernt auch jetzt noch täglich neues dazu - wir clickern seit ein paar Monaten und er findet es toll. Auch ein zehnjähriger Hund ist noch lernfähig - er braucht halt nur Zeit und Geduld und ganz viel Liebe und Verständnis.

Liebe Grüsse,

Jettie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren