Rüde pinkelt wahllos! :: Hundeerziehung + Soziales

Rüde pinkelt wahllos!

von Manuela Agethen(YCH) am 04. August 2003 14:26


Hallo ihr lieben,
in unserer Nachbarschaft lebt ein 9 Monate junger Rüde, der es sich zur Angewohnheit gemacht hat,fremde Leute oder auch Hunde anzupinkeln.Den Leuten ist das furchtbar peinlich , und es gab auch schon Zoff.Ich allerdings blieb bisher verschont ,und auch meine Hündin kam bisher davon. Allerdings kennen wir den Rüden auch schon seit dem Welpenalter.
Was soll das also (Dominanzverhalten?????), und wie gewöhnt man ihm das wieder ab( im Moment wird er kräftig am Nackenfell geschüttelt, natürlich nicht von mir).Meist ist es eh schon zu spät zum strafen,aber auf mich wird dann nicht gehört.

Also, wer hat das selbe erlebt

LG, manuela

von sonja(YCH) am 04. August 2003 16:11

äh, am nackenfell schütteln ??? tz tz.

wie wärs mal mit einem lauten kräfigen pfui und einem guten ruck an der leine wenn hund im gstältli ist? dazu weiterlaufen und sich nicht weiter um die sache kümmern.

andere variante ist, dass hundi bei menschengruppen sitzt oder platz macht und so gar nciht in versuchung kommt zu pieseln.

auch draussen auf dem spaziergang, wenn doggie sich mehrmals entleert hat, so wird halt einfach weitergelaufen und wenn hundi bein heben will, dann gibts einen kommentarlosen ruck an der leine. mit der zeit und bei konsequenter anwendung, ist es auch meinem rüden vergangen überall das bein zu heben.

alles sollte kommentarlos, emotionslos und konsequent ingnorierend geschehen.

es kann nähmlich auch ein aufmerksamkeit erregen sein.

von Aramis(YCH) am 04. August 2003 16:11

Hallo Manuela,

: Was soll das also (Dominanzverhalten?????), und wie gewöhnt man ihm das wieder ab( im Moment wird er kräftig am Nackenfell geschüttelt, natürlich nicht von mir).Meist ist es eh schon zu spät zum strafen,aber auf mich wird dann nicht gehört.
:
Ja es ist ein Dominazverhalten und bei Rüden sehr verbreitet. Ich habe es mit beiden auch mitgemacht. Da hilft nur aufpassen wie ein Schießhund und merken wenn er anpullern will, dann mit Pfui, Nein oder erschrecken ( Wasserpistole, Rassel etc. ) einschreiten. Der Spuk ist dann nach 2-3 Wochen meistens ausgestanden. Wichtig ist es, allerdings dem Hund zuvor zu kommen und nicht erst wenn er schon angepullert hat.

Gruß
Nicole mit 2 Dalmi Rüden

von pebe(YCH) am 05. August 2003 07:52

Hallo Manuela,

die Leute des Rüden sollten mal schleunigst die Rudelstruktur überarbeiten. So was ist höchste Ignoranz und Dominanz !!!!
Ich pers. finde ja immer noch das Buch von Aldington "Was tu ich nur mit diesem Hund" für solche Fälle gut. Das öffnet einem mal wirklcih die Augen.

Ansonsten finde ich die Vorschläge von Sonja ganz gut und praktikabel.

Also ich hätte keine Lust mich von irgendeinem dahergelaufenen Hund anpinkeln zu lassen. Das würde mir nur einmal passieren.

Viel Glück

pebe

von B&S(YCH) am 05. August 2003 12:43

hallo Manuela,

der jungsspund ist ja nun erst 9 monate. klar kann es sein, daß er *größenwahnsinnig* ist und deshalb alles markiert.
es kann aber auch sein, daß er total unsicher ist und einfach nur ganz schnell, hektisch seine *tröpchenbotschaft* loswerden muß. ähnlich wie bei welpen, die zur beschwichtigung lospieseln. wer hatte da nicht schon seine schuhe drunter? *g*

vg
Birgit & Scotty

von Manuela(YCH) am 05. August 2003 15:08

hallo Birgit&Scotty

: der jungsspund ist ja nun erst 9 monate. klar kann es sein, daß er *größenwahnsinnig* ist und deshalb alles markiert.

Also so langsam glaube ich das auch schon,denn er sucht sich seine "Opfer" ja geziehlt aus.Erst mal beschnüffeln, umkreisen und dann schwupp.
Die Besitzer sind immer ganz beschämt, und es ist ja nun mal peinlich wenn das regelmäßig passiert,aber wie löst man dieses Problem. Manchmal kommt es vor das der kleine Bursche in unsere wohnung läuft, danach kann ich immer komplett wischen, da er schon beim reinkommen anfängt überall seine Spuren zu hinterlassen.Ist auch nicht so prickelnd, aber wie gesagt ich mag den kleinen Kerl sehr gerne, und meine Hunde sind ganz doll mit ihm befreundet.
LG, Manuela

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren