An Schäferhund-Kenner :: Hundeerziehung + Soziales

An Schäferhund-Kenner

von Anna(YCH) am 11. August 2003 13:10

Hallo Antje,
danke auch für die Antwort.

Unsere klägliche Hoffnung ist, dass sich das ganze irgendwann legt....

Grüße
Anna

von Katja(YCH) am 11. August 2003 13:34

Hallo Anna,

mein Aussie-Rüde brüllt sich auch die Seele aus dem Leib, wenn ich ihn nach einer Wartezeit aus dem Auto hole. Er freut sich so, dass er jetzt dabei sein darf, dass er sich kaum beruhigen kann. Auch zuhause das Begrüßungsritual ist sehr lautstark. Ich habe das am Besten mit Ignorieren in den Griff bekommen. Erst wenn Joey sich abregt, gehen wir vom Auto weg, bzw. dann erst wird er begrüßt. Das geht irgendwann immer schneller. Ist zwar etwas schwierig, wenn er gleichzeitig wie ein Irrer an einem hochhopst, es wirkt aber recht gut. Einfach immer den Rücken zudrehen, bzw. den Kopf zur Seite und dann loben, wenn sie still ist.

LG

Katja

von Geli(YCH) am 11. August 2003 20:34

Schäferhunde erzählen immer, dass ist völlig normal. Je temperamentvoller der Hund, desto lauter das Gequietsche. Das legt sich auch nicht von alleine, warum auch. Schliesslich zeigt der Hund damit seine Lebensfreude. Mich würde das auch nicht stören. Was mich allerdings sehr stören würde, wäre meinen Hund in eine Wartebox zu stecken. Wozu soll das denn gut sein??

Grüße


von Robi(YCH) am 12. August 2003 06:55

:.....dass wenn er mit ihr arbeiten will und er holt sie aus ihrer Box im Auto, dann bellt und quietscht sie dermassen in höchsten Tönen,

Hallo Anna

ich würde sagen, dass dies nicht ein spezifisch DSH "Problem" ist.
Es sind Hunde aller Rassen, die sich über quitschen entladen. Meiner
Ansicht nach, sollte man dies versuchen zu unterbinden. Freude ja, aber
nicht dieses nerventötende gejaule. Ich glaube es passiert vor allem dann
wenn der Hundehalter zu Beginn des ersten quitschen und jaulen er es
toll findet das sein Hund so triebig ist und erst später bemerkt, dass
es nicht nur die Anderen sondern auch ihn nervt.
Ich persönlich würde es mit Futter und innerer Ruhe versuchen. Zwang
verstärkt das gejaule und hopsen. Den Hund ruhig ins Sitz nehmen,
seitlich streicheln und reichlich Futter geben, dann wieder weiter
laufen und so.... und so.....
Es ist nämlich nicht erholsam, wenn ein solcher Hund dabei ist.
Gruss
Robi




von Sonja und Benny(YCH) am 12. August 2003 07:21

Hallo,

jetzt mal ne blöde Frage:

Ist bei dem Hund nicht das "Arbeiten" falsch aufgebaut worden?

Ich finde der Hund steht total unter Stress und zwar im negativem Sinne meiner Meinung nach. (so weit wie man das im Internet beurteilen kann)
Woher kommt eigentlich der Gedanke, das dieses extreme Verhalten "Spass" sein sollte? (Klar der Hund mag Spass bei der Arbeit haben, ist aber trotzdem total hochgestachelt)

Wäre es nicht günstiger den Hund vorher die Gelegenheit zum "Runterfahren" zu geben? Nicht in der Box, ausgedehnten Spaziergang, Spielen in der Gruppe UND dann arbeiten.

Ich finde Hund und Halter sollten entspannt arbeiten können und in Ruhephasen sollte es beiden möglich sein zu relaxen - egal welcher Rasse der Hund angehört.

VG
Sonja und Benny

von Antje(YCH) am 12. August 2003 09:59

Hallo Geli,

: Was mich allerdings sehr stören würde, wäre meinen Hund in
: eine Wartebox zu stecken. Wozu soll das denn gut sein??

In der Ursprungsmeldung stand: "...und er holt sie aus ihrer Box im Auto...". Transportierst Du Deinen Hund ungesichert im Auto? Wenn ja, wirst Du, und das völlig zu Recht, bei einem Unfall ziemlich verdonnert, wenn Dein Hund quer durch's Auto fliegt... U.U. bekommst Du dadurch eine erhebliche Mitschuld abgerechnet, und das kann sehr teuer werden. Mal ganz abgesehen von der eigenen Verletzungsgefahr und der für den Hund.

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren