austicken an der Leine :: Hundeerziehung + Soziales

austicken an der Leine

von böhseonkelz am 09. Februar 2007 21:01
Mit einer Wasserspritze hab ich es noch nie versucht, versuche mit einer Rappeldose haben vielleicht 2 mal gewirkt und dann wars ihm egal oder hat das bellen unterbrochen kurz geschaut und weitergekläfft. Weil ich die Situation nicht verschlimmern möchte bin ich eher vorsichtig mit solchen Mitteln nicht das ich was falsch mache. Dingo hat eben auch eine "blöde" Grösse. Ist ca. 40 cm hoch. Solche mit grossen Hunden nehmen ihren an die Leine wenn mein "kleiner "kommt und solche mit kleinen ihren gleich auf den Arm und halten ihn dann auch noch runter. Aber der Tipp mit dem Abmachen finde ich gut. Werd ich mal ausprobieren.

Gruss Karin

von wolfin am 09. Februar 2007 21:09
Hey Karin grinning smiley
40 cm geht ja noch winking smiley
Der Boxer meiner Mutter hat auch ein Leinen Problem, aber da muss ich 62cm Stockmass und geballte Kraft bändigen.
Mit der Rappelbüchse könntest du weiter arbeiten, den Moment wo du schüttelst und er schaut sofort Belohnen und weiter Belohen bis die Hunde vorbei sind. beim Boxer habe ich die Disc- Scheiben so verwendet und jetzt herrscht ruhe.

von böhseonkelz am 12. Februar 2007 09:06
Guten morgen alle zusammen,
hat mir echt gut getan mal alles abzuladen winking smiley . Waren am Samstag in der Hundeschule und er war echt super. Kein Gekläffe. Im Freispiel ist er doch schon mal 2 Meter vor mir hergelaufen, anstatt immer das verkriechen hinter mir. Er hat zwar noch nicht gespielt aber immerhin. Hundebegnegungen frei haben gestern super geklappt, nur einmal nachgebellt.

Versuche das ganze viel lockerer anzugehen und kleinen schwarzen Hunden gehe ich aus dem Weg smiling smiley .

Wünsch Euch allen einen schönen Tag.

Karin mit Dingo

von cathy am 12. Februar 2007 09:30
auch hier die Frage - was für eine Rasse und Mix ist es ?

wegen dem nach vor schiessen und in die leine rennen. dein hund zeigt er ist unsicher und du bist nicht fähig ihn zu führen, dass er die unsicherheit ablegen kann, sondern er muss ja dich sogar "beschützen" vor dem bösen kleinen eindringling. dies zeigt er halt auf seine art und weise - mit nach vor pretschen und kläffen - wahrscheinlich vorher noch fixieren.

hier müsstest du lernen deinen hund zu führen mit einem leinenführspiel. d.h. sobald der hund an dir vorbeiflitzen will drehst dich um 180° läufst am hund vorbei - ohne ihn anzuschauen und gehst in die nächste richtung weiter, dass dein hund hinter dich kommt. nimm hierzu eine 2 - 3 m. leine. will dein hund wieder an dir vorbei sofort umdrehen und wieder schauen, dass dein hund hinter dir zu gehen kommt. dass dein hund lernt - du bist weiter vorn wie er - du führst nicht der hund. evtl. kann es auch sein, dass dein hund anfängt dich anzurempeln und gegen dich springt. was nichts mehr heisst wie - hej du grenzst mich nicht ein, du hast mir nichts zu sagen.

wenn dein hund schon sich hinter dir bewegt - auch im hundesport - bleib in bewegung - nicht stehen bleiben. und es müssen nicht alle hunde miteinander spielen - das ist menschliches wunschdenken. wenn ein hund so unsicher ist - muss er zuerst lernen sicher zu werden durch positive erfahrung von dir. lerne deinem hund - du sicherst ab - nicht er - keine kurze straffe leine (das gibt automatisch druck) lockere leine - und will dein hund fixieren und starten - abwenden blitzschnell. oder auch mal ein ausfallschritt gegen den hund machen und ihm einfach deutlich machen ohne worte (die versteht er eh nicht) - hej bleib hinten - dann bist in sicherheit. und kläffen usw. werden sich alles legen.

von böhseonkelz am 12. Februar 2007 10:16
Danke Cathy,

Dingo ist laut Heimtierpass ein Pudelmischling, sieht für mich aber eher wie ein Lagottomischling aus smiling smiley . Die Situatuon verunsichert mich wirklich und das überträgt sich dann da bin ich überzeugt. Das mit dem umdrehen werd ich machen, vielleicht war ich immer zu spät dran und erst gedreht wenn er schon gebellt hat und dann hab ich ihn wirklich hinten nachgeschleift, auch an der Leinenführigkeit muss ich arbeiten. Er läuft zwar bei Fuss wenn ich das Kommando gebe aber richtig lange schaffen wir das noch nicht.

Bin echt froh über Eure Tips.

Würd mich interessieren wie Du das mit der Rasse siehst

von wolfin am 12. Februar 2007 10:30
Hällöchen.
Pudel sind ja eigendlich sehr intelligente Hund, die gerne mal mit Zirkus auftreten auch werden Königspudel schon als Blindführhunde ausgebildet.
Langgotto sind ja Trüfelhunde winking smiley ich denke die Rasse ist auch schon ein wenig eigenständiger. Ich würde dein Leineproblem in der Hundeschule fleissig üben unter fachkundigen Personen, es ist immer schwer als einzelne Person das durch zustehen, vor allem solltest du immer das richtige Timing im Kopf halten was nicht einfach ist. Da musst du schon ein richtiger Profi sein, obwohl ja Profis auch dabei mühe haben winking smiley

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Was ist nur mit meinem Welpen los?

    : Wieso muss denn der Hund immer der Leidtragende sein ??? Der Mensch nimmt sich einfach da Recht so ...

  • Vet-Concept

    Hi Sam, : hattest Du nicht mal Korngold gefüttert? ja, füttere ich auch ab und an. Leider brauchen ...

  • Rationsberechnung

    : : : : Salmonellen z. B. findet man nicht nur an Geflügel. Die kleben sogar an Türrahmen usw. ...

  • Wie erziehe ich meinen Dobermannwelpen?

    Hallo Alex, also Du siehts ja selbst, was geht und was nicht. Mit zwei Monaten bei Fuss zu üben ist ...

  • Ungarn/Plattensee?

    hallo trixi ich, resp. meine familie (mann, tochter, hund) werden dieses jahr mit dem camper nach ...

  • wer ist denn auf der liste?

    Hallo Barbara, der Frank hat recht, amtlich ist noch garnichts, aber es gibt Vorschläge (der ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren